Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DereGlobus-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

germandan

Fortgeschrittener

  • »germandan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 301

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2008

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 22. Februar 2009, 22:57

Landschaftsmerkmale (Flüsse,Seen,Wälder)

Ich wollte gerade anfangen probeweise einen Fluss (Misa) zu integrieren und renne schon ins erste Problem. Wisst ihr wie man in GE eine hübsche zusammenhängende Linie zeichnen kann?

Ich hab es probiert über die Pfad-Funktion. Da muss ich die Linienstärke aber so hochstellen (15-20), das mir erstens die Linie aufbricht (siehe bsp. unten) und zweitens die Linie gleich dick bleibt egal ob ich nah rangezoomt bin oder vom Mond aus schaue (dann verdeckt der Pfad halt halb Tobrien). Dann hab ich probiert das mit einem Polygon zu lösen. Also Polygon gemalt (hier) und Linienstärke hochgedreht. Wieder derselbe häßliche Effekt wie bei der Pfadfunktion.

Kennt ihr eine Möglichkeit Linien zu zeichnen die gut aussehen und kein Overlay sind? Bin etwas ratlos gerade.

Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

2

Montag, 23. Februar 2009, 01:13

Re: Landschaftsmerkmale (Flüsse,Seen,Wälder)

Ganz einfach: Ich habe mal bei deinem Beispiel die Linienbreite von 15 auf 3 runtergestellt und es sieht phantastisch aus!
In der Standard-Zoomstufe (ca. 250-500 km Sichthöhe) füllt die Linie den Fluss auf der Karte genau aus! :D

Einen "Guck vom Mond"-Effekt hab ich nicht beobachten können - anscheinend ist Google Earth so intelligent die Linie doch schmaler zu machen.

Gewiss, bei deutlich näheren Zoomstufen (ab ca. 100 km Sichthöhe) ist die Linie (da ja eine Vektorgraphik) deutlich schmaler als der gemalte Fluss auf der Karte (Pixelgraphik) was aber der Funktion keinen Abbruch tut! Die Linie soll ja kein Kunstwerk sein, sondern nur den Flussverlauf nachzeichnen und - die Hauptfunktion - anklickbar sein, damit wir einige Zusatzinfos im Beschreibungskasten mit Link zum Wiki bieten können. Genau wie deine Polygone ja auch nicht Berge oder Wälder zeigen können, ist der Fluss nur eine Schemazeichnung. Übrigens: mit Transparenz auf 10% gestellt sieht das ganze noch besser aus finde ich! :)

Am Rande: so wie es Aussieht ist dein Polygon nicht geschlossen, was es defacto zu einem Pfad macht, oder?

Es haben sich bereits 11 Gäste bedankt.

germandan

Fortgeschrittener

  • »germandan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 301

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2008

  • Nachricht senden

3

Montag, 23. Februar 2009, 08:17

Re: Landschaftsmerkmale (Flüsse,Seen,Wälder)

Stimmt... bei mir sah es nur so bescheiden aus, weil ich immer auf recht geringer Höhe mit hohen Zoomstufen arbeite und versucht habe den Pfad den Fluss ausfüllen zu lassen. Bei 'normalen' Zoomstufen ist die dicke von 3 wirklich nicht schlecht.

Gut dann mache ich es so :)

Das Polygon ist durchaus geschlossen. Ich habe es nur einmal den Fluss abwärts und dann alle Punkte wieder zurück aufwärts laufen lassen. Ich muss mal schauen was passiert wenn ich das Polygon tatsächlich nicht schließe. Wobei ich auch mit der Pfad Funktion arbeiten kann wenn es so gut genug aussieht. Muss noch ausklamüsern was die leichteste Methode mit dem besten Ergebnis ist. Danke für das Feedback!

Edit: Wobei ich die Flüsse zumindest mit Transparenz 30% ausstatten würde. 10% hebt sich meiner Meinung nach etwas zu wenig von der Karte ab.
Im der noch zu erstellenden Style-Datei werde ich dann auch wieder einen kleinen Auflpopp-Effekt beim drüberscrollen ausprobieren.

Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

germandan

Fortgeschrittener

  • »germandan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 301

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2008

  • Nachricht senden

4

Montag, 23. Februar 2009, 19:48

Re: Landschaftsmerkmale (Flüsse,Seen,Wälder)

So. Alle mir namentlich bekannten Flüsse Weißtobriens sind jetzt georeferenziert. Zu sehen hier!

Ich hoffe das Stylefile funktioniert gescheit, hab grad keine Lust meinen Rechner zu booten :P

Als nächstes kommt der Yslisee und ein zwei Wälder. Wobei ich bei den Wälder noch kurz warten muss bis ich SDR wieder in die Finger bekomme. Ausser jemand kann mir sagen welche Wälder Namen haben und wo diese liegen :D

Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

5

Montag, 23. Februar 2009, 23:13

Re: Landschaftsmerkmale (Flüsse,Seen,Wälder)

Super!
Style schau ich mir dann nach Reboot an.

Wie ist das bei den Flüssen: Werden nur (wenigstens mit Namen nach) bekannte Flüsse nachgezeichnet, oder alle? Mir ist nämlich aufgefallen, dass du die beiden Quellflüsse des Dogul eingezeichnet hast, während beim Tizams die Seitenarme nicht benannt sind. Vielleicht sollten wir hier einheitlich bleiben? Das Problem wird sein, dass nicht bekannt ist, welcher der Quellflüsse Dogul heißt und welcher der "Nebenfluss" ist, richtig?

Oder referenzieren wir einfach jeden Fluss. Der Beschreibungstext des unbenannten Flusses auf der sumpfigen Halbinsel würde dann etwa lauten:"Ein kleiner Fluss im tobrischen." Oder so. Hmm...

Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

germandan

Fortgeschrittener

  • »germandan« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 301

Registrierungsdatum: 22. Oktober 2008

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 24. Februar 2009, 08:02

Re: Landschaftsmerkmale (Flüsse,Seen,Wälder)

Ich hab's jetzt einfach nach Gefühl gemacht, da beim Dogul die Entscheidung echt nicht leicht war, weil beide Quellflüsse so gut wie gleich groß sind und ich keine Aufzeichnungen zwecks Mangel SDR finden konnte. Ich habe auch schon nachgedacht was wir mit den kleinen unbenamten Flüßchen machen bin aber unschlüssig. Wenn alle eingezeichnet sind, hat man halt alle Flüsse im DG erfasst. Nur was bringt es wenn ich ausschließlich sagen kann das es ein kleiner Fluss ist. Das sehen die Leute auch ohne DG. Wenn wir Glück haben stellt sich ja noch heraus, dass die meissten Flüßchen doch Namen haben. Das der Fluss bei Milastein 'Alst' heisst habe ich auch nur durch Zufall ergoogeln können.

Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

Salex

Profi

Beiträge: 1 428

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: bitte auswählen

  • Nachricht senden

7

Freitag, 27. Februar 2009, 20:07

Re: Landschaftsmerkmale (Flüsse,Seen,Wälder)

Könnten wir den Flüssen und so auch ein LOD geben? Denn wenn ja könnte man die Standardmäßig eingeschaltet lassen. Das fände ich sehr angenehm. Vielleicht ein ähnliches LOD wie die Icons der Städte

Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

MilesTeg

Schüler

Beiträge: 45

Registrierungsdatum: 26. Oktober 2008

  • Nachricht senden

8

Sonntag, 19. April 2009, 06:59

Re: Landschaftsmerkmale (Flüsse,Seen,Wälder)

Hi

Bei den Flüssen ist mir gerade aufgefallen, dass bei der Höhe Werte eingetragen sind. Wollte nur mal darauf hinweisen :)

Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

9

Samstag, 11. Juli 2009, 15:33

Re: Landschaftsmerkmale (Flüsse,Seen,Wälder)

Den Fehler den MilesTeg angemerkt hat (die Flüsse fließen in 500 Meter Höhe!) sollten wir beim nächsten Update ausgleichen!

Außerdem habe ich gerade die Misella georeferenziert und hochgeladen. Grundlage für die Referenzierung waren die Aussagen zu Taphîrels Turm - ist also eher ungenau die Position und länge des Flüsschens.

