Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DereGlobus-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Orok

Schüler

  • »Orok« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 30. Juli 2012

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 31. Juli 2012, 17:02

Kurzbeschreibungen für Space: 1889

*edit: Gerade beim Posten gesehen das wir parallel geschrieben haben....aber ich hoffe das es auch so passt. Das hinter dem Zungenbrecher-Nick Stefan steckt kann ja keiner ahnen...dann hab ich natürlich die Mail schon ;)*

Da du mir keine Email geschrieben hast poste ich es einfach mal hier direkt. Ist zugegebenermaßen noch nicht viel, aber vielleicht ein Anfang. Bin selber ziemlich überrascht über die schlechte Quellenlage. Hätte vermutet das bei der Menge an totem Baum auch mal was, zumindest grob, ins Detail geht, aber die Infos zu den Marsstädten sind ja (bis auf sehr wenige Ausnahmen) quasi nicht existent....

Städte:
Tossia: Die Hauptstadt des tossianischen Kaiserreiches. Von hier regiert Kaiser Krahaanik IV auf dem Smaragdthron.
Quelle: Conklins S. 75
Nectar: Trotz der beiden übermächtigen Nachbarn gelingt es Nectar unter der Regierung des Prinzen Sitaani durch geschickte Diplomatie bislang seine Unabhängigkeit zu bewahren.
Quelle: Conklins S. 75
Euxinius Lacus: Hier unterhalten die Japaner einen Handelsposten und eine Station für experimentelle Forschung.
Quelle: Space (GDW) S.169
Hecates Lacus: Das russische Zarenreich, genauer die Geheimpolizei Ochrana nutzt diese Stadt um Dissidenten und politische Gegner zu deportieren. Mittlerweile sind dort schon über 100 angekommen und es scheint das noch mehr folgen werden.
Quelle: Space (GDW) S.170

Übersetzung Aubochon:
Aubochon ist eine völlig vom Sand eingeschlossene Stadt, für immer abgeschnitten vom Rest des Mars durch die endlosen weiten der Wüste. Als Reisen durch die Luft noch ungefährlicher waren erhielt Aubochon den Kontakt mit einigen Kanalstädten aufrecht, und damit erhielten sie auch einige Handelswaren. Aber diese Tage sind lange vergangen. Alleine den Herrschern Aubochons ist es zu verdanken das die Stadt nicht unter den hunderten Angriffen der Wüstennomaden gefallen ist. Jahrhundertelange Beschädigungen im Kampf haben die Mauern der einstmals mächtigen Stadt abgenutzt, aber die Eroberer konnten die Stadt nicht einmal ihren angestammten Besitzern entreißen.

Russisches Einflussgebiet:
Nicht viel ist bekannt über die sich sehr bedeckt haltenden Russen auf dem Mars. Es sind kaum Ambitionen erkennbar die Ressourcen des Mars zu fördern. Es scheint fast so, dass die Russen nur auf dem Mars sind, weil es die Briten auch sind.
Quelle: Space (GDW) S.170

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 31. Juli 2012, 19:25

Re: Das Space: 1889 Planeten-Projekt

Super, das ging ja schnell mit den Beschreibungen! :D
Hab sie gleich mal eingebaut - Stefan du sagst wenn ich noch was dran ändern soll, ja?

Zitat von »"Orok"«

Dabei ist mir ne Kleinigkeit in Thymiamata aufgefallen, und zwar sind dort 4 der 6 Kanäle mit "Dry" bezeichnet, und auch dem Stadtplan auch blokiert, aber auf dem Globus sind die Kanäle blau. Was von beidem stimmt den nun?

Ups, den Fehler hab ich gerade beim Umbenennen eingebaut... :oops: Danke für den Hinweis!

Zitat von »"Orok"«

ich lese mich gerade in das Venusmaterial der Projektgruppe ein, und habe auch noch den Pressetext zum neuen Space:1889-Roman heute bekommen. Ich werde mit Sicherheit noch mehr hier beitragen, doch das kann eben ein paar Tage dauern.

Oha, noch ein Space:1889-Autor? Ist ja eine erlauchte Runde der Betatester. ;)

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Orok

Schüler

  • »Orok« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 30. Juli 2012

  • Nachricht senden

3

Mittwoch, 1. August 2012, 00:10

Re: Das Space: 1889 Planeten-Projekt

Maximal ein Autorenzuarbeiter leider. Ist aber echt ein spannendes Thema, und Morgen muss dann der Blogeintrag zum Space-Roman verfasst werden (heut war DSA-Abend)...

Es haben sich bereits 7 Gäste bedankt.

