Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DereGlobus-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Thamor

Administrator

  • »Thamor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 619

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

1

Montag, 1. August 2011, 11:14

Musik-Sammel-Projekt - Kooperation mit SmartRPGSound

Tach zusammen,

in den letzten Wochen hab ich öfters mal mit André alias aRestless vom smartRPGSound-Projekt gechattet und dabei ist die Idee entsprungen, dass wir zusammen ein Musik-Projekt starten könnten. Kurz zu smartSound: Die programmieren dort einen Musikplayer, der sich optimal zum Abspielen von Musik am Spieltisch eigenen wird. Zusätzlich möchten sie aber auch gerne eine Datenbank mit kostenfreien Musikstücken und Effekten zur Verfügung stellen. Die Nutzer können sich diese dann fertig getagged herunterladen. Allerdings ist es nicht einfach, kostenfreie geeignete Stücke im Netz zu finden, die man auch selbst für ein Projekt verwenden kann. Als gute Anlaufstelle hat sich dafür <a class="postlink" href="http://www.jamendo.com/">http://www.jamendo.com/</a> herausgestellt, dort gibt es Creative Commons Stücke die auch zum Teil ziemlich gut klingen. Nur die richtigen zu finden, die sich fürs Rollenspiel eignen und diese zu Taggen ist viel Arbeit.

Deshalb die Idee mit dem Kooperationprojekt: Auch wir suchen ja im Rahmen des Multimedia-Projekts nach geeigneten Stücken, die gut einer Region in Aventurien zuzuordnen sind. Wir könnten jetzt eine Art Wettbewerb ausrufen und alle Interessierte dazu aufrufen, eine Datenbank mit Links zu geeigneten Stücken auf Jamendo (z.B.) zu erstellen, und diese am besten gleich passend in Kategorien und Regionen einzuordnen.

Als Plattform habe ich Google Spreadsheets vorgeschlagen, weil die Nutzer dann komfortabel über Formulare (wie unsere Wizards) Daten hinzufügen können, und z.B. aus gleich passende Koordinaten für die Stücke festlegen können (optional, wir wollen ja auch nicht DereGlobus-Nutzer nicht den Spaß daran verderben^^). Danach hat man alles übersichtlich in einer Online-Tabelle gesammelt, die man gut in eine zukünftige smartSound-Datenbank überführen kann, und genauso gut auch als KML-Datei in DereGlobus ausgeben kann.

Was haltet ihr von dieser Idee? :D

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Wulf

Meister

Beiträge: 1 934

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

2

Montag, 1. August 2011, 12:18

Re: Musik-Sammel-Projekt - Kooperation mit SmartRPGSound

Ist das smartRPGSound-Projekt so etwas wie der inzwischen recht eingeschlafene (aber von mir noch stark benutzte) RPG-Soundmixer?

Thamor

Administrator

  • »Thamor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 619

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

3

Montag, 1. August 2011, 12:20

Re: Musik-Sammel-Projekt - Kooperation mit SmartRPGSound

Jap, nur besser.^^
Und open source, sowie kostenlos! :)

Unter anderem kann der zukünftige SmartSound-Player glaube ich Playlisten automatisch anhand von Tags und Kategorien zusammenstellen. Wenn ich also keine Zeit hatte, Szene für Szene im Vorfeld mit Musik zu bestücken, tippe ich einfach "Dschungel" und "unheimlich" als Filter ein und die passenden Stücke werden abgespielt. :D

Keldric

Fortgeschrittener

Beiträge: 364

Registrierungsdatum: 21. Juni 2010

  • Nachricht senden

4

Montag, 1. August 2011, 12:28

Re: Musik-Sammel-Projekt - Kooperation mit SmartRPGSound

Interessant! Die Kooperationsidee finde ich äußerst ansprechend. Damit würde das Multimedia-Projekt einen wesentlich höheren Nutzen für die Meister haben, den es aus meiner Sicht momentan nicht hat. Damit könnte DereGlobus super als Musik-/Sound-Datenbank genutzt werden.
Ich würde jedoch begrüßen, wenn die Datenbank sich nicht auf kostenfreie Musik beschränkt.

