Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DereGlobus-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

21

Freitag, 18. Dezember 2009, 00:09

Re: Festum

1. Ja, unbedingt, wegen Wiki-Kompatibilität
2. Ja, darüber freut sich gnom bestimmt
3. Du könntest auf den Ruinen-Style welches wir normalerweise nur außerhalb von Städten verwenden zurückgreifen, die Farbe Rot passt in diesem Fall ja gut mit einem ehemaligen Gasthaus zusammen.
4. Dafür kannst du den Gewässer-Style aus dem Landschafts-Projekt nehmen
5. Wikipedia: "Die Schreibweisen „Schenke“ (zu „ausschenken“) und „Schänke“ (zu „Ausschank“) sind gleichermaßen zulässig."
6. Nomenklatur anpassen ist erwünscht, weil gnom seine Daten recht rational benannt hat, z.B. Kontor (Stoerrebrandt) oder Zollhaus #1. Diese kannst du sinnvoll benennen. Taverne (Trinken&Essen) würde ich aber nicht in Herberge (auch Übernachtung) ändern weil ihr mMn auch der Sinn ein anderer ist, außer es steht so in der Quelle.
7. Ja, genau!

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Beiträge: 2 155

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: vor G7

  • Nachricht senden

22

Freitag, 18. Dezember 2009, 01:03

Re: Festum

zu 6. nochmal
Ja, ok eigentlich hat es sich schon mit einem anderen Punkt erledigt ... ich übernehme es so, wie es in LdSB steht ... bezüglich der Taverne und Herberge. Bei dem Beispiel ist es halt so, dass Gnom diese als Taverne betitelt und LdSB sagt, es sei eine Herberge. Das meinte ich ;)
Fällt halt alles unter der Nomenklatur.

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

gnom

Administrator

  • »gnom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 942

Registrierungsdatum: 3. März 2009

MI bis: bitte auswählen

  • Nachricht senden

23

Freitag, 18. Dezember 2009, 07:40

Re: Festum

Zitat von »"Aikar Brazoragh"«



2. Soll ich Rechtschreibfehler in den Namen der Gebäude melden, gnom?


Ja bitte, bei >9000 Gebäuden in der DB wärs schön, wenn ich auf Fehler hingewiesen würde...

Zitat


5. Schänke = FALSCH. Schenke = RICHTIG


Laut Duden:

Zitat

Schen|ke, Schänke, die; -, -n [mhd. schenke, zu ?schenken; die ä-Schreibung unter Anlehnung an ...

Weil ich die alte Schreibweise wegen des Bezugs zum "Ausschank" von Getränken bevorzuge, werdet Ihr damit leben müssen, daß alle Schänken in meiner DB mit ä geschrieben werden :wink:

Zitat


6. Nomenklaturen würde ich gerne anpassen. Soll ich da im einzelnen Bescheid geben? z.B. NICHT: Taverne Die sieben damischen Elche sondern HERBERGE ... oder ist das egal und ich lasse diese "Kleinigkeiten"?


Diese Diskussion hatten wir etwas weiter oben mit Zakkarus auch schon, einige Etablissements haben während der Zeit die Funktion gewechselt von Taverne zu Herberge:

Zitat von »"zakkarus"«


Herberge "Tempel von Rum & Grog" - seit LdSB.
Herberge "Das Riff der verdorrenden Kehlen" - seit LdSB.


Nur finde ich diese als Herbergen bei den Namen etwas falsch, denn beide deuten eher auf "Trinklokale" hin und nicht auf Herbergen, in denen ja normalerweise kein Ausschank stattfindet. Aber wir wollen natürlich aktuell bleiben (oder wir nutzen die Zeitfunktion :wink: )

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

zakkarus

Erleuchteter

Beiträge: 7 156

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

24

Freitag, 18. Dezember 2009, 10:13

Re: Festum

Zu den beiden Herbergen (?) sage ich jetzt mal nix - bin aber gnoms Meinung :)

Zu der Schreibweise von Scänke / Schenke, da wurde auch bei Wiki lange diskutiert, bis man sich - so ich erinnere - sich auf die jeweilige Schreibweise aus der aktuellen Quelle einigte; daß gleiche Problem haben wir bei dne Romanen :)