Anonymous

unregistriert

4

Montag, 13. August 2012, 12:28

Re: Kurzbeschreibungen für Space: 1889

Marsstädte und Quellen dazu:

Andryn: Challenge #54

Aubochon: Caravans of Mars, pp. 54-61

Ausonia: Tales from the Ether, p. 52-63

Avenel: TRMGS 2, 25-28 (shipyards only)

Bordobaar: : Conklins, p. 65; TRMGS 2, pp. 10-16; 59-64

Dioscuria: Challenge # 59

Euxinus Lacus: TRMGS 3, "Red Sun Rising"

Fadath: TRMGS 3, "The Martian City of Fadath"

Gaaryan: Canal Priests of Mars, pp. 48-53

Gorovaan: Beastmen of Mars, pp. 30-31; Challenge # 60

Haatt: Beastmen of Mars, p. 31

Hecate Lacus: TRMGS 2, pp. 115-120

Idaeus Fons: TRMGS 2, pp. 153-158; TRMGS 3, "Idaeus Fons"

Karkarham: Cloud Captains of Mars, pp. 30-56

Melas: Challenge # 69, 70

Moeris Lacus: Steppelords of Mars, pp. 22-23

Noachis: Challenge # 55

Noorlan: Challenge #53

Parhoon: Beastmen of Mars, p. 30

Shastapsh: Steppelords of Mars, pp. 62-63; Challenge # 76;
TRMGS 3, "Journey To Shastapsh"

Syrtis Major:
Main Rule Book, page 162-163;
Beastmen of Mars, pp. 9-21 (Bazaar District)
TRMGS 1, pp. 69-74; 104-110; 113-119; 169-171
TRMGS 2, pp. 29-32, 88-89

Thoth: Liftwood Conspiracy, p. 59

Thymiamata: Challenge, issues 49-51

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

5

Montag, 13. August 2012, 14:26

Re: Kurzbeschreibungen für Space: 1889

Oh, super, das ist ja echt eine sehr umfassende Liste, Helferlein! :)

Da ich allerdings leider kein einziges Space: 1889 Quellenbuch mein Eigen nenne, würde ich mich sehr über kurze Zusammenfassungen (1-2 Sätze) zu den jeweiligen Städten freuen. :D
Wer also eine der genannten Quellen sein Eigen nennt und ein paar Minuten Zeit hat, kann gerne eine (oder ein Paar^^) Kurzbeschreibungen posten, ich baue diese dann ins Planetenprojekt ein.

Es haben sich bereits 7 Gäste bedankt.

Orok

Schüler

  • »Orok« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 30. Juli 2012

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 14. August 2012, 10:20

Re: Kurzbeschreibungen für Space: 1889

@Helferlein: Danke für die Mühe!
@Thamor: Ich werde mal zusehen das ich heute oder morgen die Hinweise abarbeite. Weiß nur nicht genau ob ich die Challenger-Ausgaben alle habe.
Freut mich übrigens das das Projekt nun aus der Beta raus ist. Wenn ihr mal irgendwie Werbung wollt, oder was mitteilen möchtet, könnt ihr mich gerne anschreiben. Mein Blog ist zwar nicht der größte, aber mit Herzblut geführt ;)

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 14. August 2012, 19:30

Re: Kurzbeschreibungen für Space: 1889

Werbung ist IMMER gut! Vielen Dank! :D
Ich hab auch schon überlegt ein bisserl in diversen Steampunk-Foren Werbung zu machen, aber ich kenn mich da nicht so aus... Falls sich also jemand berufen fühlt, der da Accounts hat... :D

Freu mich schon auf deine Kurzbeschreibungen, Orok! :)

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Orok

Schüler

  • »Orok« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 30. Juli 2012

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 15. August 2012, 16:35

Re: Kurzbeschreibungen für Space: 1889

Andryn: Challenge #54
(ist nicht auf der Karte, Bitte um das Material ist raus)

Aubochon: Caravans of Mars, pp. 54-61
(ist beschrieben)

Ausonia: Tales from the Ether, p. 52-63
(auf dem Globus nur als Region, nicht als Stadt)

Avenel: TRMGS 2, 25-28 (shipyards only)
(nicht auf der Karte)

Bordobaar: : Conklins, p. 65; TRMGS 2, pp. 10-16; 59-64
(ist schon beschrieben)

Dioscuria: Challenge # 59
(ist beschrieben)

Euxinus Lacus: TRMGS 3, "Red Sun Rising" (ist "grob" beschrieben)
erstze durch:
Euxinius Lacus war schon seit ihrer Gründung eine eher arme Stadt, und hat nie eine wichtige Rolle gespielt. Am Leben erhalten wurde die Stadt lediglich durch die jährliche Springflut, und Handel per Karawane und Luftschiff. Seit 1885 unterhält das japanische Kaiserreich einen Handelsposten und eine Station für experimentelle Forschung in der Nähe der Stadt. Das führte zu einem Aufschwung des Handels, und lenkt zum ersten Mal die Aufmerksamkeit von Marsianern und Menschen auf Euxinius Lacus.

