Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DereGlobus-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

germandan

Fortgeschrittener

  • »germandan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 301

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2008

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 5. Februar 2009, 12:09

Willkommen beim Landschaftsprojekt

Hallo zusammen!

In diesem Forum wird die Implementierung der Landschaft Aventuriens vorangetrieben. Dazu gehören derzeit folgende Aufgaben:

1. Es werden Stück für Stück alle wichtigen Flüsse, Seen, Gebirge, Sümpfe, Wälder, Wüsten und alle anderen wichtigen Landschaftlichen Merkmale eingetragen und mit der Wiki verlinkt. Evtl. nicht vorhandene Artikel müssen dabei neu eingepflegt werden.

2. Die Flora und Fauna Aventuriens wird ebenfalls mit Ihren jeweiligen Verbreitungsgebieten und Wiki-Links implementiert. So soll es später möglich sein aus Dere-Globus heraus, die Verbreitungsgebiete aller Pflanzen und Tiere abzurufen. Ausserdem soll eine Suchfunktion eingebaut werden, die für eine bestimmte Koordinate alle vorkommenden Tiere/Kräuter/etc. aufzeigen kann.

Ansprechpartner für das Projekt ist germandan. Mitstreiter sind immer willkommen! :mrgreen:

__________
PS: Wenn du Gast in diesem Forum bist und einen Kommentar zu einem Post oder Thema abgeben willst, so kannst du das gerne hier im Kommentarthread machen. Bitte verlinke dazu auf den Post oder das Thema, auf das du dich beziehst.

Es haben sich bereits 11 Gäste bedankt.

germandan

Fortgeschrittener

  • »germandan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 301

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2008

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 18. Februar 2009, 15:43

Re: Willkommen beim Landschaftsprojekt

Derzeit arbeite ich vor allen Dingen an der Implementierung der Landschaftstypen wie sie in der ZBA ab Seite 277 zu finden sind. Den derzeitigen Stand der Arbeiten könnt ihr euch mit der aktuellen Version der Landschafts-KML anschauen.

Bis zur Beta soll (Weiß-)Tobrien komplett erfasst sein. Dazu werden evtl. noch 1-2 Flüsse, Wälder oder Seen zur Anschauung eingearbeitet werden.

Es haben sich bereits 11 Gäste bedankt.

MightyAndy

Fortgeschrittener

Beiträge: 436

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

MI bis: vor G7

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 19. Februar 2009, 00:10

Re: Willkommen beim Landschaftsprojekt

Hallo germandan,

ich habe mir grad mal deine Datei angeschaut und muss sagen, nicht schlecht. Mir ist nur aufgefallen, dass du bei den Wäldern noch den Infotext zu Perainefurten stehen hast, aber das änderst du ja bestimmt noch :wink:
Hätte aber noch einen anderen Vorschlag. In einer früheren Form der Datei war noch ein Vorschlag Thamors enthalten, der jeden Wlad einzeln aufgelistet hat. Diesen Vorschlag fand ich gar nicht so schlecht, mit der Einschränkung, dass man zwar nicht alle Flecken der Wälder einzeln einzublenden braucht, aber zumindest wichtige/bekannte Wälder (wie etwa den Nebelwald) kenntlich machen könnte. Entweder eben durch die Methode Thamors oder aber durch ein Symbol bzw. eine Ortsmarke (keine Ahnung, was besser ist...) Vielleicht wird dieses Thema ja auch schon irgendwo diskutiert und ich bin nur mal wieder zu dumm gewesen es zu finden, bzw. hab es überlesen...

Grüße Andi

Es haben sich bereits 12 Gäste bedankt.

germandan

Fortgeschrittener

  • »germandan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 301

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2008

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 19. Februar 2009, 09:15

Re: Willkommen beim Landschaftsprojekt

Hallo Andi,

nein du hast nichts überlesen :)

Was ich im Moment einbaue sind (lediglich) die Polygone für die Landschaftstypen aus der ZBA. Bekannte Wälder wie der Nebelwald oder auch andere bekannte landschaftlichen Merkmale wie Sümpfe oder Seen werden separat nochmal eingepflegt mit Icons oder als Polygone wie du ja vorgeschlagen hast. Es werden also keine wichtigen Informationen vorenthalten. Ich werde bis zur Beta auf jeden Fall versuchen noch 1-2 solcher Orte einzubinden. Wenn jemand Lust hat kann er mir die Arbeit dazu allerdings auch sehr gerne abnehmen. Derzeit bin ich noch der einzige der sich im das Einfügen der Landschaften kümmert :mrgreen:

Der Infotext mit Perainefurten ändert sich auf jeden Fall noch, war nur ein Test ob ich das mit der Infobox gescheit hinbekomme.

