Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DereGlobus-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Archon

Profi

Beiträge: 1 034

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2008

  • Nachricht senden

21

Freitag, 14. November 2008, 09:13

Das sind Ziegel? Okay, also ich kann das nicht erkennen. Deshalb ist das Modell wohl auch so, unglaublich, klein.
Ich mein die Säulen an den Aussenfasaden.

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Thethan

Meister

Beiträge: 2 159

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

  • Nachricht senden

22

Freitag, 14. November 2008, 09:22

Re: [Besprechung] Perainekloster zu Perainefurten

ja da frag ich mal die allgemeinheit...kleines modell oder fassadenstruktur?

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Archon

Profi

Beiträge: 1 034

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2008

  • Nachricht senden

23

Freitag, 14. November 2008, 11:36

Also mir ist das primzipiell Wurst. Will nur wissen, wieviel Arbeit ich mir dann machen muss :D

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Thethan

Meister

Beiträge: 2 159

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

  • Nachricht senden

24

Freitag, 14. November 2008, 12:57

Re: [Besprechung] Perainekloster zu Perainefurten

ich probiers einfach mal aus...nächste woche. dann seh ich wieviel kb es kostet. also um mal selbst das ding zu kritisieren...was ihr seht ist, dass die texturen natürlich sehr groß sind um speicher zu sparen... ich hab auch eigentlich nur die hälfte des gebäudes gebaut..das andere sind komponenten. was haltet ihr von einem möglichen "kreuzgang" mit säulen im OG des Hofes? was haltet ihr überhaupt von den säulen? soll ich vielleicht doch aufs dach ne andere ziegeltextur machen?

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Archon

Profi

Beiträge: 1 034

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2008

  • Nachricht senden

25

Freitag, 14. November 2008, 14:30

Also ich würd auf jeden Fall ne andere Ziegeltextur nehmen. Auch wenn das Ding grösser wird, es lohnt sich sicherlich.
Die Säulen find ich gut. Hat auch irgendwas von Pflanzen die wachsen, passt also denk ich gut zu Peraine. Ein Kreuzgang würd sich sicherlich gut oben machen.

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

  • »Thamor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

26

Freitag, 14. November 2008, 14:46

Re: [Besprechung] Perainekloster zu Perainefurten

Ok, hier mal meine Meinung:

Die Außensäulen langen mir als Textur eigentlich völlig. (btw: Ich habe mir gerade versucht Rom in Google Earth anzusehen, und das ist gleich mal abgestürzt... :? )

Zu den Innensäulen, die ja ausgearbeitet sind: Also die sehen echt super aus! Allerdings sind sie nicht so authentisch, wenn man bedenkt, das das Kloster hier als Vorposten der Zivilisation gebaut wurde. Da konnte jeder Goblin aus den Drachensteinen schön in den Hof laufen. Außerdem auch jeder andere, aber der Innenhof (mit Kräutergarten?) sollte in einem solchen Kloster eher ein Ort der Einkehr und Inneren Ruhe sein. Der offene Innenhof ist echt eine tolle Idee passt aber besser in eine Stadt...

Ein Kreuzgang hingegen wäre sehr passend!

(Zakkarus hat einen schönen Plan des Erdgeschosses für das Kloster gemalt! Also wenn du ihn nicht postest Zak, dann mach ich das heute abend mal!)

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Thethan

Meister

Beiträge: 2 159

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

  • Nachricht senden

27

Freitag, 14. November 2008, 15:18

Re: [Besprechung] Perainekloster zu Perainefurten

ja das mit offenheit hab ich mir auch überlegt, allerdings is ja ne mauer um das ganze kloster...

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

  • »Thamor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

28

Freitag, 14. November 2008, 15:21

Re: [Besprechung] Perainekloster zu Perainefurten

Ja, stimmt schon. Allerdings ist das nur der erste Verteidigungsring...
[quote="Bote 50, S.7,"]49 v. Hal: Am Ufer eines Flüßchens stand ein trutziges Anwesen nahe eines Weilers, umgeben von Feldern.[/quote]Darunter stelle ich mir was anderes vor... :)
Die Mauer (und die anderen Gebäude drumrum) wurde wahrscheinlich erst später gebaut...

