Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DereGlobus-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Poliziano

Fortgeschrittener

Beiträge: 202

Registrierungsdatum: 2. März 2010

  • Nachricht senden

181

Mittwoch, 22. Dezember 2010, 23:13

Re: Pentagrammaton - Arkanes Institut zu Punin

Bei der Qualität wäre es bestimmt leicht, DSA-Computerspiele auf der Grundlage der DG-Erzeugnisse zu schreiben. Die Kulisse hätten sie schon. Und bestimmt kann ein Programmierer diese 3D-Dateien ganz leicht auswerten.

Kilian

Schüler

  • »Kilian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 20. März 2010

  • Nachricht senden

182

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 08:35

Re: Pentagrammaton - Arkanes Institut zu Punin

Zitat


Ich sehe, du hast die Texturen schon exportiert. Allerdings sind da einige doppelt... Schau mal, woran das liegen könnte. Hast du iwelche Texturen verzerrt?


Ja ist mir auch aufgefallen, ich denke auch das es etwas mit Verzerrungen oder einem anderen Farbton zu tun hat. Ich wollte zuerst einmal alle Schritte für die Integration in DG einmal durchlaufen. Ich bin ansich soweit, das nur noch die kml Datei für das Pentagrammatn (ist auch schon eingecheckt) in die 3D-Modeller.kml eingefügt werden muss. Die region-coords hab ich ansich auch schon (Punin Stadtkartenränder). Heute ist aber erstmal vorweihnachtlicher Einkaufsstress etc angesagt :mrgreen: ich denke, das ich heut abend mal den Abschluss machen werde. Wär cool wenn zu Weihnachten alles ordentlich integriert wäre 8)
Ich hoffe nur das nicht irgendwelche Darstellungsfehler im DG mich wieder zu Modelländerungen zwingen :?

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

miro

Meister

Beiträge: 2 391

Registrierungsdatum: 4. Mai 2009

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

183

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 15:33

Re: Pentagrammaton - Arkanes Institut zu Punin

Ich würd mit der Veröffentlichung noch ein paar Tage warten, siehe mögliche Projektbündelung.

Beiträge: 2 155

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: vor G7

  • Nachricht senden

184

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 16:16

Re: Pentagrammaton - Arkanes Institut zu Punin

Das ist auf jeden Fall eine gute Idee - mit der Bündelung ;)

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Kilian

Schüler

  • »Kilian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 20. März 2010

  • Nachricht senden

185

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 21:31

Re: Pentagrammaton - Arkanes Institut zu Punin

Öhm, ich spiels sowie erstmal nur in die release Verion ein um mal zu testen wie das überhaupt funktioniert und um zu sehen wie sich das Modell überhaupt in DG bzw GE verhält. Über welche kml das nachher final eingebunden werden soll kann ja dann der zuständige Häuptling entscheiden bzw. machen :mrgreen:

Kilian

Schüler

  • »Kilian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 20. März 2010

  • Nachricht senden

186

Donnerstag, 23. Dezember 2010, 22:19

Re: Pentagrammaton - Arkanes Institut zu Punin

So , ich habe es jetzt mal in die 3D-Modelle.kml eingebunden, aber funktionieren tuts nicht :mrgreen: ich hab aber die Hinzufügen>Modell Funktion in GE für mich entdeckt was für mich zum lokalen testen soweit erstmal prima ausreicht. Ich habe leider tatsächlich das Problem das in GE Texturen anders nämlich nur teilweise dargestellt werden. Ich muss jetzt erstmal schauen das ich das in den Griff bekomme.

Wulf

Meister

Beiträge: 1 934

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

187

Freitag, 24. Dezember 2010, 00:08

Re: Pentagrammaton - Arkanes Institut zu Punin

Also bei mir taucht der Fehler mit Punin auf, dass ein </kml> Tag am Ende der Akademie_Punin.kml Datei fehlt. Außerdem hat er irgendwelche Probleme mit der .dae-Datei.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

188

Dienstag, 4. Januar 2011, 10:49

Re: Pentagrammaton - Arkanes Institut zu Punin

Klasse, gefällt mir sehr gut! :D
Falls du Texturen in Sketchup eingefärbt hast, müssen die leider in einem Photoberarbeitungsprogramm erneut eingefärbt werden, da diese Information in der DAE-Datei anscheinend nicht gespeichert wird...
Bei der Gelegenheit könntest du die Texturen der Fenster vielleicht noch ein bisserl dunkler machen? :roll:
Die Streben sind aber sehr fein!

Keldric

Fortgeschrittener

Beiträge: 364

Registrierungsdatum: 21. Juni 2010

  • Nachricht senden

189

Montag, 10. Januar 2011, 19:39

Re: Pentagrammaton - Arkanes Institut zu Punin

Kann man das Modell von der MB-Größe noch kleiner kriegen? :roll:
Teilweise ruckelt es bei Punin ein wenig, wenn die Akademie angezeigt wird.

Knapp 10 MB sind nicht ganz ohne.

Thethan

Meister

Beiträge: 2 159

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

  • Nachricht senden

190

Montag, 10. Januar 2011, 23:42

Re: Pentagrammaton - Arkanes Institut zu Punin

hast du schon alle überflüssigen texturen und komponenten entfernt?
zuerst die komponenten, dann die texturen...

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

191

Dienstag, 18. Januar 2011, 15:26

Re: Pentagrammaton - Arkanes Institut zu Punin

Dein Modell hat Chancen als Bild in den zweiten Magierakademienband aufgenommen zu werden, Kilian. Wäre das in deinem Intersse, also gäbst du deine Einverständnis dafür? :D

Evtl. möchtest du dir noch eine Signatur zulegen, die man in der Ecke des Bildes einblenden kann?

