Sie sind nicht angemeldet.

Thethan

Meister

  • »Thethan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 159

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. August 2010, 21:17

Akademie der Verformungen zu Lowangen (TUTORIAL)

Hallo lieber Zuschauer,

mein Name ist Thethan und ich habe die 3d Modelle der Magierakademien erstellt (Danke für den Rat des gesamten DG-Teams, sowie mit besonderem Dank an Cattivo für die Vorarbeit bei Riva).

Ich möchte euch im Folgenden live teilhaben lassen an der Erbauung der Akademie der Verformungen zu Lowangen, die ihr euch gewünscht habt. ich werde euch zeigen, dass es bei Weitem nicht so schwer ist, wie es vielleicht scheinen mag und fordere euch auf selbst einmal etwas zu erbauen.

Was braucht ihr?

- Google Sketchup (kostenlos hier downloaden)
- ein Bildbearbeitungsprogramm
...Mehr nicht

[titel]Schritt 1: Ein irdisches Vorbild und Texturen[/titel]

Am Anfang solltest ihr eine Vorstellung davon haben wie euer Bauwerk aussehen wird. Klingt banal, aber die Recherche am Anfang ist das was euer Haus überhaupt erst schön machen wird. Hier haben wir bereits damit angefangen. Zuerst habe ich versucht Lowangen als Stadt mit einer irdischen zu vergleichen und dann eine Art Gebäude in diesem Gebiet zu suchen, dass man auch als Magierakademie verkaufen könnte.
Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass Lowangen vergleichbar wäre mit Städten in Süd-Schweden, Dänemark oder Norddeutschland. Den Typus Magierakademie kann man durch Rathäuser, Schlösser, Gildenhallen und Ähnliches ersetzen.
Also bin ich auf die Suche gegangen und habe letzlich ein paar konkrete Beispiele gefunden, wie zum Beispiel dieses Rathaus.
[img]http://assets3.qypecdn.net/uploads/photos/0072/8508/P1010426_gallery.JPG?40916[/img]

Auf der Suche nach solchen Referenzen können Google helfen, aber auch für detailiertere Texturen Flickr, CGtextures.com, Wikipedia, etc. (man findet recht schnell etwas)
Downloadet ruhig alles was passt runter, wer weiss wann man es vielleicht brauchen kann.

Sowas könnte dabei herauskommen.
»Thethan« hat folgende Datei angehängt:
  • Entwurf.jpg (239,3 kB - 1 716 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. November 2013, 21:32)

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Thethan

Meister

  • »Thethan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 159

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 25. August 2010, 22:01

Re: Akademie der Verformungen zu Lowangen (TUTORIAL)

[titel]Schritt 2: Kartenmaterial und Recherche[/titel]

Ihr solltet euch vorab so gut es geht alle Informationen zum geplanten Bauwerk beschaffen, die es in den Büchern gibt. Dazu erstellt ihr am Besten im Forum einen Thread an passender Stelle, der dies zum Thema hat und lasst euch von den Forenmitgliedern helfen.
Ihr solltet die Pläne, so es welche gibt eingescannt auf eurem PC haben.


[titel]Exkurs: Vertraut machen mit Sketchup[/titel]

Sketchup von Google ist wohl das einfachste Programm, dass es gibt, wenn man 3d bauen möchte. Jeder kann in 1h Spielerei sicher 70% der Dinge die mit dem Programm möglich sind erlernen. Ich empfehle euch deshalb auch fürs erste kein Tutorial oder Videos, weil die Fülle der Informationen, die man dadurch erhält nur abschrecken. Ladet euch das Programm runter. Spielt damit rum. Ihr werdet schnell merken wie simpel und intuitiv es ist.