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Beiträge: 2 155

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: vor G7

  • Nachricht senden

25

Freitag, 18. Dezember 2009, 12:40

Re: Festum

Ok. Ihr habt ja Recht ...
Ich bevorzuge schon seit eh und jeh die Schreibweise "Schenke" ... (ist halt ne Informatikeraltlast ... Schaenke ... ;))

Zu den Herbergen, Taverne etc. ... werde es einfach so übernehmen wie es entweder im wiki steht oder nehme einfach die aktuellste Regionalbeschreibung als Basis.
(Von der Zeitfunktion würde ich hier abraten ... ;))

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

zakkarus

Erleuchteter

Beiträge: 7 156

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

26

Freitag, 18. Dezember 2009, 16:58

Re: Festum

Wir wollten uns immer an die aktuellste Regionalbeschreibung richten ... auch wenn's nicht schmeckt :)

Das Hotel Zur Quelle (seit einiger Zeit eine Ruine) sollte aber eine Zeitfunktion erhalten.

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Beiträge: 2 155

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: vor G7

  • Nachricht senden

27

Freitag, 18. Dezember 2009, 22:32

Re: Festum

Zitat von »"zakkarus"«

...Das Hotel Zur Quelle (seit einiger Zeit eine Ruine) sollte aber eine Zeitfunktion erhalten.


Ich hatte es geahnt.
Dann kannst du mir doch bestimmt auch schon ein Datum nennen, oder? :mrgreen:

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

zakkarus

Erleuchteter

Beiträge: 7 156

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

28

Freitag, 18. Dezember 2009, 23:05

Re: Festum

Zwischen Land am Born und Walsach & LdSB :lol:
Der Brand fand "Live" in einem Boten statt ... 127, Seite 3 im Jahre 1030 BF 8. Firun :)
(Ich habe gerade wieder meine Boten geordnet, also in Zukunft keine Botenfragen mehr ...)

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Beiträge: 2 155

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: vor G7

  • Nachricht senden

29

Freitag, 18. Dezember 2009, 23:48

Re: Festum

Zitat von »"zakkarus"«

(Ich habe gerade wieder meine Boten geordnet, also in Zukunft keine Botenfragen mehr ...)


DANKE.
Jetzt doch erst recht, da du alles geordnet hast, findest du alles schnell wieder ;)

EDIT: Haben wir schon ein Symbol oder ähnliches für Fähren? Diese sind im weitesten Sinne Reisewege ... da sie ja fest positioniert sind und ihre feste Route haben. Hätte da nämlich Bedarf: die "Bornfähre" ...

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

zakkarus

Erleuchteter

Beiträge: 7 156

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

30

Samstag, 19. Dezember 2009, 02:16

Re: Festum

Fähren oder Brücken - beide Symbole fehlen und wären wünschenswert :)

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Beiträge: 2 155

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: vor G7

  • Nachricht senden

31

Samstag, 19. Dezember 2009, 02:28

Re: Festum

Neues aus Festum ... folgendes Gebäude --> Erzhort der Draconiter (Telki Elutarkis) <-- befindet sich nicht auf der Stadtkarte, die wir im DereGlobus eingebunden haben :shock:

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

gnom

Administrator

  • »gnom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 942

Registrierungsdatum: 3. März 2009

MI bis: bitte auswählen

  • Nachricht senden

32

Samstag, 19. Dezember 2009, 08:21

Re: Festum

Zitat von »"zakkarus"«

Fähren oder Brücken - beide Symbole fehlen und wären wünschenswert :)


Diskussion hier angestoßen...

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

33

Samstag, 19. Dezember 2009, 13:45

Re: Festum

Zitat von »"Aikar Brazoragh"«

Neues aus Festum ... folgendes Gebäude --> Erzhort der Draconiter (Telki Elutarkis) <-- befindet sich nicht auf der Stadtkarte, die wir im DereGlobus eingebunden haben :shock:

Heißt das, dass sich das Gebäude außerhalb des Stadtplans befindet? In diesem Fall haben wir uns darauf geeinigt, es an die Straße die den Stadtplan in dieser Richtung verlässt an den Planrand zu setzten und mit der Anmerkung "Außerhalb des Plans" zu versehen.

