Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DereGlobus-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Thamor

Administrator

  • »Thamor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

161

Donnerstag, 29. Juli 2010, 10:44

Re: Halle des Quecksilbers und Hesindetempel

Ich hab mir nochmal eines der Bilder mit Photoshop vorgenommen und ein paar Filter drübergejagd. Es soll wie eine Zeichnung aussehen... was meint ihr, tut es das?

@Uli: Falls Interesse an einem Bild für den Akademienband besteht, er wäre jede Perspektive möglich. :D
»Thamor« hat folgende Datei angehängt:

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Thethan

Meister

Beiträge: 2 159

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

  • Nachricht senden

162

Donnerstag, 29. Juli 2010, 13:03

Re: Halle des Quecksilbers und Hesindetempel

ich glaube es muss eine andere perspektive sein. dinge müssen klarer erkennbar werden. aber die frage ist sowieso ob da im band platz für is. wenn dann sollte uli seine wünsche dazu erst mal äussern.

@archon: da würd ich mir keinen kopf machen. ich werd ja normalerweise dafür bezahlt schöne orte zu machen. :wink:

apropos. das modell ist jetzt ganz fertig, denn das neue siegel der akademie ist eingebunden

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Quendan von Silas

Fortgeschrittener

Beiträge: 224

Registrierungsdatum: 21. Mai 2010

  • Nachricht senden

163

Donnerstag, 29. Juli 2010, 16:43

Re: Halle des Quecksilbers und Hesindetempel

Grundsätzlich fände ich es super, so ein Bild im Band zu platzieren. Aaaaber: Das Ding ist schon längst im Druck und wird bald in den Läden stehen. Zu spät also. ;)

Wir können da bei Band 2 gerne mal schauen, ob wir sowas rechtzeitig hin kriegen. Schick aussehen tun die Bilder schon und eine Außenansicht fehlt ja bei den meisten Akademien.

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Thethan

Meister

Beiträge: 2 159

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

  • Nachricht senden

164

Samstag, 14. August 2010, 14:47

Re: Halle des Quecksilbers und Hesindetempel

nur mal so für zwischendurch ein 5 min rendering
»Thethan« hat folgende Datei angehängt:

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

  • »Thamor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

165

Samstag, 14. August 2010, 14:50

Re: Halle des Quecksilbers und Hesindetempel

Nicht schlecht!
Was allerdings ungünstig ist, ist dass das Hausdach der Akademie mit dem Horizont eine Linie bildet. Eine Perspektive von weiter Unten wäre denke ich schöner. :)

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Wulf

Meister

Beiträge: 1 934

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

166

Sonntag, 15. August 2010, 14:17

Re: Halle des Quecksilbers und Hesindetempel

Womit ist das gerendert? Irgendwie sehen die Schatten deutlich besser als von SketchUp aus (was nicht sonderlich schwer ist XD)

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Thethan

Meister

Beiträge: 2 159

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

  • Nachricht senden

167

Sonntag, 15. August 2010, 14:38

Re: Halle des Quecksilbers und Hesindetempel

cinema 4d noch besser wäre artlantis

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

  • »Thamor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

168

Mittwoch, 18. August 2010, 22:37

Re: Halle des Quecksilbers und Hesindetempel

Sooo, fast fertig! :D

Halle_des_Quecksilbers

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Gonfaloniere

Anfänger

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 5. August 2010

  • Nachricht senden

169

Donnerstag, 19. August 2010, 00:55

Festum

Ich bin im Wiki Aventurica gerade über das 3D-Bild der Akademie mit dem Hesinde-Tempel im Hintergrund gestolpert. Die Akademie finde ich dabei auch sehr schön gelungen.

