Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DereGlobus-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Swit

Schüler

  • »Swit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 3. März 2009

MI bis: bitte auswählen

  • Nachricht senden

1

Montag, 24. Oktober 2011, 08:09

Google Earth stürzt ab / myplaces.kml Style-Fehler

Hi.

Ich hab zwei Probleme.

Erstens erscheint jedes mal wenn ich GE neu Starte die Fehlermeldung:

Fehler beim Analysieren der Datei
C:/Users/----/AppData/LocalLow/Google/GoogleEarth/myplaces.kml* in Zeile 10275, Spalte 6:

Unbekanntes Element <styleUrl>

Und dann hab ich noch das Problem dass sich ab und an DG aufhängt. War letztens ziemlich nervig da ich ca. 2 Stunden damit verbracht hatte Wegpunkte aus der Phileasson einzubauen. Die waren dann alle weg. passiert vorallem wenn ich nach Tie' Shianna 3D reinzoome.

Es haben sich bereits 13 Gäste bedankt.

Beiträge: 2 125

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: vor G7

  • Nachricht senden

2

Montag, 24. Oktober 2011, 09:17

Re: Fehler im Globus.

Kannst du mal die *.km-Datei hier anhängen, dann kann ich/wir dir auch sagen was die fehlerhafte Code-Zeile uns sagt ;)

Das mit der 3D-Elfenstadt muss jemand aus dem 3D-Team übernehmen

Es haben sich bereits 13 Gäste bedankt.

Xeledon

Profi

Beiträge: 1 405

Registrierungsdatum: 25. Januar 2009

  • Nachricht senden

3

Montag, 24. Oktober 2011, 09:59

Re: Fehler im Globus.

Ich vermute, auch ein Screenshot von der Fehlermeldung könnte hilfreich sein. Ansonsten wäre vielleicht noch interessant, mit was für einem System du arbeitest? Windows, nehme ich an? XP oder 7? 32bit oder 64bit? Und welche GoogleEarth-Version hast du installiert?

Es haben sich bereits 15 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 619

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

4

Montag, 24. Oktober 2011, 11:03

Re: Fehler im Globus.

Hi Swit,

Die Datei "myplaces.kml" gehört nicht zu DereGlobus, aber wie Aikar schon gesagt hat, schaun wir uns die gerne mal an, wenn du sie einfach an einen Post hier als Anhang anhängst (Achtung, deine Daten darin sind dann öffentlich.)

Ja, Google Earth stürzt auch bei mir manches mal ab, vor allem dann, wenn ich Ordern verschiebe. Deshalb speichere alle 5 Minuten meine Arbeit: Rechtklick auf den Ordner --> Ort speichern unter).
Ein Absturz bei Tie'Shianna konnte ich jetzt nicht reproduzieren...

Ach, die verwendete Google-Earth-Version (Hilfe > Über Google Earth) wäre noch gut zu wissen.

Schön zu hören, dass du den Globus so stark personalisierst!
BTW: Falls du die Wegpunkte der Philieasson-Kampagne mit anderen DG-Nutzern teilen willst, stehen dir die Add-Ons offen. :)

Es haben sich bereits 13 Gäste bedankt.

miro

Meister

Beiträge: 2 391

Registrierungsdatum: 4. Mai 2009

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

5

Montag, 24. Oktober 2011, 11:10

Re: Google Earth stürzt ab / myplaces.kml Style-Fehler

In meinem Studium war das erste, was wir beim digitalisieren gelernt haben: Speichern! So oft wie möglich.

Wir hatten da manches Mal nen ziemlichen Hals, wenn irgendein Programm abgestürzt ist. Dass deine Sachen futsch sind, ist echt ärgerlich, aber hoffentlich verhagelt es dir nicht die Lust am weiterbasteln.

Es haben sich bereits 13 Gäste bedankt.

Xeledon

Profi

Beiträge: 1 405

Registrierungsdatum: 25. Januar 2009

  • Nachricht senden

6

Montag, 24. Oktober 2011, 12:31

Re: Google Earth stürzt ab / myplaces.kml Style-Fehler

Zitat von »"miro"«

In meinem Studium war das erste, was wir beim digitalisieren gelernt haben: Speichern! So oft wie möglich.

Das ist zwar nicht falsch, für Swit in der gegenwärtigen Situation vermutlich aber nicht wirklich hilfreich. :mrgreen:
Tatsächlich hab ich mir auch vor allem durch die Arbeit mit Microsoft Word (das ich inzwischen kaum noch nutze) schon vor etlichen Jahren angewöhnt, immer, wenn ich grade dabei bin, mir den nächsten Arbeitsschritt zu überlegen, oder sonst irgendwie grade mal ein paar Augenblicke "Leerlauf" beim Arbeiten habe, ganz automatisch/nervös/meditativ/genervt/bittepassendesAdverbselbsteinsetzen die nützliche Tastenkombination "CTRL+S" einzuhämmern. Regelmäßiges Abspeichern kann tatsächlich gar nicht überbewertet werden.

