Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DereGlobus-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

zakkarus

Erleuchteter

Beiträge: 7 156

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

41

Dienstag, 6. April 2010, 00:13

Re: Pentagrammaton - Arkanes Institut zu Punin

Ich würde den Turm auch völlig elfenweiß lassen :) Die Bilder lassen aber nicht viel Freiraum zu, er müßte wie aus einem Guß sein, Elfenbeintürme haben etwas majestätisches an sich ...

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Cattivo

Profi

Beiträge: 1 088

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2008

  • Nachricht senden

42

Dienstag, 6. April 2010, 08:49

Re: Pentagrammaton - Arkanes Institut zu Punin

Nach dem Bild der auf der vorherigen Seite war ich davon ausgegangen, dass der Turm ~so hoch ist, wie der Korpus des Hauses. In dem Fall wäre in dem Modell der Turm zu klein. Kannst Du ihn strecken? Vielleicht wird er dann nicht so gedrungen und insgesamt beeindruckender.

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Beiträge: 2 155

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: vor G7

  • Nachricht senden

43

Dienstag, 6. April 2010, 09:03

Re: Pentagrammaton - Arkanes Institut zu Punin

Zitat von »"zakkarus"«

Ich würde den Turm auch völlig elfenweiß lassen :) Die Bilder lassen aber nicht viel Freiraum zu, er müßte wie aus einem Guß sein, Elfenbeintürme haben etwas majestätisches an sich ...


Ich würde das Gelb an der Spitze auch weg lassen ...
Und irgendwie nicht so konisch.

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Kilian

Schüler

  • »Kilian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 20. März 2010

  • Nachricht senden

44

Dienstag, 6. April 2010, 14:07

Re: Pentagrammaton - Arkanes Institut zu Punin

Okay, also ich fasse zusammen:

Fassade:
[list] - Marmortextur von Dracheneiakademie[/list]
[list] - ggf. rein grüner gebänderter Marmor[/list]

Elfenbeinturm:
[list] - höher , schöner, toller, majästitscher :mrgreen:
Ne quatsch beiseite. Also ich habe für den Turm die selbe Stockwerkshöhe wie für die unteren Geschosse gewählt,
in diesem Fall 5 Meter/Schritt. Der "Wehrgang" ist quasi erstmal noch in Rohform, die Fenster fehlen und die "Zierrinnen"
der Kuppel fehlen. Deswegen sieht es wohl noch etwas kahl aus. Die Form der Kuppel sollte jetzt aber schon relativ identisch mit der aus den Bilder sein. :shock: Was wirkt noch majestetischer als eine vergoldete Kuppel ? (Gehen wir mal davon aus das Göttermetall gerade schwer lieferbar ist :mrgreen:) An der Stelle könnte ich evtnl. eine Kombination aus Glas und vergoldeten Streben anbieten. Obs nach was aussieht, würde sich dann zeigen :wink:. Also:[/list]
[list] - Wehrgang ausarbeiten[/list]
[list] - Zierrinnen auf der Kuppel[/list]
[list] - Glaselemente in der Kuppel, falls es besser aussieht[/list]
[list] - Stockwerkhöhe für den Turm auf 7 Meter/Schritt erhöhen[/list]
[list] - Mehr Turmbleiche verwenden :mrgreen: [/list]
[list] - evntl durchmesser von 7 auf 5 oder 6 Meter/Schritt verringern, dann wirkt er vielleicht etwas höher und "eleganter"[/list]

Danke fürs Feedback ! :)

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Derograph

Fortgeschrittener

Beiträge: 545

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2008

  • Nachricht senden

45

Dienstag, 6. April 2010, 14:45

Re: Pentagrammaton - Arkanes Institut zu Punin

Einfach mal frech gefragt, ohne in die Quellen geschaut zu haben:
-Ist die Kuppel denn vergoldet?
-Die kleinen Kuppeln, sind die wirklich aus Glas?

Damit die (große) Kuppel nicht so ei-mäßig aussieht, würde ich sie nicht glatt rund gestalten, sondern aus einzelnen Streifen aufbauen. Ähnlich wie beim Petersdom.

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

zakkarus

Erleuchteter

Beiträge: 7 156

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

46

Dienstag, 6. April 2010, 16:58

Re: Pentagrammaton - Arkanes Institut zu Punin

Es wird nur vom hohen Elfenbeinturm gesprochen - nix mit Gold etc.
Auf die anderne Kuppeln , ja eigentlcih das gesamte Dach wird nicht weiter eingegangne und es gibt nur einen einzigen Plan, nämlich für das Erdgeschoß ... grummel ...

