Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DereGlobus-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Thamor

Administrator

  • »Thamor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

121

Freitag, 15. Mai 2009, 09:48

Re: Projekt: Multimedia

Also mir geht es bei der Frage nicht um COLLADA-Modelle, sondern die unzähligen anderen Funktionen von DereGlobus: Ortsmarken, Pfade, Polygone, Bild-Overlays, etc. Würde man diese nur aus KML-Code bestehenden Dateien dann auch mit dieser Importfunktion implementieren können? In welchem Dateiformat speichert den Biosphäre3D ab?

Gisbris

Schüler

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2008

  • Nachricht senden

122

Sonntag, 17. Mai 2009, 06:00

Re: Projekt: Multimedia

Zitat von »"Thamor"«

Also mir geht es bei der Frage nicht um COLLADA-Modelle, sondern die unzähligen anderen Funktionen von DereGlobus: Ortsmarken, Pfade, Polygone, Bild-Overlays, etc. Würde man diese nur aus KML-Code bestehenden Dateien dann auch mit dieser Importfunktion implementieren können? In welchem Dateiformat speichert den Biosphäre3D ab?


Das geht bis auf die Bild-Overlays leider (noch) nicht. Ich denke auch, B3D stellt keinen Ersatz für GE dar, aber eine interessante Ergänzung. Die Hauptentwicklung ist sicher am sinnvollsten in GE, alleine schon weil GE am weitesten verbreitet ist. Aber man könnte den Export nach B3D ausprobieren um schöne Renderings fürs Multimedia-Projekt zu erzeugen. Und langfristig vielleicht sogar eine auf dem B3D Code aufbauende eigene DereGlobus Anwendung programmieren (Zukunftsmusik).

Thamor

Administrator

  • »Thamor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

123

Mittwoch, 3. Juni 2009, 08:23

Re: Projekt: Multimedia

Zitat

Aber man könnte den Export nach B3D ausprobieren um schöne Renderings fürs Multimedia-Projekt zu erzeugen.
Ohja! Das wäre super! :D Nehmen wir Perainefurten: "Das fruchtbare Tizamtal mit den sanft ansteigenden Hängen, grünen Weiden und Feldern ... in der Ferne erheben sich majestätisch die Gipfel der Drachensteine ... und im Süden dräuen unheilschwanger dunkle Gewitterwolken..." Hach, das wär schon was, wenn man von den Mauern Perainefurtens in die vier Himmelsrichtungen schauen könnte. Und natürlich noch toller, wenn man Perainefurten selbst eingebettet in die Auen des Tizams aus der Vogelperspektive anschauen könnte. Und dann einen Trailer drehen, wäre natürlich tausendmal besser! :D

Gisbris

Schüler

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2008

  • Nachricht senden

124

Mittwoch, 3. Juni 2009, 08:55

Re: Projekt: Multimedia

so, ich habe es geschafft, das Basisstadtmodell von Perainefurten nach Biosphere3D zu importieren und das Ganze noch mit einigen Biosphere3D Bäumen (Douglas Fir und Lärchen) zu versehen. Beim Wasser musste ich ein wenig faken, da B3D zur Zeit nur einen global einheitlichen Meeresspiegel erlaubt und für dieses Bild habe ich diesen auf 871m angehoben.

Von daher will ich mit dem Bild auch noch keine zu grossen Erwartungen wecken, denn es gibt noch viel zu tun: Mir ist noch nicht klar, wie die Grundkarten am besten nach B3D konvertiert werden, da dieses bisher nur .jp2 versteht und kein png und man dabei irgendwie die Koordinaten aus dem kml ins jp2 übertragen müsste. Aber immerhin hat mir Philip, der die OpenSource Entwicklung von B3D zu koordinieren versucht, das OK bekommen und darf auch einige seiner Bäume kostenlos dafür benutzen.
»Gisbris« hat folgende Datei angehängt:

Thamor

Administrator

  • »Thamor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

125

Mittwoch, 3. Juni 2009, 09:11

Re: Projekt: Multimedia

WOW - das sieht sehr vielversprechend aus! :D Das Farbflair (vor allem der Himmel und die etwas diesige Luft) passt super zu Perainefurten.
Das mit dem Meeresspiegel ist natürlich schade - der kleine Wasserfall ist also wohl nicht umzusetzten...

EDIT: Kannst du das auch in größerer Auflösung exportieren?

PS: Ich hab das Bild mal über das Board eingebunden, das da irgendwie mit der Anzeige Probleme gab.

Archon

Profi

Beiträge: 1 034

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2008

  • Nachricht senden

126

Mittwoch, 3. Juni 2009, 09:18

Re: Projekt: Multimedia

Das ist wirklich ziemlich krass. Aber mir fällt auf dem Bild auf, dass ein paar der Häuser eine Fachwerktextur als Dach haben.... Ist da was bei der Konvertierung schief gelaufen oder haben die bei uns im GE auch diese Textur (hoffe doch nicht)?

Beiträge: 2 138

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: vor G7

  • Nachricht senden

127

Mittwoch, 3. Juni 2009, 12:39

Re: Projekt: Multimedia

Das sieht echt super aus ... nicht schlecht !!!

Gisbris

Schüler

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2008

  • Nachricht senden

128

Mittwoch, 3. Juni 2009, 20:16

Re: Projekt: Multimedia

beim Import des Modells nach B3D gibt es noch Probleme mit den Texturen - manche der Texturen wurden vertauscht, andere (nicht im Bild) sind verschwunden. Wie gesagt, es gibt noch viel zu tun...