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Beiträge: 2 155

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: vor G7

  • Nachricht senden

34

Samstag, 19. Dezember 2009, 20:59

Re: Festum

Zitat von »"Thamor"«

Heißt das, dass sich das Gebäude außerhalb des Stadtplans befindet? In diesem Fall haben wir uns darauf geeinigt, es an die Straße die den Stadtplan in dieser Richtung verlässt an den Planrand zu setzten und mit der Anmerkung "Außerhalb des Plans" zu versehen.


Nein, aber gut zu wissen ;)

Ich meinte was anderes:
[attachment=0]<!-- ia0 -->Festum.jpg<!-- ia0 -->[/attachment]

Dort fehlt ein Gebäude. Stadtviertel: Neustadt. Gebäude: NS-2 Erzhort der Draconiter.

EDIT: Mir ist grade aufgefallen, dass in der neuen Farbkarte von Festum in LdSB dieses Gebäude ebenfalls fehlt! Wahrscheinlich ist diese ja auch auf dem DereGlobus ... hmmm.
Ich denke wir brauchen hier einen @Anselm ;) ... damit wir das Gebäude zusätzlich einbinden können.
»Aikar Brazoragh« hat folgende Datei angehängt:
  • Festum.jpg (468,94 kB - 109 mal heruntergeladen - zuletzt: 22. Mai 2016, 08:51)

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

35

Samstag, 19. Dezember 2009, 21:16

Re: Festum

DAS ist ja lustig! D.h. der Farbplan und der Schwrz.W.-Plan in LdSB unterscheiden sich tatsächlich!
Ok, dann passen wir das an und zeichnen da ein Gebäude rein! Kannst den Marker schonmal setzten.

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Beiträge: 2 155

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: vor G7

  • Nachricht senden

36

Samstag, 19. Dezember 2009, 21:56

Re: Festum

Alles klar. Und das Gebäude ist nicht grade klein ... :)

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Beiträge: 2 155

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: vor G7

  • Nachricht senden

37

Samstag, 19. Dezember 2009, 23:05

Re: Festum

Kann mir bitte jemand die sw-Karte von Festum aus "Rauhes Land im hohen Norden" einscannen und auf den SVN legen? Habe nur LdSB ... aber für das georefernzieren der Gebäude brauche ich auch noch den älteren Plan, da nicht alle Gebäude im neuen enthalten sind.
DANKE.

Wo ich grade dabei bin ...
... sind in "Drei Millionen Dukaten" noch einige Informationen über Standorte von Gebäuden, z.B eine Karte?
... oder in "Bienenschwarm und Diskusflug"?
... oder in "Rittererbe"?
etc.

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

38

Sonntag, 20. Dezember 2009, 01:48

Re: Festum

Ist drinnen! :D
»Thamor« hat folgende Datei angehängt:
  • Draconiter.JPG (21,72 kB - 103 mal heruntergeladen - zuletzt: 22. Mai 2016, 08:52)

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

gnom

Administrator

  • »gnom« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 942

Registrierungsdatum: 3. März 2009

MI bis: bitte auswählen

  • Nachricht senden

39

Sonntag, 20. Dezember 2009, 08:59

Re: Festum

Zitat von »"Aikar Brazoragh"«


Wo ich grade dabei bin ...
... sind in "Drei Millionen Dukaten" noch einige Informationen über Standorte von Gebäuden, z.B eine Karte?
... oder in "Bienenschwarm und Diskusflug"?
... oder in "Rittererbe"?
etc.


Soweit ich mich errinne keine weiteren Angaben außer den Stadtvierteln, die in meinen Daten schon drin sein. Auf jeden Fall keine Karten...

Kann es sein, das das Draconiter-Erzhort ins Hesinde(?)viertel verlegt worden ist? Ich hab irgendwo sowas gesehen, kann den Kartenausschnitt von oben aber nicht zuordnen auf die schnelle...

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

zakkarus

Erleuchteter

Beiträge: 7 156

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

40

Sonntag, 20. Dezember 2009, 10:35

Re: Festum

Der leigt in der Neustadt (LdSB_95+103(NS-2)).
Ich lege jetzt mal meine Quellenliste über Festum in den Temp, dann braucht ihr nicht mehr suchen :)

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.