EDIT: Hab bei meiner Insel-Recherche noch drei Inseln in Seen gefunden: [wikiav]Ahmar_Medjel[/wikiav] im Cichanebi, [wikiav]Ceälan[/wikiav] im Neunaugensee, [wikiav]Sumus_Kate[/wikiav] im Neunaugensee. Wir brauchen demnächst ein Insel-Icon...

Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

MightyAndy

Fortgeschrittener

Beiträge: 436

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

MI bis: vor G7

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 27. Oktober 2009, 12:34

Re: Landschaftsmerkmale (Flüsse,Seen,Wälder)

So, da ja auf der To-Do-Liste auch Flüsse des Bornlandes stehen, wollte ich mal fragen, ob wir die Flüsse.kml weiterhin so sortiert lassen wie sie ist (also alle Flüsse mit ihren Nebenflüssen einfach nach Alphabet sotiert) oder ob wir das System ein bisschen ändern wollen (wie bei den Städten auch, nach Regionen ordnen)?
Sollten wir am besten jetzt besprechen, bevor wir wieder alles eingebunden haben und dann nochmal extra sortieren müssen...

Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 27. Oktober 2009, 12:56

Re: Landschaftsmerkmale (Flüsse,Seen,Wälder)

Gute Frage. Eine Einteilung nach Regionen halte ich nicht für so sinnvoll, da es pro Region wohl nur Durchschnittlich 3-5 Flüsse gibt. Laut Wiki gibt es 181 benahmte Flüsse in Aventurien: [wikiav]Kategorie:Fluss[/wikiav].

Ich finde das Ordnungsystem "Ein-Ordner-Per-Strom-und-Nebenflüsse" eigentlich sehr sinnvoll für Flüsse, da sie ja auch häufig über viele Grenzen hinweg gehen. Auf diese Weise bekommen wir Schätzungsweise unter 100 Ordner, was ich für eine vertretbare Anzahl von Dateien halte.

Bislang haben wir eine Einzeldatei "Fluesse.kml" wo alle Flüsse drinstehen. Wollen wir die in kleinere Dateien aufteilen, also eine Datei pro "Strom-und-Nebenflüsse"? Die Fluesse.kml würde dann zu einer Netzwerk-Sammel-Datei zu den Unterdateien werden.

Ich würde die komplette Ordnungsstruktur der Flüsse im Menü (Linke Seitenleiste) für den Nutzer standardmäßig ausblenden (wie bei den Siedlungen auch). Dementsprechend würde ich da auch nicht auf eine richtige Ordnung (z.B. alphabetisch) pochen, sondern weitere Flusssysteme einfach unten anhängen. Möchte man was editieren, ist man mit der Suche sowieso schneller da wo man hinwill.

Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

MightyAndy

Fortgeschrittener

Beiträge: 436

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

MI bis: vor G7

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 27. Oktober 2009, 13:20

Re: Landschaftsmerkmale (Flüsse,Seen,Wälder)

Zitat von »"Thamor"«

Ich finde das Ordnungsystem "Ein-Ordner-Per-Strom-und-Nebenflüsse" eigentlich sehr sinnvoll für Flüsse, da sie ja auch häufig über viele Grenzen hinweg gehen. Auf diese Weise bekommen wir Schätzungsweise unter 100 Ordner, was ich für eine vertretbare Anzahl von Dateien halte.

Okay, das ist auch das was ich mir gedacht habe. Dann lassen wir die Unterordner weg.

Zitat von »"Thamor"«


Bislang haben wir eine Einzeldatei "Fluesse.kml" wo alle Flüsse drinstehen. Wollen wir die in kleinere Dateien aufteilen, also eine Datei pro "Strom-und-Nebenflüsse"? Die Fluesse.kml würde dann zu einer Netzwerk-Sammel-Datei zu den Unterdateien werden.

Da weiß ich jetzt auch nicht sor recht...
Also wir haben ja im Moment für die Weißtobrischen Flüsse sowieso nur eine .kml-Datei und nicht alle einzeln. Ich denke aber, es sollte kein Problem sein, alle Flüsse direkt in die Fluesse.kml einzutragen, denn soviele werden es nicht werden und die einzelnen Ortschaften (von denen es ja in den Regionen auch ne ganze Menge gibt) werden ja auch pro Region in einen Datei verpackt.
Einzig die Größe der Datei könnte die Lade-Geschwindigkeit negativ beeinflussen...