Interessant finde ich, dass GoogleEarth bei mir eigentlich ziemlich stabil läuft und nur extrem selten mal abstürzt. Dabei kann ich das dann meistens damit korrelieren, dass ich dann immer auch das Gefühl habe, meinen Rechner grade arg zu fordern, ihn also viele Elemente gleichzeitig laden zu lassen oder sonstige anspruchsvollen Dinge im Hintergrund laufen zu haben. Ist das bei euch auch vergleichbar? Oder passieren solche Abstürze auch im reinen Leerlauf-Betrieb?

Es haben sich bereits 13 Gäste bedankt.

miro

Meister

Beiträge: 2 391

Registrierungsdatum: 4. Mai 2009

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

7

Montag, 24. Oktober 2011, 12:43

Re: Google Earth stürzt ab / myplaces.kml Style-Fehler

Jau, mein linker kleiner Finger liegt automatisch immer auf STRG, da gibts ja genügend Möglichkeiten 8) ... seit einiger Zeit ist STRG-F mein neuer Freund, ist ja bei vielen Browsern und Programmen gleich und unheimlich zeitsparend.

Probleme bei GE hab ich eigentlich nur, wenn ich irgendwas in meinem eigenen Menu verschiebe, vor allem bei Ordnern gibts Probleme. Auch muss ich ab und an das Programm neustarten, wenn ich irgendwas mit mehreren Punkten anlege. Google wird dann mit der Zeit immer langsamer.

Wenn ich aus Versehen einen DG-Ordner verschieben will, dreht Google normalerweise gleich ab und beendet sich selbst.

Es haben sich bereits 13 Gäste bedankt.

Swit

Schüler

  • »Swit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 3. März 2009

MI bis: bitte auswählen

  • Nachricht senden

8

Montag, 24. Oktober 2011, 19:58

Re: Google Earth stürzt ab / myplaces.kml Style-Fehler

Also gut:

GE:


Google Earth 6.0.3.2197
Build-Datum 5/17/2011
Build-Uhrzeit 2:19:09
Renderer DirectX 9
Betriebssystem Microsoft Windows (6.1.7601.1)
Grafiktreiber 000010DE (00008.00017.00012.07533)
Max. Texturgröße 4096x4096
Server kh.google.com

Benutze Windows 7 64 Bit.

Zitat

Probleme bei GE hab ich eigentlich nur, wenn ich irgendwas in meinem eigenen Menu verschiebe, vor allem bei Ordnern gibts Probleme. Auch muss ich ab und an das Programm neustarten, wenn ich irgendwas mit mehreren Punkten anlege. Google wird dann mit der Zeit immer langsamer.


Genau dass war das Problem. Ich hatte versehentlich in einem Falscxhen Ordner gearbeitet und wollte die Dateien verschieben und dann war Ende. Aber zum Glück kannte ich die Orte dann und konnte alles recht schnell wieder nacharabeiten. Das mit der Speicherfunktion bei GE wusst ich nicht der hat das bisher immer alles automatisch gespeichert gehabt auch wenn er sich aufgehangen hatte.

Die Datei ist angehängt.
»Swit« hat folgende Datei angehängt:
  • myplaces.kml (483,69 kB - 116 mal heruntergeladen - zuletzt: 19. Mai 2017, 23:56)

Es haben sich bereits 13 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 619

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

9

Montag, 24. Oktober 2011, 21:25

Re: Google Earth stürzt ab / myplaces.kml Style-Fehler

Hah, liegt weder an uns noch an dir, sondern tatsächlich an Google. Der Fehler ist in dem Standard-Ordner "Sightseeing". Die einfachste Möglichkeit den Fehler zu beheben ist, den Ordner einfach zu löschen. (Falls du irgendwann mal das Sightseeing zu irdischen 3D-Sehenswürdigkeiten noch machen möchtest, kannst du ihn ja vorher auf deiner Festplatte speichern - weißt ja jetzt wies geht. :) )

WOW, die Phileasson-Saga Reiseroute ist beeindruckend! :D Ich finds echt toll mal zu sehen, wie DereGlobus verwendet werden kann. Selbst schaff ichs irgendwie nicht nennenswert viel zu spielen, dass sich so ein derographisches Tagebuch lohnen würde.^^

Es haben sich bereits 13 Gäste bedankt.

miro

Meister

Beiträge: 2 391

Registrierungsdatum: 4. Mai 2009

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

10

Montag, 24. Oktober 2011, 22:16

Re: Google Earth stürzt ab / myplaces.kml Style-Fehler

Oooh Aaah uiiih, ist schön geworden, toll, dass du auch die Stadtpläne mit einbezogen hast. Jetzt müssten wir nur noch irgendwie die Inseln im Nebel einbauen... Hatten wir nicht mal überlegt, die auf die andere Seite von Dere zu packen? Da störts ja keinen.