Hier vorab, bevor ich mit dem Bauen beginne eine kleine Übersicht der Werkzeuge von mir, damit ihr euch schnell zurecht findet (hoffentlich :mrgreen: )
»Thethan« hat folgende Datei angehängt:
  • Basisbegriffe.png (130,19 kB - 1 705 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. November 2013, 21:32)

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Thethan

Meister

  • »Thethan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 159

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 25. August 2010, 22:19

Re: Akademie der Verformungen zu Lowangen (TUTORIAL)

So ja, ganz recht jetzt gehts los (Muss es auch, denn nächste Woche Fr fahr ich in Urlaub :mrgreen: )

[titel]Schritt 3: Baugrundlagen[/titel]

Dazu gehören das Importieren der Pläne in Sketchup, Massstab festlegen und das Festlegen von Geschosshöhen, grobe Dachform etc.

ich erstelle eine neue Datei und gehe auf Datei/Importieren. ich wähle die Datei des Plans aus und breite sie auf der Grundebene aus (wie gross ist egal). Nun skaliere ich das gesamte Modell auf den auf dem Plan angegebenen Massstab, indem ich das Massbandwerkzeug nehme den Planmassstab abmesse und direkt anschliessend die Grösse eintippe (unten rechts) die diese Strecke haben soll. Schon ist das Modell richtig skaliert.

[attachment=1]<!-- ia1 -->Bildschirmfoto 2010-08-25 um 19.30.51.png<!-- ia1 -->[/attachment]

Nun zeichne ich die Grundform des Gebäudes nach und extrudiere sie auf die Höhe des Gebäudes. Ein Wohnhaus beispielsweise hat eine Geschosshöhe von ca. 2,6-3,2 m ein Schloss kann Geschosse von 4 m aufwärts aufweisen.
Ich habe für die Akademie nun eine Traufhöhe von 15 m angenommen (4 m für EG, 1.OG und 2.OG und 3 m fürs 3. OG)
Massstäblich sieht das nun so aus und man kann sich schon so einiges vorstellen, was Proportionen angeht und was überhaupt möglich ist.

[attachment=0]<!-- ia0 -->Bildschirmfoto 2010-08-25 um 22.15.43.png<!-- ia0 -->[/attachment]
»Thethan« hat folgende Dateien angehängt:

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Thethan

Meister

  • »Thethan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 159

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 25. August 2010, 22:26

Re: Akademie der Verformungen zu Lowangen (TUTORIAL)

Das dach zeichne ich, indem ich die Dachform auf der Fläche aufzeichne und dann die Firstlinie auf der blauen Achse nach oben verschiebe.
»Thethan« hat folgende Datei angehängt:

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Thethan

Meister

  • »Thethan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 159

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 26. August 2010, 20:51

Re: Akademie der Verformungen zu Lowangen (TUTORIAL)

[titel]Schritt 4: Häusle baue[/titel]

So jetzt beginnt der wichtigste Schritt. Das Texturieren und Modellieren muss gleichzeitig passieren, weil das eine das andere beeinflusst. Zuerst solltet ihr euch ausdenken wo Vor-und Rücksprünge sind und diese grob einfügen.

Nun beginnt das erste Texturieren. Durch eure Recherche solltet ihr ein paar Schöne gesammelt haben. Diese müsst ihr jetzt in die nötigen sinnvollen Einzelteile Zerlegen und so mit einem Bildbearbeitungsprogramm bearbeiten, dass sie euren Vorstellungen entsprechen.
[attachment=2]<!-- ia2 -->Bildschirmfoto 2010-08-26 um 18.42.44.png<!-- ia2 -->[/attachment]
[attachment=1]<!-- ia1 -->Bildschirmfoto 2010-08-26 um 19.00.34.png<!-- ia1 -->[/attachment]

Diese müsst ihr nun auf die Flächen übertragen. Haben sie nicht die richtige Grösse, klickt rechts auf die Fläche und wählt Textur-Position. Es erscheinen 4 farbige Marker mit denen ihr die Textur anpassen könnt.