-Daniel

Es haben sich bereits 12 Gäste bedankt.

MightyAndy

Fortgeschrittener

Beiträge: 436

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

MI bis: vor G7

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 19. Februar 2009, 22:58

Re: Willkommen beim Landschaftsprojekt

Hört sich gut an. Ich wollte hier auch nicht drängen irgednwas sofort zu machen, nur mal interessehalber nachfragen. Ich weiß ja selber, dass das alles seine Zeit braucht... :wink:
Ich würde dich zwar gerne unterstützen, wo doch die ZooBotanica (und auch schon die Vorgänger) eine meiner Lieblings DSA-Lektüren ist, allerdings bin ich gerade selber damit beschäftigt im Publikations-Projekt zu arbeiten. :wink: Aber du findest sicher noch Mitstreiter :!:

Grüße Andi

Es haben sich bereits 11 Gäste bedankt.

germandan

Fortgeschrittener

  • »germandan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 301

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2008

  • Nachricht senden

6

Freitag, 20. Februar 2009, 09:25

Re: Willkommen beim Landschaftsprojekt

Zitat von »"MightyAndy"«

Ich wollte hier auch nicht drängen irgednwas sofort zu machen,


Ist auch nicht so rübergekommen :) . Es sollte auch keine Beschwerde sein.

Langsam bin ich auch aus der Lernphase raus und alles geht etwas schneller. Habe mir sogar schon ein kleines bash-skript geschrieben das mir die Laufrichtung meiner Polygonen ändern kann wenn ich es brauche :mrgreen:

Es haben sich bereits 12 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 1. Juli 2009, 14:59

Re: Willkommen beim Landschaftsprojekt

Ich möchte hier mal eine kleine Diskussion über die Einteilung der Landschaftlichen Inhalte von DereGlobus beginnen. Ich sehe da drei verschiedene Kategorien:

1. Landschafts-Typen (Bsp.: Nördliche Wälder, Mittelländische Gebirge, Regenwald, Wüsten, Tundra, ...)
2. Landschafts-Merkmale (Bsp.: alle Flüsse, Seen, Gipfel, ...)
3. Landschafts-Regionen (Bsp.: Der Balash, die Wüste Khom, der Abagund, der Reichsforst, die Totensümpfe, ...)

Seht ihr das ähnlich? Welche Einteilung wäre eurer Meinung sinnvoll?
1. und 2. gibt es schon, die Regionen (3.) noch nicht. Aus aktuellem Anlass bräuchte ich sie aber.

Gleichzeitig würde ich gerne eine Umbennenung der Kategorien vorschlagen:
1. Landschafts-Typen :arrow: Vegetationszonen
2. Landschafts-Merkmale :arrow: Landmarken
3. Landschafts-Regionen :arrow: Regionen

Außerdem möchte ich vorschlagen die Vegetationszonen ins Klimaprojekt zu verschieben (sobald dieses startet) da es sich dabei um eine weitere Unterteilung der Klimazonen handelt, so wie ich das sehe. Es passt auch deshalb besser, weil die Vegetationszonen naturgemacht sind (wie die Klimazonen), wohingegen die Landmarken und Regionen von Menschen benannt wurden.

Was mein ihr?

Es haben sich bereits 11 Gäste bedankt.

Salex

Profi

Beiträge: 1 428

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: bitte auswählen

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 1. Juli 2009, 15:09

Re: Willkommen beim Landschaftsprojekt

Bei Punkt 2 und 3 sehe ich nicht so den großen Unterschied. Ob ich jetzt einen See oder einen Wald habe...

Ich denke der eigentliche Unterschied ist:
Punkt 1: Landschaftstypen (und ja gehört wohl wirklich er zum Klima)
Punkt 2: Lanschaftsmerkmale die einen Namen haben.

Aufteilung von Punkt 2 in 2 und 3 würde ich daher lassen

Es haben sich bereits 12 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 1. Juli 2009, 15:21

Re: Willkommen beim Landschaftsprojekt

Hey stimmt, du hast recht! 2. und 3. gehört eigentlich zusammen.
Und wenn wir die Vegetationszonen ins Klimaprojekt verschieben, fällt das Problem der Benennung weg! :)
Die einzelnen "Landmarken/regionen" würden einfach direkt als Unterpunkt des Landschaftshauptordners erscheinen:

  • Landschaft
    • Flüsse
    • Seen
    • Gebirge
    • Wälder
    • Wüsten
    • Steppen
    • etc.