Zwei kleine Anmerkungen:
Ich dachte erst, du hast aus Versehen einen Zeitsprung eingebaut, aber dann fiel mir auf, dass du bei der Spur des Wolfes ja in Ysilia landen wolltest, also in der Zeit zurück, sehr praktisch. Aber über 250 Jahre sind schon ganz schön ordentlich, da hättens 25 schon getan. :D

Beim Doppelklicken auf die Ortsmarkierungen zoomt der Bildschirm manchmal an die falsche Stelle. Da könntest du bei einigen Punkten vielleicht noch mal schauen, dass du da einen passenderen Standpunkt zum Betrachten nimmst. Das kann man nachträglich gut mit "Aktuelle Ansicht übernehmen" machen, wenn du nicht mehr stylen möchtest.

PS: Grad hat google wieder bei mir aufgegeben, nachdem ich mir die Eigenschaften eines deiner Punkte angeschaut hab.

Es haben sich bereits 16 Gäste bedankt.

Xeledon

Profi

Beiträge: 1 405

Registrierungsdatum: 25. Januar 2009

  • Nachricht senden

11

Montag, 24. Oktober 2011, 23:42

Re: Google Earth stürzt ab / myplaces.kml Style-Fehler

Zitat von »"miro"«

Oooh Aaah uiiih, ist schön geworden, toll, dass du auch die Stadtpläne mit einbezogen hast. Jetzt müssten wir nur noch irgendwie die Inseln im Nebel einbauen... Hatten wir nicht mal überlegt, die auf die andere Seite von Dere zu packen? Da störts ja keinen.

Genau diese Diskussion müssen wir im Zuge von Zze'Tha bei der Drachenchronik dringend mal allgemein aufgreifen! Ich bin noch nicht so ganz überzeugt von der "dunklen Seite Deres"-Variante (a.k.a. die "Rückseite des Diskusses"-Projektion ;)) - könnte unter anderem daran liegen, dass ich einen gewissen Verlag, dessen Namen ich hier nicht nennen möchte (aber nicht, dass den jetzt jemand als "namenlos" titulieren würde... :mrgreen: ), schon irgendwie im Verdacht habe, auch "die andere Hälfte" des Planeten möglichst bald füllen zu wollen - hab aber leider auch keine bessere zum Vorschlagen. Wir hatten es glaub auf dem Redaktionstreffen schon quasi als Option so halb beschlossen, ich würde es aber zumindest nochmal in einem eigenen Thread hier im Forum vom Kollektiv absegnen lassen...

Es haben sich bereits 13 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 619

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 25. Oktober 2011, 00:13

Re: Google Earth stürzt ab / myplaces.kml Style-Fehler

Also ich bin ja ein Verfechter der "Kleine-Globulen-Lösung" - Indem man ein Globule auf die Größe einiger Meter schrumpfen lässt, kann man sie überall unterbringen. :)

(Nur kurz, per Handy)

Es haben sich bereits 14 Gäste bedankt.

Swit

Schüler

  • »Swit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 3. März 2009

MI bis: bitte auswählen

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 25. Oktober 2011, 08:15

Re: Google Earth stürzt ab / myplaces.kml Style-Fehler

Vielen Dank erstmal für die Hilfe. Fehlermeldung ist weg.

@ Miro

Woran sieht man in welcher Zeit die Sachen stehen? Ich hab einfach die Zeitleiste zurückgespult dass halt die Karte sichtbar ist, mach das eigentlich immer so...

Die Punkte an sich werden sowieso noch alle geändert. Das Projekt dient momentan dazu ein Tagebuch zu schreiben für unsere Gruppe. Da wir die Philleason vor langer Zeit mal gespielt hatten u8nd jetzt die Neuaflage da ist, mit vielen tollen Änderungen wollten wir das in Tagebuchform aufarbeiten. So wie es jetzt ist ist es nur das grobe Skellett, damit ich weiß wo die Gruppe wann sein muss, dann kann ich anhand der Strecken berechnen wie lange sie für welche STrekce gebraucht haben und wielange sie irgendwo waren und dann kann ich für keden Tasg einen Marker machen. Z.B. 5 Tage für 388 Meilen mitten durch die tiefste Eiswüste vom Himmelsturm aus zurück bis in s Yeti land. Also quasi 78 Meilen am Tag.....