Fadath: TRMGS 3, "The Martian City of Fadath"
Regiert von der zum katholischen Glauben konvertierten Königin Kristyaana Anraabu hat Fadath vor kurzem die Sklaverei abgeschafft, und sich erfolgreich militärisch und diplomatisch gegen Tributforderungen des Oenotrischen Kaiserreiches durchgesetzt. Durch ihre Konvertierung hat die Königin die äußerst mächtige Priesterkaste gegen sich aufgebracht, und auch die Reichen murren wegen der Abschaffung der Sklaverei. Offiziell ist die Stadt neutral im Konflikt zwischen dem Kaiserreich und den Briten.

Gaaryan: Canal Priests of Mars, pp. 48-53
Konnte ich nicht wirklich viel rausziehen, ich weiss auch nicht ob sich durch das Abenteuer was an der Religion der "Keeper" tut. Kennt das wer?

Gorovaan: Beastmen of Mars, pp. 30-31; Challenge # 60
Gorovaan war einstmals eine mächtige und bewunderte Stadt, und berühmt ist sie noch immer. Gelegen an einem wichtigen Kanalknotenpunkt, noch immer zeugen die beeindruckende Architektur, die breiten Straßen gesäumt von prächtigen Türmen von einstiger Größe. Doch überall sind die Zeichen von Verfall und Niedergang zu sehen.

Haatt: Beastmen of Mars, p. 31
Haatt ist ein eher klein er Stadtstaat für den Mars. Haupteinnahmequelle sind die Kräne und Schleußen mit denen die Schiffe und Waren hier das Kanalgefälle zwischen Syrtis Mayor und Gorovaan überwinden.

Hecate Lacus: TRMGS 2, pp. 115-120
Artikel enthält nur Infos über die politische Situation, nicht über die Stadt selber. Die Auuflösung der Karte ist wohl zu schlecht fürs Projekt oder? http://www.heliograph.com/trmgs/trmgs2/tsaristmars.shtml

Idaeus Fons: TRMGS 2, pp. 153-158; TRMGS 3, "Idaeus Fons"
heißt auf dem Globus nur "Idaeus"
Idaeues ist Zentrum der französischen Einflusssphäre auf dem Mars, und seit den verlorenen Schlachten gegen das franz. Militär nur auf dem Papier ein unabhängiges Reich. Die Stadt beherbergt eine 4000 Köpfe zählendes Menschenviertel, 90% Franzosen. In den Hügeln um die Stadt wird seit kurzem erfolgreich Wein angebaut und gekelltert.

Im Artikel wurden weitere Städte am Rande des franz. Gebietes kurz gestreift, und auch etwas über das französische Gebiet geschrieben.

Französisches Einflußgebiet:
Die Franzosen haben sich schon immer als Vorreiter der Zivilisation in Europa gesehen, und durch ihre Kolonien die Zivilisation überall in die entlegensten Winkel der Erde gebracht. Auch auf dem Mars bringen sie die französische Lebensart zu den Marsianern. Ob sie es wollen oder nicht.
Das französische Einflußgebiet ist erstaunlich sicher. Die Hügelstämme sind unterworfen, und die regelmäßigen Patrouillien der franz. Armee haben Piraterie und Banditentum fast ausgerottet.

Acidalia:
In Acidalia gibt es zahlreiche Französische Händler und eine allgemein pro-französische Stimmung sowohl in der Regierung, als auch in der Bevölkerung.

Chryse:
Regiert von Prinz Tarkrakar versucht die Stadt den Balanceakt zwischen den Vorteilen von Handel und militärischen Training seitens der Franzosen, ohne zu sehr unter ihre Kontrolle zu fallen. Durch den Aufbau einer effizienten Armee wurden allerdings Handel und Verwaltung der Stadt vernachlässigt.

Nilokeras:
Potentat Osuuva von Nilokeras ist so dekadent wie inkompetent. Unter seiner Regierung sind Handel, Militär und Verwaltung am Boden, und so ist die Stadt praktisch ein französisches Protektorat. Nur der starke Einfluß der Franzosen lässt die destabilisierte Regierung fortbestehen.

Niliacus:
Prinz Dardag von Niliacus wird dominiert von den Priestern der Stadt. Der Hohepriester Aaverdigon wurde sogar Premierminister. Die Priesterschaft ist sehr intollerant und Fremdenfeindlich gegenüber menschlichen Besuchern, welche niemals ihre Fremdenquartiere verlassen dürfen. In der Stadt gibt es die größten Schiffswerften Rund um das französische Gebiet.