Spreadsheets erscheint mir auch die beste Möglichkeit zur Sammlung.

Wulf

Meister

Beiträge: 1 934

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

5

Montag, 1. August 2011, 12:32

Re: Musik-Sammel-Projekt - Kooperation mit SmartRPGSound

Zitat von »"Keldric"«

Ich würde jedoch begrüßen, wenn die Datenbank sich nicht auf kostenfreie Musik beschränkt.
Jup, gerade solche Dinge wie Erdenstern kann man ja recht gut verorten (bzw. in dem Fall sind sie es ja auch bereits).

Thamor

Administrator

  • »Thamor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 619

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

6

Montag, 1. August 2011, 12:34

Re: Musik-Sammel-Projekt - Kooperation mit SmartRPGSound

Die smartSound-Datenbank wird nach Aussage von André auch Einträgen zu kommerziellen Stücken haben, aber natürlich ohne die Stücke selbst. Für DereGlobus wäre das aber denke ich zuviele Marken, weshalb ich mich hier auf die frei downloadbaren Stücke beschränken würde, davon hat der Nutzer am meisten. Für so einzelne, passende Stücke wie die von Erdenstern kann man da natürlich Ausnahmen machen. :)

zakkarus

Erleuchteter

Beiträge: 7 146

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

7

Montag, 1. August 2011, 13:19

Re: Musik-Sammel-Projekt - Kooperation mit SmartRPGSound

Alles was die multimediafunktionen des DG unterstützt bzw. aufwertet ist willkommen :wink:

aRestless

Anfänger

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 7. Juni 2009

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 2. August 2011, 00:13

Re: Musik-Sammel-Projekt - Kooperation mit SmartRPGSound

So. Nachdem Ulisses nun endlich klargestellt hat, wie sie bestimmte Dinge meinen, verspüre ich auch wieder die Lust was für DSA zu machen :wink:

Dankeschön erstmal an Thamor für das viele Lob hier im Thread. Ich glaub es ist ein bisschen früh um Lorbeeren zu verteilen, denn smartSound ist ziemlich weit von der Fertigstellung entfernt. Aber wir haben ein paar Konzepte, die sich auch jetzt schon anpacken lassen. Dazu gehört, dass wir gerne von Beginn an eine "Grundausstattung" an Musik hätten, die wir beim Player mitliefern können. Aber: Wer sammelt schon Musik für ein Programm, bei dem die Fertigstellung noch nicht einmal in Sicht ist?

Ich fand daher die Idee mit der "Musik für aventurische Regionen" ziemlich interessant. Denn die bringt nicht nur smartSound etwas, sondern kann hier im Media-Projekt direkt zum Einsatz kommen. Wir müssen nur aufpassen: Es gibt alleine in der Wiki Aventurica mehrere Projekte zum Sammeln von Musik für's Rollenspiel, aber jedes einzelne davon ist höchstens so hilfreich wie die Musiktipps in den Kaufabenteuern. So eine Liste bringt nur etwas, wenn die Musik auch direkt herunterladbar ist - und dazu muss sie normalerweise "frei" sein. Auf anderer Seite stelle ich mir auch die Frage, wenn irgendwo in den Dschungeln Meridianas ein Symbol auftaucht, auf dem "Erdenstern - Into the Green, Track X" steht: Bringt das dem Nutzer einen Mehrwert? Ich weiß es ehrlichgesagt nicht.

Ich kann es verstehen, dass man auch seine eigenen Stücke aus dem CD-Regal gerne in soetwas einfügen möchte. Aber ich würde das in dieser Aktion nicht in den Vordergrund stellen. Wenn wir einen Aufruf machen wollen, um Musik zu sammeln, dann ja gerade, weil kostenlose Musik für's Rollenspiel so schwierig zu finden ist. Für die Erdenstern-CDs braucht man keinen Aufruf an die Nutzer.