Für Die inseln im Nebel würde ich vorschlagen vorerst einmal einen Globulen Ordner anzulegen und dort dann die Globulen als "Stadtmarker" zu verwenden. Kleine Kugeln die irgendwo rumschweben. Dann kann man die Karten als Stadtkarten einbauen und benutzen.

Die Inseln im Neben können dann ja einen fixen Punkt im Meer der sieben Winde haben. Oder von mir aus auch im Askanischen Meer da man von dort aus aufbricht. Man könnte diese Dots auch etwas in der Luft schweben lassen damits toll aussieht. Nachteil dabei sind die Entfernungen, die ich nicht berechnen kann, dies könnte man jedoch mit dem Vermessungstool beheben. einfach eine weitere Option einbauen, die sich Faktor Inseln im Nebel nennt, dann kann ich die Strecken von der Karte kopieren und berechnen. (Muss man halt den Fakto berechnen in welchem Maßstab die Karte eingebettet ist.

Edit:

Hmmm gibt es eine Möglichkeit eine Art "Popup Fenster" einzubauen. Also quasi eine Funktion die beim Anklicken alle Karten ausblendet und diese Karte drüber legt. Dann könnte man diese Globulen anklicken und es würde die Karte erscheinen.

Anderer Vorschlag: Auf den Mond legen. :wink: Dann wird Google Moon zu Google Inseln im Nebel und Google Mars zu Google Zze Tha.

Es haben sich bereits 14 Gäste bedankt.

Xeledon

Profi

Beiträge: 1 405

Registrierungsdatum: 25. Januar 2009

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 25. Oktober 2011, 13:16

Re: Google Earth stürzt ab / myplaces.kml Style-Fehler

@Kleine-Globulen-Lösung:
Die hat halt den Nachteil, dass man dabei dann einen jeweils individuellen Umrechnungsfaktor für alle Entfernungen benötigt, der von unserem aktuellen Standard-Umrechnungsfaktor nochmal abweicht. Zudem muss man da schon wirklich gut aufpassen, wohin man das dann schiebt, damit es nicht trotzdem irgendwas anderes, was wichtig werden könnte, überdeckt. So ganz überzeugt bin ich davon also auch nicht, wobei die Nachteile der "Dark Side Of Dere"-Version durchaus noch größer sein könnten.

@Mond-Verschwörung:
Die Globulen auf den Mond zu schießen, halte ich ehrlich gesagt für ungeeignet. Klar, da hätte man jede Menge Platz. Aber leider würde dort auch wirklich niemand danach suchen. Ich glaube, das würde tatsächlich zuviel Verwirrung stiften. Sowohl die Inseln im Nebel als auch Zze Tha sind aber auch nicht groß genug, um jeweils einen eigenen Planeten zu rechtfertigen, wenn überhaupt könnte man die locker nebeneinander auf demselben Planeten anzeigen lassen.

@Zeit:
Man kann prinzipiell alle Objekte mit einem "Timestamp" versehen, der sowohl eine Anfangs- als auch eine Endzeit enthalten kann. Üblicherweise machen wir das direkt im Code, ich weiß jetzt nicht, inwiefern GoogleEarth die automatisch setzt, wenn man da an der Zeitleiste rumschraubt oder ob man die auch direkt im GoogleEarth-Fenster manipulieren kann. Prinzipiell werden Objekte, die ein "Timestamp" aufweisen, auch nur innerhalb der angegebenen Zeitspanne angezeigt. Das ist manchmal recht praktisch, kann aber insbesondere bei Abenteuer-Visualisierungen nicht ganz unproblematisch sein, wenn man die Zeiten falsch setzt und dann auf der Zeitleiste in GoogleEarth immer nur einen Zeitpunkt ansteuert, statt eine Zeitspanne auszuwählen. Aus diesem Grund haben wir die bisherigen Handlungsorte immer ohne Zeitstempel eingebaut und die jeweilige in-game-Zeit nur in den Beschreibungskästen aufgeführt.

Es haben sich bereits 14 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 619

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 25. Oktober 2011, 16:30

Re: Google Earth stürzt ab / myplaces.kml Style-Fehler

So für die Parallel-Welten gibts jetzt einen Parallel-Thread! :)

Ja, Google Earth schreibt die Zeit, in der man sich befindet, in eine KML-Datei beim speichern. Dadurch wird aber nicht die Sichtbarkeit in anderen Zeiten beeinflusst, es ist nur der Zeitstempel (wenn ich mich jetzt nicht irre...)

