Sie sind nicht angemeldet.

Thamor

Administrator

  • »Thamor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 30. August 2011, 11:50

Kooperation mit Orkenspalter: Inoffizielle Abenteuer

Hallo zusammen,

so, jetzt gehe ich das endlich mal an, ich hab das schon viel zu lange schleifen lassen. Vor einigen Monaten sprach mich Thomas an, ob es nicht möglich wäre die inoffiziellen Abenteuer aus dem Orkenspalter-Downloadarchiv in DereGlobus darzustellen. Wir waren uns schnell einig, dass das eine tolle Kooperation für beide Projekte ist und machten uns an die Umsetzung - mit einigen technischen Raffinessen. :D


Thomas bastelte eine automatische Ausgabe aller relevanten Abenteuer als XML-Datei zusammen, welche ich dann in Google Tabelle einspeiste und als KML-Datei formatiert und gestyled wieder ausgeben lies. Das tolle an der Sache: Es funktioniert automatisch! Sobald ein neues Abenteuer in die Downloads aufgenommen wird, muss man nur mit einem Klick die XML-Datei aktualisieren, und schon erscheint das Abenteuer auch in DereGlobus! :mrgreen:

Im gewissen Sinne ist dies das fürs Wiki lang ersehnte Auto-Exzerpt. Wo kommen die Koordinaten für die Abenteuer her, fragt ihr euch sicher? Ja, die muss man tatsächlich nicht per Hand eingeben! Stattdessen greift Thomas' Script, welches die XML-Datei erzeugt auf unseren Siedlungs-Index zu, welcher für die DG-Suche entwickelt wurde. Dort liest es "einfach" die Koordinaten der Stadt aus, wo das Abenteuer spielt. Voraussetzung ist also, das bei Orkenspalter-Downloads das Abenteuer mit einer Stadt getagged ist, was immerhin auf stolze 145 Abenteuer zutrifft!

Nicht dargestellt werden die Abenteuer, welche nur mit einer Region verschlagwortet sind (das trifft auf 170 Abenteuer zu), da dazu keine passenden Koordinaten existieren. Hier wäre noch Handarbeit gefragt, und das ist auch der Grund warum ich das Projekt solange hab hängen lassen: Ursprünglich wollte ich noch eine einfache Möglichkeit einbauen, die fehlenden Koordinaten per Hand nachzueditieren. Doch jetzt dachte ich mir, dass das auch noch warten kann, Hauptsache das Projekt startet jetzt endlich! :)

Wie ihr dem Screenshot unten entnehmen könnt enthält der Beschreibungskasten den Autor des Abenteuers (mit Link zu all seinen Abenteuern bei Orkenspalter), die Bewertung des Abenteuers, einen Beschreibuntstext mit einigen Abenteuerdaten, eine Bildvoschau und einen Danksagungstext mit Orkenspalter-Icon. Hinzukommen soll noch ein Download-Button mit Link zum Abenteuer bei Orkenspalter (wo man es dann herunterladen kann).

Die Orkenspalter-Abenteuer sind nun per Netzwerklink in der Release-Version eingebaut. Wer einen Blick auf die zugrundeliegende Tabelle bekommen möchte, findet sie hier.

[attachment=0]<!-- ia0 -->Orkenspalter-Abenteuer.JPG<!-- ia0 -->[/attachment]
»Thamor« hat folgende Datei angehängt:

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

miro

Meister

Beiträge: 2 391

Registrierungsdatum: 4. Mai 2009

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 30. August 2011, 18:01

Re: Kooperation mit Orkenspalter: Inoffizielle Abenteuer

Finde ich sehr gut. Automatisches auslesen ist schon sinnvoll. Einige Fragen hab ich dazu:

1. Wie gehen wir mit Sonderzeichen um. Die werden in der Liste nicht ordnungsgemäß dargestellt.

2. Der Titellink führt ins Wiki. Entweder stellen wir den ab oder legen ihn auf Orkenspalter um.

3. Wie siehts mit mehreren Handlungsorten aus? Welcher wird dann genommen? Das trifft vielleicht nicht auf die Orkenspalterabenteuer zu, aber wenn wir das Konzept auf Wiki übertragen, kann das schon wichtig sein.
Zu beachten ist, dass dort bei Nennung mehrerer Orte der Hauptort fett geschrieben ist, bei mehreren gleichrangigen Orten leider nicht. Man könnte also teilweise den Hauptort auslesen.