Wenn wir die ganze Aktion machen möchten, dann stellen sich auch noch ein paar Fragen, die vor dem Startschuss beantwortet werden müssten:

  • Wie motivieren wir die Teilnehmer? Eine Idee war CDs unter den Teilnehmern zu verlosen. Vielleicht möchte sich Ulisses an dem Projekt ja auch beteiligen.
  • Welche Lizenzen erlauben wir? Ich als jemand, der diese Musik auch von seinem Server zum Download anbieten können möchte, möchte eigentlich die Lizenzfrage klar beantworten können und nicht auf ein "Joa, von mir aus könnt ihr das benutzen" angewiesen sein. Und für diese Lizenzen kommen eigentlich nur die von Thamor schon verlinkten Creative Commons Lizenzen in Frage.
  • Das Tagsystem. Im aktuellen Blogpost bei smartSound sieht man, wie wir uns das momentan so gedacht haben. Aber das System ist noch nicht völlig ausgearbeitet. Das muss es aber sein, bevor wir eine solche Aktion starten.


So, das erstmal als ein paar einführende Worte von meiner Seite aus. Ich würd mich in jedem Fall freuen wenn wir die Aktion auf die Beine gestellt bekämen.

Gruß,
aRestless

Thamor

Administrator

  • »Thamor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 619

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 2. August 2011, 14:10

Re: Musik-Sammel-Projekt - Kooperation mit SmartRPGSound

Zitat

Auf anderer Seite stelle ich mir auch die Frage, wenn irgendwo in den Dschungeln Meridianas ein Symbol auftaucht, auf dem "Erdenstern - Into the Green, Track X" steht: Bringt das dem Nutzer einen Mehrwert? Ich weiß es ehrlichgesagt nicht.
Ich denke das Erdenstern sich in der späteren smartSound-Datenbank und wohl auch in DereGlobus sehr gut machen wird, doch im Sammel-Wettbewerb brauchen wir die nicht suchen lassen. Dafür sind sie zu leicht auffindbar.^^ Es geht primär um das auffinden von frei verwendbarer, kostenloser Musik im Internet, da stimme ich dir zu! :)

Zitat

Es gibt alleine in der Wiki Aventurica mehrere Projekte zum Sammeln von Musik für's Rollenspiel, aber jedes einzelne davon ist höchstens so hilfreich wie die Musiktipps in den Kaufabenteuern.
Ja, die Musiksammlungen (sowohl einzelne Stücke als auch ganze CDs) sind hier natürlich nicht so hilfreich, das Projekt MusikDB sehe ich aber durchaus als gute Grundlage an, auf der man aufbauen kann, oder von wo man sich wenigstens Ideen für die Kategorisierung holen kann. Denn wie du richtig sagst muss dieses System vollständig stehen, bevor der Wettbewerb starten kann. Vielleicht können wir ja den Initiater des MusikDB-Projekts Igen (hier als Sunkist registriert) ja mit ins Boot holen. :) An sich ist es sinnvoll, das Tagsystem an einem besser geeigneten Ort als hier im Forum gemeinsam auszarbeiten, zum Beispiel im Wiki. Ich könnte ja Igen einfach mal fragen, ob wir sein Projekt weiterführen/kapern können. Was meint ihr?

Zitat

Wie motivieren wir die Teilnehmer? Eine Idee war CDs unter den Teilnehmern zu verlosen. Vielleicht möchte sich Ulisses an dem Projekt ja auch beteiligen.
Da Ulisses mWn keine CD im Angeobt hat würde ich als möglich Sponsoren unsere Partner Erdenstern, DSA-Soundtracks und Orkpack fragen, ob sie Lust hätten eine CD zu sponsorn. :D Ich denke für ein Musik-Sammel-Wettbewerb ist eine Rollenspiel-Musik-CD doch der beste Preis, oder?