Aber der Hesindetempel erscheint mir etwas sehr ... zu groß geraten. Ich habe die Festumbeschreibung für LdSB ja selber bearbeitet und dabei die Angabe der "60-Schritt-Kuppel" vom Vorgängerwerk übernommen, würde dies jedoch eher als Aussage für das nach Karte ja durchaus unterschiedlich strukturierte Dach ansehen - oder spitzfindig: als geometrische, nicht architektonische Kuppel (http://de.wikipedia.org/wiki/Kuppel_%28Geometrie%29).

Mit der aktuellen Kuppel stellt der Tempel jedenfalls einige Setzungen stark in Frage, z.B.: Beilunks Praiostempel hat neben der Stadt des Lichts eine der (die?) größte(n) Kuppel(n) Aventuriens; die Kusliker Hallen der Weisheit sind der größte Hesinde-Tempel des Kontinents. Zudem lässt er keinen Platz für Nebenräumlichkeiten (Sakristei, Bibliothek, Geweihtengemächer).

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

gnom

Administrator

Beiträge: 2 942

Registrierungsdatum: 3. März 2009

MI bis: bitte auswählen

  • Nachricht senden

170

Donnerstag, 19. August 2010, 08:18

Re: Festum

Zitat von »"Gonfaloniere"«


Aber der Hesindetempel erscheint mir etwas sehr ... zu groß geraten. Ich habe die Festumbeschreibung für LdSB ja selber bearbeitet und dabei die Angabe der "60-Schritt-Kuppel" vom Vorgängerwerk übernommen, würde dies jedoch eher als Aussage für das nach Karte ja durchaus unterschiedlich strukturierte Dach ansehen - oder spitzfindig: als geometrische, nicht architektonische Kuppel (http://de.wikipedia.org/wiki/Kuppel_%28Geometrie%29).

Mit der aktuellen Kuppel stellt der Tempel jedenfalls einige Setzungen stark in Frage, z.B.: Beilunks Praiostempel hat neben der Stadt des Lichts eine der (die?) größte(n) Kuppel(n) Aventuriens; die Kusliker Hallen der Weisheit sind der größte Hesinde-Tempel des Kontinents. Zudem lässt er keinen Platz für Nebenräumlichkeiten (Sakristei, Bibliothek, Geweihtengemächer).


Das Gebäude wurde in Rücksprache mit den Autoren von "Hallen Arkaner Macht" und unter Verwendung der Pläne daraus erstellt. Es gab eine längere Diskussion zur Kuppel und das ist das Ergebnis...

Bitte die beiden Post beizeiten an die richtige Stelle verschieben...

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Beiträge: 2 155

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: vor G7

  • Nachricht senden

171

Donnerstag, 19. August 2010, 09:10

Re: Halle des Quecksilbers und Hesindetempel

respekt ... auch diese ist sehr gut gelungen

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

  • »Thamor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

172

Donnerstag, 19. August 2010, 13:40

Re: Halle des Quecksilbers und Hesindetempel zu Festum

Danke für das Feedback, Gonfaloniere.

In der Tat war die Größe und Art der Kuppel große Diskussionen im Entstehungsprozess. Ursprünglich hat Thethan eine geometrische Kuppel geplant gehabt, diese Idee wurde aber unter anderem von Uli Linder nicht für gut befunden. Deshalb wurde daraus dann eine Rundkuppel. Dieses Konzept passt sowohl gut mit dem Plan als auch mit der Beschreibung überein, wo von einem "imposanten Bauwerk" und einer "gigantischen Halle" die Rede ist, wenn ich mich nicht irre.
Wir haben uns auch Gedanken darüber gemacht, das wir z.B. den Sonnentempel nicht überschreiten dürfen. Da dieser aber 100 Schritt Durchmesser und 130 Schritt Höhe hat, bestand da nie Gefahr und wir denken, das die Kuppel im Rahmen ist.

