Sie sind nicht angemeldet.

Wulf

Meister

  • »Wulf« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 934

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

1

Montag, 7. Februar 2011, 15:57

Projektfokus: Weiden-3D

Hier können wir dann einmal überlegen diskutieren, welche Gebäude etc. sich als 3D-Modell lohnen würden.

Gleich vorne weg. Ich glaube nicht, dass es sinnvoll ist eine ganze Stadt zu erstellen. Erstens müsste man vorher Khunchom zum Abschluss, zweitens halte ich unsere Methode dafür nicht für geeignet. Ein kleines übersichtliches Dorf (Größe Perainefurt und kleiner) wäre damit vll noch denkbar, mehr aber nicht. Ich denke mit Einzelgebäuden fahren wir ganz gut. Da gibt es natürlich eine Vielzahl an Gebäuden die möglichen wären. Vor allem Burgen fallen mir ein (Tralloper Burg, Rhodenstein etc.).

Interessant wären auch Modelle, die nicht zwangsläufig Gebäude sind und in Abenteuer vorkommen (Nachtschattenturm, das Dorf Dragenfeld, Geländestück der Braunenklamm).

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

2

Montag, 7. Februar 2011, 16:04

Re: Projektfokus: Weiden-3D

Da es keine Magierakademien in Weiden gibt und auch die Drachenchronik dort nicht spielt würde ich mich auf unseren angedachten zukünftigen Themenfokus konzentieren: Die Borbaradkampagne! :D

[mi=Alptraum ohne Ende und Unsterbliche Gier]Ich kann mich also Wulfs Vorschlägen zu Dragenfeld (Contra: Ruinen sind immer schwer zu modellieren), den Nachtschattenturm, Rhodenstein und Braunenklamm nur anschließen.[/mi]

Zusätzlich - falls wir mal was inoffizielles modellieren wollen, könnte ich mir auch Beonfirn vorstellen. ;) Hier wäre u.U. Hilfe aus der Briefspielszene in Sichtweite.

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Thethan

Meister

Beiträge: 2 159

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

  • Nachricht senden

3

Montag, 7. Februar 2011, 20:30

Re: Projektfokus: Weiden-3D

ich würde behaupten trollop 3d ist durchaus im bereich des möglichen und kein vergleich mit khunchom. in trallop können wir ohne probleme häuserkomponenten anlegen und es existieren wenig ausnahmegebäude. das gelände ist sehr flach und obendrein hat caryad bereits eine zeichnung davon, an der wir uns orientieren können.

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.