Ich hab mir auch schon Gedanken zur Bewertung der Stücke gemacht. Am besten wäre es, wenn die Wettbewerbsteilnehmer oder vielleicht noch besser jeder der möchte, die gefundenen Musikstücke bewerten würden. Auch die Menge an gefundenen Stücken sollte einfließen, aber nicht über der Qualität stehen. Ideen wie man das bewerkstelligen könnte?

Wulf

Meister

Beiträge: 1 934

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 3. August 2011, 12:44

Re: Musik-Sammel-Projekt - Kooperation mit SmartRPGSound

Zitat von »"Thamor"«

Ich hab mir auch schon Gedanken zur Bewertung der Stücke gemacht. Am besten wäre es, wenn die Wettbewerbsteilnehmer oder vielleicht noch besser jeder der möchte, die gefundenen Musikstücke bewerten würden. Auch die Menge an gefundenen Stücken sollte einfließen, aber nicht über der Qualität stehen. Ideen wie man das bewerkstelligen könnte?
Eine offene Bewertung fände ich am besten oder vielleicht an ein oder mehrere Community Foren gebunden, damit man keine Mehrfachabstimmung hat. Ansonsten wäre ein Bewertungskomitee möglich.
Um Qualität und Quantität zu berücksichtigen, würde ich bei einer Punktevergabe die Qualität einfach stärker gewichten als die Quantität. Dabei sollte die Gewichtung aber so sein, das jemand der ein super gutes Stück gefunden hat nicht gegenüber jemanden im Vorteil ist, der dutzende "etwas schlechtere" Stücke beiträgt.

aRestless

Anfänger

Beiträge: 13

Registrierungsdatum: 7. Juni 2009

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 3. August 2011, 16:45

Re: Musik-Sammel-Projekt - Kooperation mit SmartRPGSound

Ich bin mir nichteinmal sicher, ob es so sinnvoll ist überhaupt nach irgendwas zu bewerten, was einen "Sieger" bestimmt. Das ist nämlich schwierig und sehr sehr sehr subjektiv. Ich würde tendenziell eher unter allen Teilnehmenden verlosen (auch wenn das auch Nachteile hat)

Wulf

Meister

Beiträge: 1 934

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 3. August 2011, 17:03

Re: Musik-Sammel-Projekt - Kooperation mit SmartRPGSound

Das klingt auch gut, dann hat jeder die gleichen Chancen, allerdings würden die Leute dann vielleicht eher nur ein Stück vorschlagen.

Thamor

Administrator

  • »Thamor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 619

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 3. August 2011, 23:07

Re: Musik-Sammel-Projekt - Kooperation mit SmartRPGSound

Hm, ja eben, bei einer Verlosung hätte ein Teilnehmer, der nur ein Stück gefunden hat die gleichen Chancen auf den Sieg wie jemand mit 100 Stücken. Irgendwie geht der Anreiz der der Wettbewerb ja bieten soll völlig verloren...

Man müsste die Wahrscheinlichkeit irgendwie erhöhen für jemanden der viele gut geeignete Stücke gefunden hat. Viele lässt sich leicht messen, gute ist sehr subjektiv, das stimmt. Subjektiv kann nur ausgeglichen werden, wenn sehr viele Leute abstimmen, was allerdings aufwendig in der Umsetzung ist.

Deshalb mein Vorschlag:
  • Wir setzen eine Jury ein (vielleicht haben ja unsere Sponsoren Lust mitzumachen, das wäre super, dann hätten wir Profis in der Jury!) welche nicht zu klein ist um die Subjektivität nicht Überhand nehmen zu lassen - sagen wir 6 Leute oder so.
  • Diese bewerten alle eingegangenen Stücke in der Art, dass sie sie auf "Einsetzbarkeit am Spieltisch" testen, und geben jeweils zwischen -5 und +5 Punkte.
  • Für jeden Teilnehmer werden die Punkte all seiner Stücke zusammengezählt das gibt die Endwertung
  • Jetzt können wir die Preise an die drei besten vergeben, oder eine Verlosung machen, wobei die Gewinnchacen jedes Teilnehmers anhand seiner Endwertung gewichtet wird.