Langsam entsteht ein erster Eindruck
[attachment=0]<!-- ia0 -->Bildschirmfoto 2010-08-26 um 20.36.06.png<!-- ia0 -->[/attachment]
»Thethan« hat folgende Dateien angehängt:

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

6

Freitag, 27. August 2010, 09:04

Re: Akademie der Verformungen zu Lowangen (TUTORIAL)

Klasse Tutorial! :D

Zitat

Diese müsst ihr nun auf die Flächen übertragen.
Könntest du diesen Schritt - also wie man das mit Sketchup macht, die Texturen zu laden und dann nicht nur auf einer Fläche, sondern über die ganze Vorderseite mit Vor- und Rücksprüngen zu liegen kommt - genauer erklären? Oder legst du die Textur als erstes auf eine flache Ebene und modellirst dann die Vor- und Rücksprünge?

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Thethan

Meister

  • »Thethan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 159

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

  • Nachricht senden

7

Freitag, 27. August 2010, 21:28

Re: Akademie der Verformungen zu Lowangen (TUTORIAL)

Erklär ich gern.

ich lade eine Textur indem ich auf den Farbeimer klicke und dort ein Bild importiere und ihm eine Grösse zuteile. Aussserdem kann ich natürlich aus den Sketchup-internen Texturen wählen. (sind aber hässlich)
[attachment=4]<!-- ia4 -->Bildschirmfoto 2010-08-27 um 20.56.34.png<!-- ia4 -->[/attachment]

Hier noch ein Bild das zeigt, wie es aussieht, wenn ihr die Textur direkt verändern wie oben beschrieben.
[attachment=3]<!-- ia3 -->Bildschirmfoto 2010-08-27 um 20.57.28.png<!-- ia3 -->[/attachment]

Die Textur wird zuerst auf einer grssen flachen Fläche ausgebreitet und dann wird darauf modelliert.
[attachment=2]<!-- ia2 -->Bildschirmfoto 2010-08-27 um 21.02.53.png<!-- ia2 -->[/attachment]

[titel]Speicherreduzierung (kurz)[/titel]

Kommen wir nun zu einem speziellen Thema. Nur ganz kurz: 3D-Dateien verbrauchen viel Speicherplatz. Es ist überaus sinnvoll diesen so klein wie möglich zu halten. Das lernt man mit der Zeit, aber auf ein paar Dinge sollte man immer achten:

- Texturen sollten vorab so klein wie möglich sein
- die Modellierung sollte sauber sein, d.h. keine unnötigen Flächen und Linien
- Man sollte darauf achten dass keine Überflüssigen Texturen und Komponenten in der Datei gespeichert werden.

Das war die perfekte Überleitung zu einem weiteren kleinen Thema, denn was sind Komponenten?

[titel]Komponenten und Gruppen[/titel]

Es gibt zwei Fähigkeiten die uns beim Modellieren helfen. Um die Übersichtlichkeit zu behalten kann man Teile von dem was man gebaut hat zusammenfassen. Man nennt das dann eine Gruppe. Dazu markiert man die Teile die zur Gruppe werden sollen und geht auf Bearbeiten - Gruppieren.

Sollte man eine Gruppe immer wieder verwenden wollen. Zum Beispiel wie ich eine Säule, dann kann man daraus darüber hinaus eine Komponente erstellen. Alle Komponenten gleichen Typs besitzen die gleichen Eigenschaften. Verändert man eine der Komponenten, verändern sich die Anderen gleich mit. Das ist praktisch, spart Zeit und Speicherplatz.

Diese Fähigkeiten ermöglichen viele Möglichkeiten und weitere Funktionen, die ich hier nicht auflisten möchte. Falls ihr Fragen haben solltet beantworten wir diese gerne und innerhalb von einem Tag im Forum.

