Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DereGlobus-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

zakkarus

Erleuchteter

  • »zakkarus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 156

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 2. Dezember 2009, 00:00

Aventurische Jahreszeiten

Das müssen die ZWÖLF verbockt haben ... und dabei dachte ich, es wäre so einfach die vier Jahreszeiten den (irdisch wie aventurischen) Monaten zuzuordnen, aber anscheinend springen die Grenzmonate mal hierhin mal dorthin. Ein Ergebnisbericht:

Frühling: Phex - Peraine - Ingerimm (März, April, Mai)
Sommer: Rahja - Praios - Rondra (Juni, Juli, August)
Herbst: Efferd - Travia - Boron (September, Oktober, November)
Winter: Hesinde - Firun - Tsa (Dezember, Januar, Februar)
ACHTUNG: 5 Namenlose Tage zwischen Rahja und Praios (Frühsommer?)
Laut Wiki beginnt in der Phänologie das Frühjahr“ Ende Feb – Anfang März).
Mutterliebe = Frühsommer = Ing ??? – laut Wiki eigentlich falsch, da Rah!

Jahreszeiten im Archiv IV genannt:
Winter (zw. Bor & Hes) – 46
Winter (zw. Hes & Tsa) – 7+10
Frühsommer (zw. Phe & Ing) – 7 (=Frühling!)
Frühling (zw. Per & Ing) – 10
Frühling (zw. Ing & Rah) – 7

Kalendertage:
Sommersonnenwende – 1. Pra
Erntefest(e?) – 1-3. Tra
Weinfeste – ab 15. Tra
Wintersonnenwende – 1. Fir
Tag der Ifirn – 30. Fir
Saatfest – 1. Per
Begrüßung des Frühjahres – 30.Tsa/1.Phe

Ich bin inzwischen so weit, daß ich für die einzelnen Jahreszeiten nur noch die dicken Monate so <Pra> (für Sommer) angeben möchte - oder gibt es andere Überlegungen? Vielleciht nerve ich mal Wiki mit dieser Frage :)

Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

Raskir

Schüler

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 11. Februar 2009

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 2. Dezember 2009, 13:41

Re: Aventurische Jahreszeiten

Also ich find deine obige Einteilung eigentlich sehr schlüssig!
Würde ich so übernehmen!
Das z.B. manchmal auch schon Ende Februar/Tsa von Frühling gesprochen wird würde ich eher auf das aktuelle Wetter schieben... die Grenzen zwischen den Jahreszeiten sind da sicherlich nicht exakt... sind sie bei uns im normalen Sprachgebrauch ja auch nicht!

Selbst bei uns hier auf der Erde lassen sich die Jahreszeiten nicht exakt abgrenzen, da die Wechsel von Standort/Erdhalbkugel/Höhe u.NN usw. abhängig sind.

Das einzige was relativ unvariabel ist, ist die Definition der Jahreszeiten über die Sonnenwenden+TagundNachtgleichen! Das würde unserer irdischen astronomischen Definition entsprechen und dann folgendermaßen aussehen:
Frühling: 1.Peraine - Ingerimm - Rahja (1.April-31.Juni)
Sommer: 1. Praios - Rondra -Efferd (1.Juli-31.Sept.)
Herbst: 1.Travia - Boron - Hesinde (1.Okt-31.Dez.)
Winter: 1. Firun - Tsa - Phex (1.Jan-31.März)

zum Vergleich die Zeitpunkte fürs kommende irdische Jahr 2010:
Frühling 20. März 18:32 MEZ
Sommer 21. Juni 13:28 MESZ
Herbst 23. September 05:09 MESZ
Winter 22. Dezember 00:38 MEZ

Diese Einteilung fände ich jedoch sehr unpassend, da dann Jahres- und Jahreszeitenwechsel auf einen Tag fallen würden.
Und ich glaube nicht, dass die Aventurier ihre Jahreszeiteneinteilung nach astronomischen Gegebenheiten festgelegt haben, sondern eher nach dem Wetter! ;)
Außerdem passt die Begrüßung des Frühjahrs dort gar nicht rein... die wär dann mitten im Winter...
Von den natürlichen Jahreszeiten passt Deine obige Einteilung auch am besten, da der Winter in unseren Breitengraden ja auch ca. von Anfang Dez. bis Ende Februar geht!
Ich würde jedoch nicht nur die fettmarkierten Monate angeben... denn der Sommer geht nunmal 3 Monate und nicht nur einen!

Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 2. Dezember 2009, 13:48

Re: Aventurische Jahreszeiten

Zitat

Frühling: Phex - Peraine - Ingerimm (März, April, Mai)
Sommer: Rahja - Praios - Rondra (Juni, Juli, August)
Herbst: Efferd - Travia - Boron (September, Oktober, November)
Winter: Hesinde - Firun - Tsa (Dezember, Januar, Februar)
Ich schließe mich Raskir an: Diese Einteilung ist doch optimal! Wenn einzelne Abenteuer davon abweichen, kann das entweder daran liegen, dass das der Autor lax gesehen hat, oder schlicht die regionalen Bedingungen berücksichtigen wollte. Klar wird man in Paavi oder Brabak kaum davon sprechen, dass im Rahja der Sommer beginnt. :D

Bei lesen des Abenteuers muss man also vorsichtig vorgehen, wenn man "Frühsommer" mit "Rahja" übersetzten möchte und dabei die Region (sprich Breitengrad) berücksichtigen. Aus diesem Grund bin ich auch unbedingt dafür, dass die Information "Frühsommer" nicht verloren geht in deiner Liste - du kannst ja beides angeben: Die Originalinfo aus dem Abenteuer und die Übersetzung anhand deiner obigen Einteilung.

Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

Beiträge: 702

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2008

MI bis: bitte auswählen

  • Nachricht senden

4

Mittwoch, 2. Dezember 2009, 14:49

Re: Aventurische Jahreszeiten

Die RsHs geben ja auch immer wieder Abweichungen von der üblichen Einteilung an.
So ließt man halt schonmal "Der erste schnell fällt bereits im spähten Travia" oder so ähnlich.
(So was meine ich in der Bornland-RsH gelesen zu haben; Generell finden sich solche Aussagen aber in den RsHs. nicht immer Flächendeckend, aber immerhin)

Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

zakkarus

Erleuchteter

  • »zakkarus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 156

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

5

Mittwoch, 2. Dezember 2009, 21:15

Re: Aventurische Jahreszeiten

Och, da kommt mir die "alte" vor-Horasreich-Box entgegen :)
Jahreslauf (Seiten 54-56), Zitate:
Pra – die Sonne am heißesten scheint
Eff – Spätsommer oder Frühherbst
Tra – wird deutlich von der Erntezeit geprägt
Bor – wenn die Nächte kühler werden und in den Bergen der erste Schnee fällt
Fir – Jagdzeit
Tsa – so lange es kühl oder gar kalt ist; am 19. erblühen die ersten Blumen
Phe – im ersten regelrechten Frühlingsmonat
Per – Frühlingswinde wehen und die Tage wärmer werden
Ing – diesen Frühlingsmonat

Damit ist es möglich, daß "Randmonate" je nach Witterung Früh- oder Spätmonate sein können; Rahja und Ingerimm wären somit entweder Spätfrühlings- oder Frühsommermonate.
Übrings, wunderschön die Berücksichtigung der Region - werde darauf achten, wenn ich die Monate festelgen wwerden, obwohl ich wohl immer zwei angeben muß - vielleicht so Ing=Rah.

Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

zakkarus

Erleuchteter

  • »zakkarus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 156

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

6

Mittwoch, 2. Dezember 2009, 22:08

Re: Aventurische Jahreszeiten

So groß sind die Unterschiede zum Sommer und Winter ob im Norden oder Süden nicht - jedenfalls ist immer zu Pra Hochsommer, und sollte als grobeinschätzung reichen :)
Jedenfalls hab ich nur knapp 80 Abenteuer, wo von Winter, Sommer etc. gefaselt wird.
Wenn alsos von Sommer 15 Hal gesprochen wird, bleibt ja eigentlich nur Pra-Ron und evtl. Hes (ok, Eff ist besser :oops: ) 15 Hal ...

Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

Raskir

Schüler

Beiträge: 130

Registrierungsdatum: 11. Februar 2009

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 09:54

Re: Aventurische Jahreszeiten

Ich geh davon aus, dass Du eher Efferd als Hesinde meintest, oder? ;)

Ich würd das nicht zu sklavisch sehen... diese Beschreibungen werden ja auch hier auf der Erde recht schwammig genutzt...
So kann der "Sommer" durchaus von Mitte Mai bis Ende September gehen... es kann aber auch nur Mitte Juli bis Mitte August gemeint sein...
Das erschließt sich meist erst aus dem Kontext...
Ich würd mir da jetzt nich mehr zuviele Gedanken drum machen! Deine oben gepostete Einteilung deckt die meisten Fälle recht gut ab! Wichtig finde ich auch, dass die Angabe "Sommer" nicht verloren geht!

Dementsprechend wäre ein Abenteuer was im Sommer 15Hal spielt also: ca. Rahja-Rondra 15 Hal
Das lässt auch dem Meister etwas Freiheit, ob er das Abenteuer in den Frühsommer, Hochsommer oder Spätsommer legt...

Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 10:02

Re: Aventurische Jahreszeiten

Zitat

Wichtig finde ich auch, dass die Angabe "Sommer" nicht verloren geht!
Ja, das möchte ich nochmal unterstreichen.

Warum das Zak alles macht ist ja, weil wir die Abenteuer mit der Zeitfunktion ausstatten wollen. Dafür wollten wir den Monat nehmen, in dem das Abenteuer beginnt. Deshalb ist eine verwaschene Übersetzung wie Sommer = Rahja bis Rondra nicht zielfördernd, weil wir im Code nur einen Monat angeben. Falls sich aus dem Abenteuerkontext nicht ergibt, ob es eher Früh- oder Spätsommer (Rahja oder Rondra) ist, sollten wir nach dem Motto "Lieber zur früh als zu spät" vorgehen und im Code den ersten Sommermonat (Rahja) angeben.

Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

zakkarus

Erleuchteter

  • »zakkarus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 156

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 11:12

Re: Aventurische Jahreszeiten

Ich werde demnächst - wohl nicht heute oder morgen - eine Auflistung machen, wie ich die Jahreszeiten anhand der verschiedenen Informationen interpretiere. Lieder wird man wohl jedes Abenteur noch mal zur Handnehmen müssen, gerade wenn es um die Angabe Sommer geht (da dieser gleichzeitg Jahreswechsel bedeutet); denn was bedeutet demnach Sommer 15 Hal?
Sommerbeginn 15 Hal wäre Rahja - damit Jahresende.
Sommermitte 15 Hal wäre Praios - damit Jahresanfang!

Frühjahr = x6
Frühjahr/Sommer = x2
Frühling = x9
Frühsommer = x5
Sommer = x14
Spätsommer = x9
Frühherbst = x1
Herbst = x17
Spätherbst = x2
Spätherbst/Winter = x1
Frühwinter = x2
Winter = x9
kein Winter = x1 :)

um nur mal einige zu nennen - da ich ja noch nicht alle Abenteuer chronologiert habe :)

Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 11:42

Re: Aventurische Jahreszeiten

Zitat

was bedeutet demnach Sommer 15 Hal?
Sommerbeginn 15 Hal wäre Rahja - damit Jahresende.
Sommermitte 15 Hal wäre Praios - damit Jahresanfang!
Stimmt, gut das du auf das Problem aufmerksam machst! Hier haben wir nicht nur 1-2 Monate Ungenaugikeit drin, sondern 1 Jahr!

Deshalb ist es tatsächlich bei diesen Abenteuern besonders wichtig hinzuschauen. Hier ein Vorschlagkriterium:
  • Setzten wir das Abenteuer im Rahja an, schweben die Namenlosen Tage über dem Abenteuer, falls es sich um ein längers Abenteuer handeln soll.
  • Meist ist das jedoch nicht erwünscht. Falls in einem langen (voraussichtlich länger als drei Wochen) Abenteur also nicht die Rede ist von den Namenlosen Tagen, würde ich es grundsätzlich auf Praios oder Rondra ansetzten.

Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

zakkarus

Erleuchteter

  • »zakkarus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 156

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 13:43

Re: Aventurische Jahreszeiten

Genau - deswegen steht für mich Sommer für Praios
Frühsommer wäre damit Ing=Rah; ich werde für solche ungenauen Angaben wohl immer zwei Monate angeben müssen, ob man diese noch weiter eingrenzen kann ... genauer wäre es zu sagen Mitte Ing bis Mitte Rah - aber das Mitte möchte ich mir schenken :)

Kommando "Olachtai" dürfte sich wegen des Reiseweges besser festlegen lassen, weil diese Region nur zu bestimmten Monaten eisfrei ist - ob damit Frühjahr (wie WIki angibt) richtig ist, werde ich prüfen.
Ebenso gibt es ein Abenteuer, wo es "stürmisch" ist - klingt nach Herbst.
Die Wetterangaben könnten somit in manchen Abenteuern noch hilfreich sein,
aber da ich mher als 80 Abenteuern noch chronologieren muß, wird dies warten müssen.

Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 13:51

Re: Aventurische Jahreszeiten

Zitat

ich werde für solche ungenauen Angaben wohl immer zwei Monate angeben müssen, ob man diese noch weiter eingrenzen kann ...
Also die Frage ist ja nicht ob man kann - wir müssen! Denn der Code sieht an dieser Stelle einen Zeitstempel und keinen Zeitrahmen vor. Eine Zeitspannenangabe wie Ing=Rah nützt also nicht viel, da kannst du auf eine Umrechnung der Originalangabe (welche ja auch in deiner Liste steht) verzichten.