Es hat sich bereits 1 Gast bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

192

Dienstag, 18. Januar 2011, 16:50

Re: Pentagrammaton - Arkanes Institut zu Punin

Ich hab mich mal in einem passenden Bild versucht, was haltet ihr - insbesondere du Kilian - davon? :D
»Thamor« hat folgende Datei angehängt:

miro

Meister

Beiträge: 2 391

Registrierungsdatum: 4. Mai 2009

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

193

Dienstag, 18. Januar 2011, 16:56

Re: Pentagrammaton - Arkanes Institut zu Punin

Formidable, hoffentlich nicht zu unscharf.

Beiträge: 702

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2008

MI bis: bitte auswählen

  • Nachricht senden

194

Mittwoch, 19. Januar 2011, 14:03

Re: Pentagrammaton - Arkanes Institut zu Punin

Eigentlich genau richtig.
So wirkt es zumindest wie gemalt...

Auch wenn es für den Macher so eines Modells sicher eine große ehere ist, wenn sein Modell derart geadelt wird...
Ich hoffe, das sich Ulisses dagegen entscheidet. Gezeichnete Bilder haben einen ganz eigenen Scharm, der solchen Modellbildern einfach fehlt... Egal wieviel Arbeit nun auch im Modell steckt, es wird niemals an eine Zeichnung heran reichen.

Thethan

Meister

Beiträge: 2 159

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

  • Nachricht senden

195

Mittwoch, 19. Januar 2011, 16:46

Re: Pentagrammaton - Arkanes Institut zu Punin

in diesem modellbild fehlt auch ganz eindeutig ein hintergrund. gassen, orient etc. das macht die stimmung aus. aber das gebäude selbst ist schon mal sehr gut in szene gesetzt, ganz zu schweigen davon, dass sich die zeichner nicht so intensiv mit dem bauwerk beschäftigen würden, wie es zum beispiel hier getan wurde.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

196

Mittwoch, 19. Januar 2011, 17:04

Re: Pentagrammaton - Arkanes Institut zu Punin

Das Problem an einem Hintergrundbild ist: Woher nehmen, wenn nicht stehlen? :roll:

Ja, es ist kein "Stimmungsbild" (Ein Magier bleibt sinnend vor dem Tor stehen und betrachtet die Worte Rohals...) sondern ein architektonisches Bild. Er zu vergleichen mit einem Plan, als mit einem Gemälde. Hübsch ist es trotzdem. :)

Cattivo

Profi

Beiträge: 1 088

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2008

  • Nachricht senden

197

Mittwoch, 19. Januar 2011, 17:32

Pentagrammaton - Arkanes Institut zu Punin

Zitat von »"Thamor"«

Das Problem an einem Hintergrundbild ist: Woher nehmen, wenn nicht stehlen? :roll:


Die Lösung ist einfach. Bau den Rest der Stadt und wähle die Ansicht die Dir passend erscheint.

Thethan

Meister

Beiträge: 2 159

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

  • Nachricht senden

198

Mittwoch, 19. Januar 2011, 18:05

Re: Pentagrammaton - Arkanes Institut zu Punin

nee einfach n paar klötze drumherum gebaut, sagen wir 8 und gib ihnen diese textur. dann lass das bild nach aussen hin verschwimmen.
»Thethan« hat folgende Datei angehängt:
  • F0020431.jpg (8,45 kB - 1 050 mal heruntergeladen - zuletzt: 4. August 2017, 10:07)

Wulf

Meister

Beiträge: 1 934

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

199

Mittwoch, 19. Januar 2011, 18:58

Re: Pentagrammaton - Arkanes Institut zu Punin

Da kann auch der Stadtplan einfach für verwendet werden, dann stimmen die Klötze sogar einigermaßen ;)

Kilian

Schüler

  • »Kilian« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 44

Registrierungsdatum: 20. März 2010

  • Nachricht senden

200

Sonntag, 23. Januar 2011, 15:26

Re: Pentagrammaton - Arkanes Institut zu Punin

Also ich habe mal das Modell nochmal komplett von nicht verwendeten Komponenten und Materialien bereinigt. Desweiteren habe ich beim Exportieren auf weitere Optionen verzichtet. ABER weniger als 9,4 MB ist leider nicht mehr drin. Zumindest nicht ohne das Modell umzubauen. Aber Lowangen ist im Moment auch nicht viel kleiner, sodass ich da erstmal keinen akuten Handlunsbedarf sehe.

Was die Texturen betrifft ist es so:

1. Die Marmor-Textur sollte nach einem Vergleich doch die eingefärbte Textur sein, also soweit korrekt.
2. ich habe echt keinen blassen Schimmer warum einige Texturen doppelt sind.

Mein Gedanke:
Wenn ich jetzt innerhalb der KML Datei die Referenzierungen einer "Doppeltextur" dann auf eine Texture lege. Bsp.: Textur-Mapping
text0.jpg und text1.jpg sind die ein und die selbe Textur, dann könnte man in beiden Mappings auf die text0.jpg verweisen und dann die überflüssige löschen.
Aber ich denke: dadurch, dass beide Referenzen innerhalb der der Collada-Datei noch existieren, wird wahrscheinlich effektiv statt text0.jpg und text1.jpg jetzt zwei mal text0.jpg geladen. Also keine Besserung. :(

Sollte jemand eine Idee haben auf was diese Doppeltexturen beim Collada-Export zurück zu führen sind, immer her damit :)