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Gonfaloniere

Anfänger

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 5. August 2010

  • Nachricht senden

173

Donnerstag, 19. August 2010, 14:10

Re: Halle des Quecksilbers und Hesindetempel zu Festum

Ok, das erklärt die Gestalt der Kuppel zumindest. Da muss ich mich dann wohl mit meinen Beschwerden direkt an Uli wenden. ;)

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

miro

Meister

Beiträge: 2 391

Registrierungsdatum: 4. Mai 2009

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

174

Donnerstag, 19. August 2010, 17:41

Re: Halle des Quecksilbers und Hesindetempel zu Festum

Naja, wirklich recht machen kann man es sowieso nicht allen. Wir produzieren ja hier Bilder. Und da sich jeder in seinem eigenen Kopf eigene Bilder von seinem Aventurien gemacht hat, kann das Produkt gar nicht allen gefallen.

Soweit ich mich erinnere, war Michael Ende auch eher nicht so begeistert von der Verfilmung seiner Bücher wie "Momo" und vor allem "Die Unendliche Geschichte", da man ja so die Bilder zerstört, die sich die Leser schon selbst gemacht haben.

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Thethan

Meister

Beiträge: 2 159

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

  • Nachricht senden

175

Donnerstag, 19. August 2010, 19:19

Re: Halle des Quecksilbers und Hesindetempel zu Festum

ich denke das bauwerk liegt absolut im interpretationsspielraum und verletzt keinen orginaltextinhalt. wenn man grösster tempel sagt, muss das nicht höchster heissen. nebenbei wenn man mal aventurien mit dem mittelalter vergleicht, dann ist der tempel zum einen durchaus kleiner als ein haufen gotischer kirchen und zum anderen sollte eine stadt wie festum, von deren grösse es nicht viele gibt durchaus solch ein bauwerk erhalten können.

an alle kritiker. versucht es selbst aus und ladet den tempel runter und formt die kuppel flacher oder ähnliches. ihr werdet schnell merken, dass es einfach nicht authentisch wirkt.

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Gonfaloniere

Anfänger

Beiträge: 8

Registrierungsdatum: 5. August 2010

  • Nachricht senden

176

Freitag, 20. August 2010, 20:08

Re: Halle des Quecksilbers und Hesindetempel zu Festum

Zitat von »"miro"«

Naja, wirklich recht machen kann man es sowieso nicht allen.


Keine Frage. Und hier scheint ja ohnehin der Redakteur "Schuld" an der "Geschmacksverirrung" zu sein. ;)

Dass der Tempel mit der gewaltigen Kuppel keiner Quelle direkt widerspricht, ist auch klar. Komisch wird's halt nur, wenn man die Kusliker Hallen der Weisheit danebenstellt, oder etwa die in LdES als mit die höchsten Gebäude Aventuriens beschriebenen ("nur" 60 Schritt hohen) Türme der Erhabenen Fasars. Da ich selbst (allerdings nur sehr grob) schon eine liebfeldische Stadt mit Geschlechtertürmen nachgebaut habe (nein, nicht Methumis, sondern die Spielerstadt Urbasi), bin ich da aufgrund eigener Vergleichsrecherchen sicherlich auch eher sensibilisiert.

Irdische Vorbilder sind mir natürlich auch geläufig, gerade die Erhabenentürme stinken da gegen italienische Glockentürme eher ab. Zum Vergleich bietet sich hier sicherlich der Florentiner Dom Santa Maria del Fiore an, dessen 45 Schritt durchmessende, gemauerte Kuppel unerreicht ist. In einem Fantasy-Setting muss das kein Maßstab sein, ist er für ein "Superbauwerk" wie die Stadt des Lichts ja auch nicht. In deren Liga habe ich nur den Festumer Hesinde-Tempel nicht ganz gesehen. Und finde daher die von Thamor verlinkte geometrische Kuppel auch weit stimmiger. Zumal diese nicht solch gewaltige statische Probleme mit sich bringt.

Aber das ist meine persönliche Meinung. Nichtsdestotrotz schätze ich den bei den Akademiegebäuden betriebenen Detailaufwand sehr. :)

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.