Ich denke das wäre ziemlich fair. Jemand der ein super gutes Stück (5 Punkte) gefunden hat, ist gegenüber jemanden der 10 völlig ungeeignete Rap-Stücke gefunden hat (-50 Punkte) klar im Vorteil. Jemand mit 10 halbwegs verwendbaren Stücken (Wertung über 0) würde trotzdem am besten da stehen.

zakkarus

Erleuchteter

Beiträge: 7 146

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

14

Mittwoch, 3. August 2011, 23:54

Re: Musik-Sammel-Projekt - Kooperation mit SmartRPGSound

Erdenstern hat uns aber die Benutzung der Medleys erlaubt :wink:
Erdenstern in die Jury? ... arbeiten ja derzeit an ihrer "letzten" Into the ... und ihre Vorstellung über Musik beim RPG auf der Nordcon war klasse.

miro

Meister

Beiträge: 2 391

Registrierungsdatum: 4. Mai 2009

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

15

Donnerstag, 4. August 2011, 21:37

Re: Musik-Sammel-Projekt - Kooperation mit SmartRPGSound

Wir könnten natürlich auch bei Patrick nachfragen. Da kommt demnächst so eine Myranor-CD von Ralf raus...

Thamor

Administrator

  • »Thamor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 619

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

16

Freitag, 5. August 2011, 16:17

Re: Musik-Sammel-Projekt - Kooperation mit SmartRPGSound

@miro: Sehr gute Idee! :)

Ok, bevor wir uns jetzt so sehr an Themen wie "Mögliche Sponsoren" oder "Bewertungssystem" aufhalten, würde ich vorschlagen wir schaffen erstmal die Grundlage: Ein sinnvolles Kategorisierungsystem. Hier können wir aRestless unter die Arme greifen und Vorschläge einbringen, wie wir Rollenspielmusik ordnen würden. Für SmartRPGsound ist ein verschachteltes Kategorien-System angedacht (Link siehe oben), welches nicht nur für DSA sondern auch andere Rollenspiele geeignet sein soll.

Damit wir etwas rumprobieren können, habe ich mal eine gemeinsames (öffentliches, aber nur von aRestless und DG-Mitgliedern editierbares) Dokument erstellt:

Musik: Kategorien und Tags (bearbeiten)

Also spielt ein bisserl mit den vorgeschlagenen Tags rum, erstellt neue, verschachtelt sie und bringt eure Vorschläge ein! :D

Wulf

Meister

Beiträge: 1 934

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 11. August 2011, 20:20

Re: Musik-Sammel-Projekt - Kooperation mit SmartRPGSound

Ich habe im GoogleDoc mal ein paar Kommentare geschrieben.

Thamor

Administrator

  • »Thamor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 619

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

18

Freitag, 12. August 2011, 14:40

Re: Musik-Sammel-Projekt - Kooperation mit SmartRPGSound

Hab mal bei allen Kommentare geantwortet und weitere hinzugefügt. :)

Thamor

Administrator

  • »Thamor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 619

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

19

Sonntag, 18. November 2012, 10:33

Re: Musik-Sammel-Projekt - Kooperation mit SmartRPGSound

Seit über einem Jahr laufen die Planungen für unseren ersten Wettbewerb, gemeinsam smartSound: den Musiksammelwettbewerb für Aventurien! Jetzt ist es endlich soweit!
Vielen Dank an dieser Stelle an André, der den Großteil des Organisatorischen geregelt hat! :)

http://blog.dereglobus.org/2012/11/musik-fur-aventurien.html

Also, los gehts! Es gibt auch tolle Preise! :D

miro

Meister

Beiträge: 2 391

Registrierungsdatum: 4. Mai 2009

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

20

Sonntag, 27. Januar 2013, 12:55

Re: Musik-Sammel-Projekt - Kooperation mit SmartRPGSound

Der Wettbewerb ist beendet. 147 Stücke kamen zusammen.