Es haben sich bereits 12 Gäste bedankt.

gnom

Administrator

Beiträge: 2 942

Registrierungsdatum: 3. März 2009

MI bis: bitte auswählen

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 1. Juli 2009, 17:53

Re: Willkommen beim Landschaftsprojekt

Zitat von »"Thamor"«

Hey stimmt, du hast recht! 2. und 3. gehört eigentlich zusammen.
Und wenn wir die Vegetationszonen ins Klimaprojekt verschieben, fällt das Problem der Benennung weg! :)
Die einzelnen "Landmarken/regionen" würden einfach direkt als Unterpunkt des Landschaftshauptordners erscheinen:

  • Landschaft
    • Flüsse
    • Seen
    • Gebirge
    • Wälder
    • Wüsten
    • Steppen
    • etc.


Ich sehe schon einen kleinen Unterschied zwischen den oben genannten und "Landmarken". Landmarken ließen sich durch eine einzelne Ortsmarke darstellen, so etwas würde für einzelne Gipfel in Frage kommen (die ich natürlich (transparent 8) ) aus meiner DB extrahieren könnte...). Ggf gibt es such noch weitere "Einzel"-Landmarken (z.B. markante Felsen, Bäume (Fallinger Linde in Weiden z.B.), alles in der DB...)

Es haben sich bereits 11 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 1. Juli 2009, 18:55

Re: Willkommen beim Landschaftsprojekt

Okay - dann könnten wir ja das "etc." in der Liste durch "Landmarken" ersetzen... mit entsprechenden Unterpunkten wie Gipfel, Bäume, Ruinen, Furten (?), was hast du denn da noch so in deiner Datenbank? :mrgreen:

Es haben sich bereits 12 Gäste bedankt.

gnom

Administrator

Beiträge: 2 942

Registrierungsdatum: 3. März 2009

MI bis: bitte auswählen

  • Nachricht senden

12

Mittwoch, 1. Juli 2009, 19:17

Re: Willkommen beim Landschaftsprojekt

Zitat von »"Thamor"«

Okay - dann könnten wir ja das "etc." in der Liste durch "Landmarken" ersetzen... mit entsprechenden Unterpunkten wie Gipfel, Bäume, Ruinen, Furten (?), was hast du denn da noch so in deiner Datenbank? :mrgreen:


Also ich habe:
Berge
Gewässer (sowohl Seen als auch Quellen von Flüssen)
Landschaft (=Wälder, Bäume, Steppen etc. alles was Natur ist und nicht in andere Kategorien passt)
Pässe/Straßen
Ruinen
Geweihte Orte
Magische Orte (Hexentanzplätze, Geodenringe... keine Schnittpunkte von Linen!)

Alles liegt mehr oder weniger als Landmarke vor, ich könnte also Ortsmarken ausgeben...
Allerdings ohne Sortierung in irgendwelche Zonen...
Und ich müßte die KML-Ausgabe erstmal programmieren... kann etwas dauern

Es haben sich bereits 11 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

13

Mittwoch, 1. Juli 2009, 20:10

Re: Willkommen beim Landschaftsprojekt

Ok, sehr schön!
Deine Datenbankdateien, wären hier natürlich noch eine weit größere Hilfe als die Städte, weil sie ja nicht auf der Karte eingezeichnet sind. Wär klasse, wenn du das in den nächsten Wochen schaffen würdest! :D

Sortieren wir mal deine Einträge:

Ortsmarken (Landmarken)
  • Berge (Gipfel)
  • Ruinen (eher nicht Städteprojekt, Landschaft passt gut, finde ich)
  • Hast du auch einzelne Monumente/Bäume/wasweisich?


  • Pässe (fürs Handelsprojekt??)
  • Magische Orte (fürs Kraftlinine Projekt!)
  • Geweihte Orte (Hmm, Landschaft eher weniger, doch was dann?)


Pfade:
  • Straßen (wie hast du die in deiner Datenbank? auch als Ortsmarken?)
  • Quellen (schön - da kennt deine Datenbank bestimmt auch Namenlose Quellen. Binden wir dann als Pfade ein)


Polygone (Regionen):
  • Seen
  • Hattest du nicht auch Wälder? :)


Also viele Landmarken sind es jetzt nicht gerade geworden, eigentlich nur Berge und Ruinen und evtl. noch Bäume/Höhlen. Ich würde diese als zweitrangig ansehen, da sie schon sehr ins Dateil gehen. Wichtiger wären benannte Wälder, Sümpfe, Steppen, etc. Hier wärs glaube ich toll, mit einer Kombi aus Symbol und Polygon zu arbeiten. Das Symbol befindet sich in der Mitte des Polygons und zwar mit diesem zusammen in einer Multigeometry-Umgebung. Dadurch wird beim drüberscrollen über das Symbol auch das Polygon gehighlightet - und umgekehrt!

Es haben sich bereits 11 Gäste bedankt.