Also bitte, bitte 1-Monats-Angaben! :D

Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

zakkarus

Erleuchteter

  • »zakkarus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 156

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

13

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 13:56

Re: Aventurische Jahreszeiten

Laß mich die Jahreszeiten erst mal auf zwei Monate eingrenzen - und dann können wir (vielleicht zusammen mit Wiki) abstimmen, welcher Monat (ob nun Anfang, Mitte oder Ende) es werden soll.

Die Spiellänge eines Abenteuers muß dabei berücksichtigt werden; bei länger als zwei Wochen könnte man dann sich für den 1. Monat entscheiden, bei nur wenigen Tagen bleiben uns viele Möglichkeiten - gerade die älteren Abenteuer sind da noch sehr freizügig gestaltet.
Ich bin bereits froh, wenn ich aus drei Monaten schon zwei machen kann :)

Hab die Auflistung "Aventurischer Jahreszeiten" aus der Chronikliste gelöst und als eigene Datei in die Chroniken gelegt.

Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

14

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 14:18

Re: Aventurische Jahreszeiten

Zitat

Laß mich die Jahreszeiten erst mal auf zwei Monate eingrenzen - und dann können wir (vielleicht zusammen mit Wiki) abstimmen, welcher Monat (ob nun Anfang, Mitte oder Ende) es werden soll.
Ja, Problemfälle können wir gerne gemeinsam besprechen. Aber wahrscheinlich nicht mit dem Wiki zusammen, die interessieren sich nur für Fakten. Dort genügt die Angabe (im Sommer) ja völlig.

Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

zakkarus

Erleuchteter

  • »zakkarus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 156

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 3. Dezember 2009, 18:51

Re: Aventurische Jahreszeiten

Ne, auch auf Wiki wird das Jahr anhand von Fakten abgeschätzt, bzw. empfohlen. Somit könnten wir dann auch einen Mona(e) als Vorschlag machen :)

Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

zakkarus

Erleuchteter

  • »zakkarus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 156

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

16

Samstag, 17. April 2010, 20:39

Re: Aventurische Jahreszeiten

So, nun hab's ich's getan ... ich hab die Datumsfragen auf DSA4 gestellt - <a class="postlink" href="http://www.dsa4forum.de/viewtopic.php?f=32&t=21439">http://www.dsa4forum.de/viewtopic.php?f=32&t=21439</a> .

Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

StipenTreublatt

Fortgeschrittener

Beiträge: 449

Registrierungsdatum: 24. Oktober 2008

  • Nachricht senden

17

Samstag, 17. April 2010, 21:32

Re: Aventurische Jahreszeiten

Oha, aus dem Kontext dieses threads ergibt sich natürlich besser, worauf du hinaus willst. Auf dsa4 wirkte der Beitrag etwas aus dem Zusammenhang gerissen...

Schade dass noch niemand im Wiki den Artikel [wikiav]Jahreszeit[/wikiav] erstellt hat.

Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

zakkarus

Erleuchteter

  • »zakkarus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 156

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

18

Samstag, 17. April 2010, 21:45

Re: Aventurische Jahreszeiten

Mist, daß war so spontan hingeschrieben. Seit Tagen wollte ich schon die Frage auf dsa4 stellen, da ich nicht alleine dies entscheiden wollte.

Hm, Jahreszeiten ... wäre wohl eine Aufgabe für mich :roll:

Danke für die Erläuterung(en) :)

Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

Beiträge: 2 155

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: vor G7

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 18. April 2010, 18:39

Re: Aventurische Jahreszeiten

Wie war das mit den schlafenden Hunden, @zak :lol:

Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.

zakkarus

Erleuchteter

  • »zakkarus« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 7 156

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 18. April 2010, 19:54

Re: Aventurische Jahreszeiten

Glaub ja nicht das ich auf orkische Feiertage besonderen Wert lege :twisted:

Habe mal aus der Auflistung Aventurische Jahreszeiten die Kalender- & Feiertage herausgetrennt - liegen beide in den Chroniken.

Nunja, es hätte es ja auch einfacher haben können :) <a class="postlink" href="http://www.wiki-aventurica.de/index.php?title=Feiertag">http://www.wiki-aventurica.de/index.php?title=Feiertag</a>

Hm, da ist anscheinend (oder ich irre mich) jemand bei den Wochentagen reingefallen - <a class="postlink" href="http://www.wiki-aventurica.de/index.php?title=Wochentag">http://www.wiki-aventurica.de/index.php?title=Wochentag</a> ...

Es haben sich bereits 9 Gäste bedankt.