Sie sind nicht angemeldet.

Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 70.

Montag, 29. November 2010, 14:54

Forenbeitrag von: »phelix«

Re: DG im Browser

Moin, bin grad dabei mein Examen zu machen, daher werde ich nicht so häufig was machen können, werde mal gucken ob ich am Wochenende mich einen Abend mal dransetze. Als Linuxnutzer fände ich natürlich eine Googlemaps-Version (nich nur dafür) am Interessantesten.

Samstag, 9. Oktober 2010, 16:00

Forenbeitrag von: »phelix«

Re: DereGlobus für Linux

ENDLICH läuft GE bei mir (trotz meiner uralt radeonkarte) stabil: <a class="postlink" href="http://www.omgubuntu.co.uk/2010/10/google-earth-plays-nice-with-compiz-and-ubuntu-10-10/">http://www.omgubuntu.co.uk/2010/10/goog ... ntu-10-10/</a> war dabei sehr hilfreich!

Mittwoch, 28. Juli 2010, 21:52

Forenbeitrag von: »phelix«

Re: Technische Fehler in DereGlobus

Auch mit GE 5.2 in der Linuxversion beeindruckende Bilder

Donnerstag, 10. Juni 2010, 09:29

Forenbeitrag von: »phelix«

Re: DereGlobus Lite

Besonders schwer ist das Einbinden nicht: eine gute Anleitung gibt es übhaupt für GMapsintegration hier und für das laden von Kml dateien hier

Sonntag, 10. Januar 2010, 22:52

Forenbeitrag von: »phelix«

Re: DG Online Testseite: Fragen und Antworten

hmmm... überhaupt keine Ahnung ... irgendwo – meine ich – so etwas gelesen zu haben.

Montag, 4. Januar 2010, 15:15

Forenbeitrag von: »phelix«

Re: Software von Google

Diese Mapplets sind ne schöne Sache, erlauben aber immer noch nicht unsere Karte (ordentlich) in GMaps einzubinden, da die <region>-tags in GMaps implementiert sind. Wenn müßte man eine gesonderte KML ohne diese bauen.

Freitag, 6. November 2009, 11:54

Forenbeitrag von: »phelix«

DereGlobus bei Spiegel.de

Wir sind im Spiegel-Online "Die Wiki-Artikel bereitet Daniel Geibig in seinem Projekt DereGlobus derzeit eindrucksvoll auf: Er und sein Freiwilligen-Team haben einen digitalen Atlas der DSA-Welt Dere in Google Earth geschaffen." <a class="postlink" href="http://www.spiegel.de/netzwelt/spielzeug/0,1518,658725,00.html">http://www.spiegel.de/netzwelt/spielzeu ... 25,00.html</a>

Samstag, 3. Oktober 2009, 10:01

Forenbeitrag von: »phelix«

Re: Hotel "Erhabener Mhanadi"

Leider nein; BB und auch die Neuauflage beschränken sich darauf zu erwähnen, daß dort Rakorium übernachtet und es dort Fensterläden gibt (die aufgebrochen werden können).

Donnerstag, 17. September 2009, 09:50

Forenbeitrag von: »phelix«

Re: Meisterinformationen in DereGlobus

Sehr cool! Wir bräuchten dann noch ein kompletes Layer aus intime Karten (wie der Aventurische Atlas) verschiedener Zeiten (am besten ohne Städtenamen), so daß meine Spiele die noch durch das gute alte Tobrien wandern können...

Donnerstag, 17. September 2009, 09:39

Forenbeitrag von: »phelix«

Re: Übersicht der geplanten Anwendungen und Tools

Zitat von »"sendorian"« Zitat von »"Thamor"« Die Routenfunktion verwendet allerdings auch die Vermessungsfunktion, falls du das darstellen willst. Das verstehe ich nicht ganz. Ich dachte, der Vorteil einer Vermessungsfunktion liegt gerade darin, dass sie mit GE-Bordmitteln verwendbar ist, also eben nicht in eine Bubble als Anwendung eingebettet ist? Alles, was auf der Serverseite liegt kann aber nur als Bubble dargestellt werden... Muss ich mir nochmal genauer anschauen. Ich vermute nicht, daß ...

Samstag, 12. September 2009, 19:28

Forenbeitrag von: »phelix«

Re: Sendorians Wizard

Zitat von »"Thamor"« [list]zu 1.a) Was meinst du genau damit? Das können wir doch jetzt auch schon, und durch den Wizard erst recht, egal wo die Daten am Ende betrachtet werden zu 1.b) Auch diese Funktion ist bei GE als auch Plugin möglich zu 1.c) Das würde bedeuteten, dass der Rechner des Nutzers rechnet, richtig? In der Tat ein Vorteil![/list] Also der Vorteil ist, daß wir während auf der Webseite das Plugin läuft, in die Datenstruktur auf dem Client zugreifen können und gleichzeitig 'steuern...