Karkarham: Cloud Captains of Mars, pp. 30-56
(ist beschrieben)

Melas: Challenge # 69, 70
Melas ist fest unter der brutalen Knute der belgischen Coprates Company. Als Agrarstadt ist sie eines der Zentren der Gumme-Produktion, und ein wichtiger Handelsplatz. Die Stadt ist zutiefst korrupt. Wer irgendetwas bewegen will muss die richtigen Stellen schmieren. Durch die harte Behandlung durch die Menschen zutiefst demoralisiert ist bei den Marsianern von Melas alles käuflich, wenn man den Preis bezahlen kann.

Moeris Lacus: Steppelords of Mars, pp. 22-23
Moeris Lacus ist einer der östlichsten Punkte der britischen Kronkolonie. Formell regiert von seinem angestammten Prinzen, hat dieser jedoch keinerlei Einfluß auf das große Militärkontingent unter britischem Befehl vor Ort.

Noachis: Challenge # 55
Der Artikel enthält keine Infos über die Stadt.Es ist nur ein Gefängnis-Ausbruchs-Szenario.

Noorlan: Challenge #53
Noorlan ist eine blühende Stadt, die ihr Einkommen aus dem reichen Farmland der Umgebung bezieht. Regiert wird Noorlan von dem jungen Prinz Aroniav, aber auch die adligen Landbesitzer haben einiges an Macht in ihren Händen.

Parhoon: Beastmen of Mars, p. 30
Parhoon war die erste Stadt mit der die Briten auf dem Mars besuchten. Der Kontakt verlief äußerst freundschaftlich, und schon bald gab es Handel und ein britisches Quartier in Parhoon. Als der Herrscher der Stadt und sein Sohn ermordet wurden übernahmen die Briten für den rechtmäßigen Erben (einen 3 Monate alten Säugling) die Regierung, und schlugen einen Angriff der Nachbarstadt Gorovaan zurück.

Shastapsh: Steppelords of Mars, pp. 62-63; Challenge # 76;
TRMGS 3, "Journey To Shastapsh"
Shastapsh, einst die östlichste Kolonie der Briten, wurde durch den blutigen Shastapsh-Aufstand im Jahr 1888 wieder unabhängig. Jeder Brite dessen man habhaft werden konnte wurde umgebracht, und der aus dem Exil zurückgekehrte Anwaak Salensus Kajakoll ist eilig bemüht eine starke Armee gegen die früheren Herren aufzustellen.

Syrtis Major:
Main Rule Book, page 162-163;
Beastmen of Mars, pp. 9-21 (Bazaar District)
TRMGS 1, pp. 69-74; 104-110; 113-119; 169-171
TRMGS 2, pp. 29-32, 88-89
(ist beschrieben)

Thoth: Liftwood Conspiracy, p. 59
(Abenteuer habe ich nicht)

Thymiamata: Challenge, issues 49-51
Thymiamata ist eine aufstrebende Stadt. Durch den regen Handel der hier stark vertretenden Amerikaner und dem Silberrausch, ausgelöst durch Funde in den nahen Chryse-Bergen, hat sich die eher kleine Stadt zu einer regelrechten Boomtown des Mars entwickelt.


Wollte schon mal was posten, auch wenn ich die fehlender Challenger noch nicht auf der Platte habe.

Gruß,

Orok

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Vasudeva

Schüler

Beiträge: 56

Registrierungsdatum: 23. Dezember 2008

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 15. August 2012, 23:05

Re: Kurzbeschreibungen für Space: 1889

Thoth: Dieser kleine unbedeutende Stadtstaat wird selten von Händlern aufgesucht, die nicht auf der Durchreise sind. Gelegentlich trifft man hier Vertreter der nahegelegenen Steppenvölker.

Es haben sich bereits 7 Gäste bedankt.

Orok

Schüler

  • »Orok« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 29

Registrierungsdatum: 30. Juli 2012

  • Nachricht senden

10

Freitag, 17. August 2012, 14:32

Re: Kurzbeschreibungen für Space: 1889

Dank Stefan konnte ich nun die fehlenden Challenge-Ausgaben durchforsten und dort gegebenenfalls noch ein paar Infos herausziehen. Hoffe geholfen zu haben.

Es haben sich bereits 7 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

11

Sonntag, 19. August 2012, 21:41

Re: Kurzbeschreibungen für Space: 1889

Wow, vielen Dank! :D
Das ist doch mal Teamwork! :)
Ich werde dann voraussichtlich morgen ein fettes Update machen!

Es haben sich bereits 7 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 21. August 2012, 19:45

Re: Kurzbeschreibungen für Space: 1889

Hiermit ist das erste Update veröffentlicht!

Vielen Dank nochmal, Orok und Helferlein! :)

EDIT @Stefan: Ups, deinen Text für Thoth hab ich jetzt vergessen, der kommt dann beim nächsten Update. :oops:

Es haben sich bereits 7 Gäste bedankt.
Thema bewerten