4. Wie siehts mit Überlappungen aus, wenn mehrere Abenteuer in derselben Stadt spielen (was ja durchaus des öfteren mal vorkommen sollte, siehe Tiefhusen)? Dann liegen alle übereinander, ja? Könnte auf Dauer etwas unübersichtlich sein, aber geht auch noch.

5. Das mit den Regionen ist ein Fall für das Landschaftsprojekt. Das ist auf Dauer wohl zu lösen. Wir müssen die Regionsbeschreibungen dort wohl ausweiten. Gnoms Datenbank spuckt doch bestimmt auch Daten wie Albernia, Orkland usw. aus. Ansonsten müssen wir das einfach per Hand als Oberregionen definieren. Ist also zu machen - nur nicht jetzt und gleich.

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

  • »Thamor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 30. August 2011, 19:58

Re: Kooperation mit Orkenspalter: Inoffizielle Abenteuer

Danke fürs Feedback! :D

zu 1. Huch, also bei mir stimmen die Sonderzeichen. Sowohl in der Seitenleiste, als auch in den Beschreibungskästen.

zu 2. Ach stimmt, das hatte ich ja ganz vergessen. Einen neuen Style bauen müsste man da, kommt auf meine ToDo-Liste.

zu 3. hm, gute Frage, die wir mal Thomas stellen müssen. Ich hab kein System erkannt. Meist ist aber sowieso nur eine Stadt genannt.

zu 4. Ja die liegen dann übereinander, ist auch bei den offiziellen schon so. Lässt sich nicht vermeiden, aber die fächern ja auf beim Klick.

zu 5. Ich bin mir nicht sicher wie du das meinst. Meinst du die Abenteuer in den Landschaftsbeschreibungen nennen? Das halte ich für wenige praktikabel. Ich fänds besser, wenn wir die Abenteuer per Hand georeferenzieren. Meist lässt sich ja jedes Abenteuer auf einen Haupthandlungsort (falls nicht eben der Startort, entsprechend unserer Richtlinien) festlegen. Automatisch gehen bislang leider nur Städte, weil wir nur eine Indexdatei für Städte haben.

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

miro

Meister

Beiträge: 2 391

Registrierungsdatum: 4. Mai 2009

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 30. August 2011, 20:17

Re: Kooperation mit Orkenspalter: Inoffizielle Abenteuer

Ach so, bei 5. hab ich das so verstanden, dass eine Region angegeben ist, wenn schon keine Stadt da steht. Also spielt das Abenteuer irgendwo in Albernia oder den Rotaugensümpfen. Wenn das als Handlungsort da steht, müsste es ja dann ebenfalls automatisch zugeordnet werden können. Dazu brauchen wir das natürlich verortet in DG, so dass das auch einer Indexdatei auftauchen kann.

Das meinte ich mit dem Landschaftsprojekt. Wenn die großflächigen Regionen bei uns auftauchen würde, ginge das dann bestimmt auch.

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

  • »Thamor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 30. August 2011, 20:30

Re: Kooperation mit Orkenspalter: Inoffizielle Abenteuer

Zitat

Ach so, bei 5. hab ich das so verstanden, dass eine Region angegeben ist
Ja, das ist meistens der Fall, und zwar sind das meist Regionen wie "Weiden" oder "Bornland" welche wir an sich schon im Globus drin haben, nämlich bei den Grenzen. Dazu könnten wir an sich automatisch eine Index-Datei erstellen, das Problem ist jedoch das eine solche Region ja aus vielen Koordinaten besteht, die die Grenze markieren.

Zitat

Also spielt das Abenteuer irgendwo in Albernia oder den Rotaugensümpfen.
Albernia wird also schwierig, zu den Rotaugensümpfen dürfte das Landschaftsprojekt aber tatsächlich irgendwann eine Ortsmarke enthalten, deren Koordinaten dann auch in einem möglichen Landschaftsindex drin stehen würden. In Zukunft sicherlich machbar! Und das Landschaftsprojekt steht ja sowieso auf der ToDo-Liste unter den Top Ten würde ich sagen. :D

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.

zakkarus

Erleuchteter

Beiträge: 7 156

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 31. August 2011, 21:48

Re: Kooperation mit Orkenspalter: Inoffizielle Abenteuer

Ich brauch wohl nicht auf meine alte Liste der Inoffizellen Abenteuer hinzuweisen, wo ich einst auch Region (und Karten) angegeben habe?

PS: Biete auch gern meine Mithilfe - bei den mir zur Verfügung stehendne Abenteuern - an :wink:

Es haben sich bereits 2 Gäste bedankt.