Ich finde das Kloster aber auch so schön wie es ist, nicht das du jetzt ewig umbaust! :D

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

zakkarus

Erleuchteter

Beiträge: 7 156

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

29

Freitag, 14. November 2008, 21:13

Re: [Besprechung] Perainekloster zu Perainefurten

Bis auf den geschlossenen Kreuzgang möchte ich auch das Kloster so erhalten ... es befinden sich so viele Handwerker in der Stadt, die als Dank für die Aufnahme bestimmt etwas Zeit investieren konnten, um aus dem ehemals "schmucklosen" Bauwerk ein herrliches - aber immernoch wehrhaftes - Kloster zu machen.

Ich möchte dieses Kloster - es sieht einfach errlich aus!!! (Ach ja, Schornsteine fehlen :lol: )

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

  • »Thamor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

30

Freitag, 14. November 2008, 22:36

Re: [Besprechung] Perainekloster zu Perainefurten

Um das mal graphisch zu Unterstützen: Das ist zakkarus Vorschlag!
Sieht gut aus finde ich.

Zitat von »"zakkarus"«


Beginnen wir im Süden, wo man durch ein einfaches Tor die „Bethalle“ (1) betritt, gleich dahinter befindet sich der Tempel (2) mit der Sakristei (3) (und dem Archiv (4) des Klosters). Von der Sakristei kann man das Skriptorium (5) betreten. Gleich gegenüber liegt der „Schulungsraum“ (5), weiter nördlich die Kleiderkammer (7) und das Badezimmer (8). Linkerhand haben wir dann das Refektorium (9). Im Nord-West-Flügel befindet sich dann noch die Küche (10) und der Lagerraum (11). Das eigentliche Eingangsportal befindet sich natürlich in der Mitte des Westflügels; linkerhand liegt das Begrüßungs- und Untersuchungszimmer (12), rechterhand wurde nachträglich ein Gästezimmer (13) eingerichtet. Im Zentrum der Anlage liegt der großzügige Kreuzgang (14). Zwei Breitreppen und zwei kleine Außentreppe führen in die obere Etage. Das Kloster kann eigentlich nur durch die drei Portale betreten werden, aber um das Wasserholen (und der Weg zur „Toilette“) zu erleichtern, wurden zwei kleine Pforten im Norden hinzugefügt.
»Thamor« hat folgende Datei angehängt:
  • Klosterplan.jpg (847,08 kB - 140 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. November 2013, 21:32)

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

zakkarus

Erleuchteter

Beiträge: 7 156

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

31

Freitag, 14. November 2008, 23:40

Re: [Besprechung] Perainekloster zu Perainefurten

Der gemeinsame Kamin von 7 & 8 müßte eher an die rechte Außenwand verschoben werden, sonst wird's im Obergeschoss etwas eng bei der breiten Treppe.

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Cattivo

Profi

Beiträge: 1 088

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2008

  • Nachricht senden

32

Samstag, 15. November 2008, 18:54

Re: [Besprechung] Perainekloster zu Perainefurten

Das Kloster sieht klasse aus.
Aber der Hinweis mit dem "trutzigen" (=wehrhaften) Eindruck und den derzeit offenen Innenhof ist nicht von der Hand zu weisen. Hier würde ich auch DRINGEND für einen geschlossenen Innenhof plädieren.

In dem - ganz Perainegefällig - dann ggf. der Kräutergarten mit den Heilkräutern liegen könnte.

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

zakkarus

Erleuchteter

Beiträge: 7 156

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

33

Samstag, 15. November 2008, 19:35

Re: [Besprechung] Perainekloster zu Perainefurten

He, woher weiß du etwas vom Kräutergarten im Kreuzgang? Normalerweise gehört ein Brunnen ins Zentrum des Hofes, aber bei der Nähe am FLuß dachte ich, man könne darauf verzichten - und in vielen Klöstern befindet sich tatsächlich ein kleiner Kräutergarten im Kreuzgang.