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

gnom

Administrator

Beiträge: 2 942

Registrierungsdatum: 3. März 2009

MI bis: bitte auswählen

  • Nachricht senden

47

Dienstag, 6. April 2010, 18:34

Re: Pentagrammaton - Arkanes Institut zu Punin

Zitat von »"zakkarus"«


Auf die anderne Kuppeln , ja eigentlcih das gesamte Dach wird nicht weiter eingegangne und es gibt nur einen einzigen Plan, nämlich für das Erdgeschoß ... grummel ...


Wenn man sich den aber anschaut, würde ich meinen, daß die Obergeschosse ähnlich verwinkelt ist wie das Erdgeschoss. Dann wären Glaskuppeln aber unpraktisch, weil sie ja mehrere Räume bedecken würden...

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Kilian

Schüler

  • »Kilian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 20. März 2010

  • Nachricht senden

48

Dienstag, 6. April 2010, 19:36

Re: Pentagrammaton - Arkanes Institut zu Punin

ich weis ja das es einer der ältesten und ehrwürdigsten Magierakademien ist, aber ich dachte mir das die sich über etwas natürliches Licht im Gebäudezentrum durchaus freuen würden, aber es stimmt schon den Zeichnungen nach wären es wohl eher "normale" Kuppeln. Ein weiterer Gedanke war aber auch, das solche Glaskuppeln ohne Magie in der Zeit nicht wirklich als machbar erscheinen und deshalb wohl dem ganzen noch das richtige Flair verpassen ;) Aber kostet nur einen Farbeimerklick das zu ändern :)

Andereseits stellt sich sowie so die Frage worin deren Sinn besteht :mrgreen:

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Derograph

Fortgeschrittener

Beiträge: 545

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2008

  • Nachricht senden

49

Dienstag, 6. April 2010, 20:33

Re: Pentagrammaton - Arkanes Institut zu Punin

Zitat von »"Kilian"«

Andereseits stellt sich sowie so die Frage worin deren Sinn besteht :mrgreen:

Damit die Leuchter in den Hallen unter den Kuppeln höher hängen und den Raum gut ausleuchten?

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

gnom

Administrator

Beiträge: 2 942

Registrierungsdatum: 3. März 2009

MI bis: bitte auswählen

  • Nachricht senden

50

Mittwoch, 7. April 2010, 08:14

Re: Pentagrammaton - Arkanes Institut zu Punin

Zitat von »"Kilian"«


Andereseits stellt sich sowie so die Frage worin deren Sinn besteht :mrgreen:


Vielleicht sind es sogar Kuppeln die man Teilweise öffnen kann um den Himmel zu beobachten? Sozusagen "Überdachte Unterstände" auf dem Dach?

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

zakkarus

Erleuchteter

Beiträge: 7 156

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

51

Mittwoch, 7. April 2010, 20:56

Re: Pentagrammaton - Arkanes Institut zu Punin

Wärmedämmung - oder warum haben viele südliche Häuser ein Kuppeldach? Da wir nciht wissen, was in diesen Etagen untergebracht ist, sollten uns die Kuppeln egal sein.

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Thethan

Meister

Beiträge: 2 159

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

  • Nachricht senden

52

Donnerstag, 8. April 2010, 12:48

Re: Pentagrammaton - Arkanes Institut zu Punin

kuppeln sind ja einfach nur symbol von reichtum. sie sind überall in der stadt zu sehen und markieren so zentrale bauten. klimatechnisch sind sie, so sie öffnungen haben auch sinnvoll. aber aus glas sind sie im süden ganz sicher nicht. schau dir mal südliche kuppelbauten an. hagia sofia etc. und schau dir an wie so genannte laternen aussehen (kuppelspitzen) z.b. in florenz

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Kilian

Schüler

  • »Kilian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 20. März 2010

  • Nachricht senden

53

Donnerstag, 8. April 2010, 15:29

Re: Pentagrammaton - Arkanes Institut zu Punin

Okay, ich denke, das ich nicht vor Samstag Zeit dazu finde weiter zu machen, aber ich würd gern im Vorfeld schon mal eure Meinung hören:

Wie sollen nun die Kuppeln eurer Meinung nach gestalltet sein bzw. aus welchem Material. Sollen sie alle vom gleichen Typ sein, unabhängig ob sie auf den "Eck-/Außenentagrammen" , dem Dach oder dem Elfenbeinturm sind ?
Soll ich die Kuppel des Elfenbeinturms farblich und vom Material her z.B. an die Kuppel des Doms in Florenz anlehnen ? Also weiße "Gerippe" und Ziegel/Terrakotta Zwischenflächen ?

Wenn jetzt 5 Leute 7 verschiedene Meinungen haben, werde ich mir den Luxus der künstlerischen Freiheit leisten :mrgreen:

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

zakkarus

Erleuchteter

Beiträge: 7 156

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

54

Donnerstag, 8. April 2010, 20:00

Re: Pentagrammaton - Arkanes Institut zu Punin

Ich würde das gesamte Dach tatsächlich weiß lassen ... ewvtl. mit wenig Verzierungen ... wozu muß das Dach auch hübsch aussehen - es sieht ja niemand (außer man fliegt).