Zwischenstand

Ich baue nun die Resalite, also die Vorsprünge aus Komponenten und füge auf der Fläche vor und Rücksprünge, sowie Fenster (ebenfalls Komponenten) ein. Wenn ihr diesen Wissensstand erreicht habt könnt ihr das Meisste bauen.
[attachment=1]<!-- ia1 -->Bildschirmfoto 2010-08-27 um 00.31.51.png<!-- ia1 -->[/attachment]
So sieht der Bau zur Zeit aus.
[attachment=0]<!-- ia0 -->Bildschirmfoto 2010-08-27 um 00.34.53.png<!-- ia0 -->[/attachment]
»Thethan« hat folgende Dateien angehängt:

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Thethan

Meister

  • »Thethan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 159

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

  • Nachricht senden

8

Samstag, 28. August 2010, 09:06

Re: Akademie der Verformungen zu Lowangen (TUTORIAL)

[titel]Umbauen[/titel]

Man sollte immer den Text vor Augen halten und keine Scheu haben auch mal Dinge über den Haufen zu werfen.

Nachdem ich weiter recheriert habe und mir nochmal den Text durchgelesen habe, bin ich zu dem Schluss gekommen, dass mehr florale Elemente geben sollte, da das Elfische eine grosse Rolle spielt. Deshalb habe ich eine andere textur für das Erdgeschoss eingefügt, das dem ganzen mehr Verspieltheit gibt.
»Thethan« hat folgende Datei angehängt:

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Thethan

Meister

  • »Thethan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 159

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

  • Nachricht senden

9

Montag, 30. August 2010, 15:58

Re: Akademie der Verformungen zu Lowangen (TUTORIAL)

Die nächsten Schritte sind mühsame Arbeit, weil man die Vorstellungen die man sich macht eben abarbeiten muss. Aber es lohnt sich. Gerade bin mit der Sockelzone und der Profilierung der Fenster fertig geworden.
[attachment=2]<!-- ia2 -->Bildschirmfoto 2010-08-30 um 15.31.33.png<!-- ia2 -->[/attachment]
[attachment=1]<!-- ia1 -->Bildschirmfoto 2010-08-30 um 15.31.46.png<!-- ia1 -->[/attachment]

Ich beginne nun mit dem vielleicht schwierigsten Teil. Dem Ausgestalten der Details, denn die kosten Speicher und sind nicht einfach zu modellieren. Dazu bereits in die Textur eingebaut sind das Wappen Lowangens und das Zeichen der grauen Gilde.
[attachment=0]<!-- ia0 -->Bildschirmfoto 2010-08-30 um 15.37.40.png<!-- ia0 -->[/attachment]
»Thethan« hat folgende Dateien angehängt:

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Thethan

Meister

  • »Thethan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 159

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

  • Nachricht senden

10

Montag, 30. August 2010, 22:38

Re: Akademie der Verformungen zu Lowangen (TUTORIAL)

[titel]AKTUELL[/titel]

Ich habe nun mit den Details begonnen und das Haupthaus nimmt nun langsam seine endgültige Form an.
[attachment=1]<!-- ia1 -->Bildschirmfoto 2010-08-30 um 22.32.57.png<!-- ia1 -->[/attachment]
[attachment=0]<!-- ia0 -->Bildschirmfoto 2010-08-30 um 22.31.46.png<!-- ia0 -->[/attachment]
»Thethan« hat folgende Dateien angehängt:

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Thethan

Meister

  • »Thethan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 159

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 31. August 2010, 12:43

Re: Akademie der Verformungen zu Lowangen (TUTORIAL)

So endlich sind die oberen Details fertig und ich finde die Arbeit hat sich gelohnt. Durch diese Ornamente kann sich das Gebäude wirklich wie im Text beschrieben als prachtvoll bezeichnen. Zwischenzeitig habe ich auch noch auf Wunsch von Thamor die Textur ein wenig verändert. Der nächste Schritt ist nun der Eingangsbereich, sowie die mittleren Seitenelemente.
[attachment=1]<!-- ia1 -->Bildschirmfoto 2010-08-31 um 12.33.08.png<!-- ia1 -->[/attachment]
[attachment=0]<!-- ia0 -->Bildschirmfoto 2010-08-31 um 12.35.34.png<!-- ia0 -->[/attachment]