Zitat

Die Punkte an sich werden sowieso noch alle geändert. Das Projekt dient momentan dazu ein Tagebuch zu schreiben für unsere Gruppe. Da wir die Philleason vor langer Zeit mal gespielt hatten u8nd jetzt die Neuaflage da ist, mit vielen tollen Änderungen wollten wir das in Tagebuchform aufarbeiten. So wie es jetzt ist ist es nur das grobe Skellett, damit ich weiß wo die Gruppe wann sein muss, dann kann ich anhand der Strecken berechnen wie lange sie für welche STrekce gebraucht haben und wielange sie irgendwo waren und dann kann ich für keden Tasg einen Marker machen. Z.B. 5 Tage für 388 Meilen mitten durch die tiefste Eiswüste vom Himmelsturm aus zurück bis in s Yeti land. Also quasi 78 Meilen am Tag.....
Das klingt nach einem wunderbaren Anwendungsszenario für DereGlobus! Toll! :D
Derzeit boomen bei uns die Add-Ons (siehe hier und hier), was uns sehr freut. Die Gelegenheit wollen wir wahrnehmen, und die Add-Ons bei der Gelegenheit mit etwas Werbung im Blog auch anderen Nutzern schmackhaft machen - insbesondere um ihre Inhalte mit anderen DG-Nutzern zu teilen.

Lange Rede kurzer Sinn: Deine Darstellung der Phileasson-Sage würde wunderbar die Add-Ons ergänzen! :D
Wärst du mit einer Veröffentlichung dort einverstanden, Swit? (spätere Updates sind kein Problem^^)

Es haben sich bereits 14 Gäste bedankt.

Swit

Schüler

  • »Swit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 3. März 2009

MI bis: bitte auswählen

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 25. Oktober 2011, 18:45

Re: Google Earth stürzt ab / myplaces.kml Style-Fehler

Eine Veröffentlichung wäre kein Problem. Das Projekt ist nur noch nicht fertig, bin aber dabei es bald fertig zu haben.

Der Erste Teil der G7 ist schon fertig mit drin.

Den Helden Ordner und den NSC Ordner müsste man halt raus machen. (Kann ich das irgendwie bei mir einstellen, dass ich z.b. einzelne Ordner wohinpacke?)

Es haben sich bereits 13 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 619

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 25. Oktober 2011, 20:03

Re: Google Earth stürzt ab / myplaces.kml Style-Fehler

Zitat

Eine Veröffentlichung wäre kein Problem.
Wunderbar! :D

Zitat

Das Projekt ist nur noch nicht fertig, bin aber dabei es bald fertig zu haben.
Noch besser! Dann warten wir gern noch ein bisserl. :)

Zitat

(Kann ich das irgendwie bei mir einstellen, dass ich z.b. einzelne Ordner wohinpacke?)
Ja, du kannst einfach Ordner in der Seitenleiste mittels Drag&Drop verschieben und so auch den NSC-Ordner ausgliedern. Aber unbedingt speichern vorher! :lol:

Es haben sich bereits 13 Gäste bedankt.

miro

Meister

Beiträge: 2 391

Registrierungsdatum: 4. Mai 2009

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 25. Oktober 2011, 20:09

Re: Google Earth stürzt ab / myplaces.kml Style-Fehler

Noch ein Hinweis, der mir grad einfällt: Bevor du speicherst, solltest du immer den Beschreibungskasten zu machen, sonst gibt es irgendeinen Murks. Nicht, dass mir das bei dir aufgefallen wäre, aber das passiert einem schon mal schnell.

Es haben sich bereits 15 Gäste bedankt.

Swit

Schüler

  • »Swit« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 78

Registrierungsdatum: 3. März 2009

MI bis: bitte auswählen

  • Nachricht senden

19

Donnerstag, 27. Oktober 2011, 20:25

Re: Google Earth stürzt ab / myplaces.kml Style-Fehler

Zitat von »"Swit"«



Der Erste Teil der G7 ist schon fertig mit drin.



Dieser vermaledeite...... Habe gerade festgestellt das mein G7 Ordner komplett leer ist. Das heißt, das zuätzlich zu den fehlenden Dateien der Phileason beim Absturz auch die gesamten Punkte im G7 Ordner mit wegwaren. Jetzt kann ich das komplette Abenteuer nochmal einarbeiten........ §&/%$)/$=§$&

Es haben sich bereits 14 Gäste bedankt.
Thema bewerten