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Kilian

Schüler

  • »Kilian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 20. März 2010

  • Nachricht senden

55

Montag, 12. April 2010, 12:35

Re: Pentagrammaton - Arkanes Institut zu Punin

Sooo, ich hab am Wochenende nicht ganz so viel dran rum gebaut wie geplant, aber immerhin hab ich das meiste umgesetzt.
Hier der aktuelle Stand:

[attachment=0]<!-- ia0 -->pentagrammaton_11042010.JPG<!-- ia0 -->[/attachment]


Was wurde gemacht:

  • einheitliche Dachfläche
  • Dachkuppeln in oxidiertem Kupfer-Look (habe ich mir von Thethans Praios-Tempel gemopst ^^ )
  • Außenfasade habe ich versucht an die Dracheneiakademie anzulehnen
    Hier habe ich mal mit Grün UND Braun experimentiert.
  • Elfenbeinturm statt 7 Schritt jetzt 6 Schritt Durchmesser
  • Elfenbeinturm - 7 Schritt Etagenhöhe statt 5 . Ergo, insge. 4 Schritt höher
  • Elfenbeinturm - Fenster hinzugefügt
  • Elfenbeinturm - "Zier-/Segmentstreben" an der Turmkuppel hinzugefügt
    Die Texturierung wird wohl nicht ganz so bleiben, ist aber nicht ganz so einfach. Wenn alles aus dem gleichen Material ist
    hebt sich nichts von einander ab und das ganze wirk arg schlicht, was im Wiederspruch zu dem Anspruch steht, majestätisch zu wirken. :wink: Muss ich nochmal in Ruhe rumprobieren :mrgreen:
»Kilian« hat folgende Datei angehängt:

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Cattivo

Profi

Beiträge: 1 088

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2008

  • Nachricht senden

56

Montag, 12. April 2010, 12:56

Re: Pentagrammaton - Arkanes Institut zu Punin

der Turm sieht jetzt - für mich - deutlich besser aus

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

57

Montag, 12. April 2010, 13:37

Re: Pentagrammaton - Arkanes Institut zu Punin

Der Turm gefällt mir äußerst gut, wow! :D

Mein Idee wäre noch, die kleinen Kuppeln ähnlich der großen vom Turm aufzubauen, evtl. sogar die gleiche als Komponente zu verwenden nur etwas in der Höhe runter zu skalieren.

Um die Eintönigkeit des grün-braunen etwas zu durchbrechen würde ich vorschlagen die Etagenleisten und Zinnen wie den Turm weiß zu färben. Evtl. auch die Säulen in der ersten Etage. Dann sieht das ganze auch mehr aus einem Guss aus. Außerdem würde ich das Braun weglassen und stärker auf grün setzen.

Schließlich möchte ich nochmal meine Idee mit dem höheren Erdgeschoss wiederbeleben: Wenn du dieses etwas in der Höhe streckst, dürfte das majestetische aussehen. Alternativ wäre ein rundumlaufender Sockel/Fundament mit Treppenstufen, auf dem das Gebäude steht.

Achja: Ziersäulen die an den Kanten der Türme von oben bis unten laufen, wäre noch so eine Idee von mir.

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Wulf

Meister

Beiträge: 1 934

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

58

Montag, 12. April 2010, 14:59

Re: Pentagrammaton - Arkanes Institut zu Punin

Auf jeden Fall ein Fundament! Was auch immer in Punin kommen mag, lieber gleich eins erstellen, man kann es immer noch im Boden verstecken. ^^ Das Erdgeschoss würde ich auch höher machen. Da wirken die Säulen nicht mehr so gedrungen und wie Thamor sagt majestätischer. Weiße Etagenleisten würde ich auch einmal probieren. Probeweise würde ich auch einmal gucken, wie es aussieht, wenn das gesamte Stein-Grau durch Weiß ersetzt wird :)

Die Kuppel finde ich vertrackt. Es sieht ein bisschen Nach Farbergé-Ei aus ^^ Schlecht ist es nicht. Das war nur mein erster Gedanke.

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Cattivo

Profi

Beiträge: 1 088

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2008

  • Nachricht senden

59

Montag, 12. April 2010, 15:31

Re: Pentagrammaton - Arkanes Institut zu Punin

Ich finde die Kuppel gut
und besser als das Gold zuvor!

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Derograph

Fortgeschrittener

Beiträge: 545

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2008

  • Nachricht senden

60

Montag, 12. April 2010, 19:31

Re: Pentagrammaton - Arkanes Institut zu Punin

Auf jeden Fall eine Verbesserung, prima!

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.