Freitag, 11. September 2009, 11:40

Forenbeitrag von: »phelix«

Re: Sendorians Wizard

Naja, es gibt eine Reihe von Argumenten, die auch dafür sprechen würden: Die Programmierbarkeit! Wir könnten direkt die Betrachtungsweisen, Elemente und auch die Kmldaten im Hintergrund verändernWir könnten Daten aus der Karte (z.B. Distanz zweier geklickte Punkte) verarbeiten (x0.9) und anzeigen lassenWir könnten die Routenfunktion Clientseitig entwickelnDie Verfügbarkeit Es muß nicht installiert werdenEs könnten direkt punkte verlinkt werden oder das Plugin in andere Projekte (z.B. der Wiki) w...

Mittwoch, 9. September 2009, 10:43

Forenbeitrag von: »phelix«

Suchfunktion

Moin, auf mathieu13s Frage nach einer Suchfunktion habe ich mal mal mit dem Search-feld gespielt. Dabei ist mir aufgefallen, daß sich nur ein teil der Städte finden lassen. Weiß irgendjemand woran das liegen kann? Ist das der GoogleBot, der nur einige KMLs oder nur eine alte Version gescannt hat oder liegt das an unserem KML-Code? Hier z.b. hab ich Kuslik und Gareth gefunden ... [attachment=0]<!-- ia0 -->Suchfunktion.jpg<!-- ia0 -->[/attachment] Das er gefundene Suchmarken verdoppelt nervt auch ...

Dienstag, 1. September 2009, 12:48

Forenbeitrag von: »phelix«

Re: Kutschwege

Zitat von »"phelix"« Wo dürfen Kutschen und wo Karren und Fuhrwerke fahren? Im Offenen Feld dürfen Karren nicht auf dem PFad aber nebenherfahren? Wird irgegendjemand daraus schlau? Besitzt jemand Ritterburgen und Spelunken?

Dienstag, 1. September 2009, 12:24

Forenbeitrag von: »phelix«

Re: Routenfunktion

Zitat von »"Cattivo"« 1. Dafür ist das google code Projekt da. Meinst du das <a class="postlink" href="http://code.google.com/p/dereglobus-wizard/">http://code.google.com/p/dereglobus-wizard/</a> Projekt?

Dienstag, 1. September 2009, 12:12

Forenbeitrag von: »phelix«

Re: Routenfunktion

Wie programmiert man das? Wikipedia gibt dazu zwei Artikel <a class="postlink" href="http://de.wikipedia.org/wiki/Graphentheorie">http://de.wikipedia.org/wiki/Graphentheorie</a> <a class="postlink" href="http://de.wikipedia.org/wiki/Dijkstra-Algorithmus">http://de.wikipedia.org/wiki/Dijkstra-Algorithmus</a> Was muß sie können? Muß sie von überall funktionieren oder nur von Wichtigen Knotenpunkten? Man muß vorher festlegen ob man ein Pferd und Geld für Kutschen/Schiffe etc. hat Was sind die Probl...

Dienstag, 1. September 2009, 11:58

Forenbeitrag von: »phelix«

Re: Kutschwege

Habs erst beim editieren dazugeschrieben!

Dienstag, 1. September 2009, 11:58

Forenbeitrag von: »phelix«

Re: Generell: Verkehrswege

Wahrscheinlich muß er eh noch daran rumrechnen, weil die Wettermodifikatoren ja nicht eingerechnet werden können.

Dienstag, 1. September 2009, 11:55

Forenbeitrag von: »phelix«

Routenplaner

Wie programmiert man das? Was muß sie können? Was sind die Probleme die uns erwarten?

Dienstag, 1. September 2009, 11:51

Forenbeitrag von: »phelix«

Re: Generell: Verkehrswege

Die Frage ist, was mit den gepunkteten linien auf den Karten gemeint ist. Sind das schon Wege? Zufallsfunktionen sind für Routenfunktionen der Tod! Die Software muß ja einmal alle (sinvollen) Wege abgehen und zusammenzählen wie lange das dauert um den (zeitlich) kürzesten weg zu nehmen. Wenn nun spontan mal ein weg langsamer oder schneller ist, wird es nie möglich sein teile dieses Graphen zu speichern. Reichslandstraßen sind in der GA im Text erwähnt und beschrieben, aber werden in der modifika...