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Beiträge: 702

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2008

MI bis: bitte auswählen

  • Nachricht senden

34

Samstag, 15. November 2008, 21:25

Re: [Besprechung] Perainekloster zu Perainefurten

Zitat von »"zakkarus"«

He, woher weiß du etwas vom Kräutergarten im Kreuzgang? Normalerweise gehört ein Brunnen ins Zentrum des Hofes, aber bei der Nähe am FLuß dachte ich, man könne darauf verzichten - und in vielen Klöstern befindet sich tatsächlich ein kleiner Kräutergarten im Kreuzgang.

Wenn das ganze ein Wehrkloster sein soll, währe es "etwas"ungünstig auf einen Brunnen zu verzichten...
Und Kräutergärten in Kreuzgängen sind wohl ein Klassiker ;)

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

zakkarus

Erleuchteter

Beiträge: 7 156

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

35

Samstag, 15. November 2008, 22:10

Re: [Besprechung] Perainekloster zu Perainefurten

Hm, da hast du auch wieder recht ... mir gefiele ein eckiger Brunne, wie auf dem seltsamen Bild des Gutshofs.

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Thethan

Meister

Beiträge: 2 159

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

  • Nachricht senden

36

Dienstag, 18. November 2008, 12:11

Re: [Besprechung] Perainekloster zu Perainefurten

also der grundriss ist zwar sehr schön...aber er funktioniert nicht... der kreuzgang im EG muss (das sieht man leider erst im 3d) mindestens doppelt so breit werden. im moment muss man sich zwischen säulen und wänden hindurchquetschen... ich mache den vorschlag, dass ich das ding jetzt erst mal 3d baue mit geschlossenem hof und kreuzgang und man sich dann noch überlegen kann wo was in dem gebäude ist, bzw. möglcherweise auch in den nebengebäuden untergebracht wird.

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

  • »Thamor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

37

Dienstag, 18. November 2008, 15:08

Re: [Besprechung] Perainekloster zu Perainefurten

Super, klingt gut!
Ich denke ausgehend vom 3D-Modell kann man dann auch einfach einen Plan generieren. Und dann anschließend die Fenster und Schornsteine im 3D-Modell setzten...

Also nur, FALLS wir das mit dem Plan für das Kloster machen wollen... ;)
Ich fänds toll - aber nur den einen!

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

zakkarus

Erleuchteter

Beiträge: 7 156

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

38

Dienstag, 18. November 2008, 21:42

Re: [Besprechung] Perainekloster zu Perainefurten

Die Säulen müßten (auf meinem Grundriss) eigentlich zum Innenhof stehen (wie eine Mauer) - dann würde es passen; doch solche Feinheiten bietet dieses einfache Programm leider nicht - aber um eine entfernte Vorstellung zu bekommen reicht's :)

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

  • »Thamor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

39

Dienstag, 18. November 2008, 21:50

Re: [Besprechung] Perainekloster zu Perainefurten

So, ich habe gerade Thethans neues Kloster hochgeladen!
Der Kreuzgang ist der Hammer! :D
Und immer noch unter 1MB, nicht schlecht!

PS: Ich würde den "Kräutergarten" im Innenhof bis direkt an die Säulen heranreichen lassen und einen Mittelweg hindurchmachen.. Dann steht der Brunnen auch nicht direkt auf dem "Rasen".

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

zakkarus

Erleuchteter

Beiträge: 7 156

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

40

Dienstag, 18. November 2008, 21:54

Re: [Besprechung] Perainekloster zu Perainefurten

Der Klsoterhof in einem typischen Kreuzgang ist tatsächlich kreuartig angelegt, mit dem Brunnen in der Mitte - wollte ich zwar so vermeiden, aber wenn es paßt :)

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.