Wulf

Meister

Beiträge: 1 934

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

129

Mittwoch, 3. Juni 2009, 22:05

Re: Projekt: Multimedia

O.O' öhhh... wow? Das sieht wirklich unglaublich gut aus. Wirkt schon ganz anders, gar nicht mehr typisch GoogleEarth sondern viel echter... ufff

Thethan

Meister

Beiträge: 2 159

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

  • Nachricht senden

130

Donnerstag, 4. Juni 2009, 12:58

Re: Projekt: Multimedia

*g* klasse! bin echt glücklich, was alles in dem modell steckt

Gisbris

Schüler

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2008

  • Nachricht senden

131

Samstag, 6. Juni 2009, 12:25

Re: Projekt: Multimedia

Das Fachwerkdach habe ich leider noch immer nicht reparieren können, bin dem Fehler aber auf der Spur. Dafür habe ich nun auch das Kloster mit hinein bekommen.
»Gisbris« hat folgende Dateien angehängt:
  • Kloster_nachts.jpg (43,09 kB - 120 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. November 2013, 21:32)
  • Kloster_Tag.jpg (71,35 kB - 120 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. November 2013, 21:32)
  • Kloster_morgens.jpg (71,58 kB - 121 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. November 2013, 21:32)

Thamor

Administrator

  • »Thamor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

132

Samstag, 6. Juni 2009, 12:43

Re: Projekt: Multimedia

Wow - vor allem das Kloster im Morgengrauen finde ich genial! :D
Allerdings: Das sind nur die Nebengebäude vom Kloster. Das eigentliche Kloster fehlt...

taurum

Profi

Beiträge: 677

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2008

  • Nachricht senden

133

Samstag, 6. Juni 2009, 13:33

Re: Projekt: Multimedia

Sind wir hier noch bei DereGlobus oder bauen wir jetzt an einem Drakensang Addon ? :)

Archon

Profi

Beiträge: 1 034

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2008

  • Nachricht senden

134

Samstag, 6. Juni 2009, 14:01

Re: Projekt: Multimedia

Also das sieht wirklich hammer hart aus.
Wenn das irgendwann unser Standart wäre, den wir so den Leuten auch dynamisch zur Verfügung stellen könnten, wäre das echt der Oberhammer und ich würde meinen Beruf aufgeben.

Thethan

Meister

Beiträge: 2 159

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

  • Nachricht senden

135

Samstag, 6. Juni 2009, 14:40

Re: Projekt: Multimedia

wenn nur irgendjemand verrückt genug wäre soviel geld auszugeben, dass er uns dafür bezahlt, dass wir ALLES so bauen, dann würd ich nie wieder was anderes machen. die redaktion hat nicht zufällig soviel geld?

Gisbris

Schüler

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2008

  • Nachricht senden

136

Samstag, 6. Juni 2009, 22:56

Re: Projekt: Multimedia

ups, die Hauptgebäude fehlen? Phexverflucht! Hoffentlich gibt das keinen Ärger mit dem Kanzler... :-) Aber die Bilder sollten wenigstens dazu taugen, eine Szene unter verschiedenen Lichtverhältnissen zu betrachten.

Thethan

Meister

Beiträge: 2 159

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

  • Nachricht senden

137

Sonntag, 7. Juni 2009, 01:54

Re: Projekt: Multimedia

fänds echt klasse, wenn du zeit hättest ein paar desktop bilder zu rendern.

Gisbris

Schüler

Beiträge: 72

Registrierungsdatum: 27. Dezember 2008

  • Nachricht senden

138

Sonntag, 7. Juni 2009, 06:02

Re: Projekt: Multimedia

Zeit ist zwar das Problem, aber ich werde es versuchen! Wenn es nur um die Renderings geht, würde der Import in ein Programm wie Cinema4D u.U. sogar noch bessere Ergebnisse liefern.

Langfristig würde ich gerne den Export nach Biosphere3D als ein eigenständiges DereGlobus Unter-Projekt aufziehen. Das soll keine Konkurrenz zur DereGlobus Version werden, denn um GoogleEarth wird man nicht herum kommen - B3D ist noch zu experimentell, zu buggy und läuft nur auf absoluten Highend-Rechnern. Aber falls sich noch weitere Mitmacher für eine Biosphere3D Gruppe finden, könnte man noch viel draus machen.

Thamor

Administrator

  • »Thamor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

139

Sonntag, 7. Juni 2009, 09:14

Re: Projekt: Multimedia

Also wenn du Wallpaper rendern könntest (mit dem gesamten Kloster) wäre echt klasse! :D Das bekommst du bestimmt besser hin als ich mit Google Earth! Wolken wären natürlich noch schön - kannst du die nicht mit einem Klick einschalten? :roll:

Thethan

Meister

Beiträge: 2 159

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

  • Nachricht senden

140

Sonntag, 7. Juni 2009, 10:54

Re: Projekt: Multimedia

ja das is schn dem sinn nach ein eigenes unterprojekt und zwar ein richtig interessantes. sketchup/GE hat wirklich leider in sachen darstellung noch einiges zu lernen, aber richtig gerendert erhalten wir bilder, die sogar für offizielle veröffentlichung nicht unwertvoll sein könnten.