Ich bin übrigens für alle Anregungen, Kritiken und Fragen offen.
»Thethan« hat folgende Dateien angehängt:

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Thethan

Meister

  • »Thethan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 159

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 31. August 2010, 15:41

Re: Akademie der Verformungen zu Lowangen (TUTORIAL)

Haupteingang und damit auch alle Aussenfassaden sind nun abgesehen von den beschriebenen Fresken fertig. Ich habe dazu eine weitere Türtextur eingefügt. Das Dach habe ich dunkler gemacht um den Kontrast zu erhöhen. Das Erdgeschoss habe ich um einen Meter angehoben, sodass nun die Säulen schlanker wirken und mehr Platz für die Fresken vorhanden ist.
»Thethan« hat folgende Dateien angehängt:

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 31. August 2010, 15:53

Re: Akademie der Verformungen zu Lowangen (TUTORIAL)

Kurzer Einschub von mir: Beim Export des Modells in DereGlobus (Google Earth) hat sich gezeigt, das in Sketchup eingefärbte Texturen ihre Farbe beim Export nicht behalten! Es ist deshalb wichtig, die Textur in Photoshop (oder vergleichbarem Bildverarbeitungsprogramm) umzufärben.

BTW: Sieht super aus! Was das höhere Erdgeschoss ausmacht!

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Thethan

Meister

  • »Thethan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 159

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 31. August 2010, 22:37

Re: Akademie der Verformungen zu Lowangen (TUTORIAL)

So ist es. Das musste ich auch erst lernen. :lol:

So weiter gehts. Damit es mir nicht langweilig wird habe ich jetzt mal an anderer Stelle weiter gemacht. Ich habe jetzt die Fassadentextur provisorisch mal auf den Innenhof übertragen und im EG die Wände soweit verschoben, dass der Säulengang gebaut werden kann. Darüber hinaus habe ich die Umgebungsgebäude als einfache Volumenmodelle hochgezogen. Diese werden sich noch verändern, da ich auf die Fassade der Akademie reagieren muss.
[attachment=1]<!-- ia1 -->Bildschirmfoto 2010-08-31 um 22.30.25.png<!-- ia1 -->[/attachment]
[attachment=0]<!-- ia0 -->Bildschirmfoto 2010-08-31 um 22.29.21.png<!-- ia0 -->[/attachment]
»Thethan« hat folgende Dateien angehängt:

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Thethan

Meister

  • »Thethan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 159

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 2. September 2010, 13:16

Re: Akademie der Verformungen zu Lowangen (TUTORIAL)

Liebe Weltenbauer, jeder muss mal ne Pause machen (vorallem wenn man im wahren Leben ebenfalls Architekt ist). Deshalb fahre ich jetzt für 3 Wochen in Urlaub.

Zum vorläufigen Abschluss möchte ich euch folgendes noch zeigen. Ich habe in den Grundrissen zum Innenhof ein wahres Säulenmeer entdeckt, sodass sich dort scheinbar lichtdurchflutete Gänge ergeben. diese darzustellen fiel mir nicht leicht. Ich habe nun aus der Aussenfassade einen stück heraus kopiert und zu einer separaten Komponente gemacht. Es erinnert nun schon fast an Teile der Uni in Cambridge finde ich.

Ausserdem habe ich die Umgebungsbauten umgebaut und erweitert, damit sie zum Einen etwas darstellen was die Fantasie anregt, zum Andern mit der Fassade der Akademie in Einklang stehen und keine Fenster mittendrin schneiden. Rechts neben der Akademie sieht man nun auch den Hallenbau des Hesindetempels (mit kleinem Glockenturm) angedeutet. Wenn ihn jemand bauen möchte, sei er herzlich dazu eingeladen.
»Thethan« hat folgende Dateien angehängt:

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.