Zitat von »"Thamor"«

Ich würde die komplette Ordnungsstruktur der Flüsse im Menü (Linke Seitenleiste) für den Nutzer standardmäßig ausblenden (wie bei den Siedlungen auch). Dementsprechend würde ich da auch nicht auf eine richtige Ordnung (z.B. alphabetisch) pochen, sondern weitere Flusssysteme einfach unten anhängen. Möchte man was editieren, ist man mit der Suche sowieso schneller da wo man hinwill.

Okay, wenn wir sie ganz ausblenden, dann hast du recht, das wäre dann egal, wie wir die Flüsse sortieren.
Das einzige was mich daran stört (wie auch bei den Siedlungen übrigens) ist, dass man Orte nicht suchen kann, da ja die Suchfunktion noch fehlt, aber das würde eine sichtbare Ordnerstruktur auch nicht ändern...

Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

MightyAndy

Fortgeschrittener

Beiträge: 436

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

MI bis: vor G7

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 27. Oktober 2009, 13:37

Re: Landschaftsmerkmale (Flüsse,Seen,Wälder)

Ich denka, auch Gebirge gehören zu den Landschaftsmerkmalen, deswegen schreibe ich das auch hier rein:

Thamor, du wolltest ja wichtige Gebirge gekennzeichnet haben. Meinst du das so wie unten angehängt (is noch ohne Style und alles, einfach nur mal zum Anschauen).
Wenn ja, soll ich dann alle Gebirge so markieren (also die, die zumindest namentlich gekennzeichnet sind/wichtig sind)? Wenn ja, welchen Style bekomme die Gebirge und wollen wir sie dann auch gleich mit den entsprechenden Vegetationszonen ausstatten (muss ich nur mal wieder ne Zoo-Botanica besorgen...) und welchen Style sollen sie bekommen? Wenn es noch keinen gibt, dann kann ich auch einen anlegen, das sollte ich glaube ich noch zustande bringen...
»MightyAndy« hat folgende Datei angehängt:
  • Screenshot.jpg (77,44 kB - 304 mal heruntergeladen - zuletzt: 7. November 2013, 21:32)

Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 27. Oktober 2009, 14:12

Re: Landschaftsmerkmale (Flüsse,Seen,Wälder)

[titel]Flüsse:[/titel]

Zitat

Also wir haben ja im Moment für die Weißtobrischen Flüsse sowieso nur eine .kml-Datei und nicht alle einzeln.
Tatsächlich? Ich dachte das ALLE bisherigen Flüsse in einer Fluesse.kml Datei sind, das habe ich auf jeden Fall auf dem Release-SVN so nach geschaut. Jetzt alle Flüsse in einer Datei darzustellen ist vielleicht nicht so günstig. Denn später könnten wir durch selektiven Laden in Abhängigkeit von LOD/Regions Performance-Gewinne einfahren und außerdem ist die Fehleranfälligkeit geringer, wenn man mehrere Dateien macht. Für die Einteilung würde ich wie gesagt nicht unbedingt nach Regionen teilen, sondern nach Strömen-mit-Nebenflüssen, im Grunde ist es wegen der Versteckten Hierarchie jedoch egal.

Übrigens ist eine Suche nach Siedlungen, etc. möglich. Rechtklick auf den Ordner > "Dieser Ordner darf erweitert werden" anklicken. Dann (STRG?) + F drücken und ins aufploppende Suchfenster den Begriffe eintippen. Sollten wir diesen Tipp in die FAQs aufnehmen?


[titel]Gebirge:[/titel]

Ja, so habe ich mir das vorgestellt. Wäre klasse, wenn du das übernehmen magst! :D Aber nicht alle Gebirge so kennzeichnen, nur die von mir in der TNBL aufgelisteteten, würde ich sagen (ok die Widderhörner und Walberge von mir aus extra.^^)

Einen Style gibt es bislang noch nicht dafür, den kannst du gerne erstellen.
Aus den Gebirgen kann man später die entsprechenden Vegetationszonen zusammensetzten, doch dieses Projekt würde ich aufgrund Germandans Abwesenheit erstmal ruhen lassen.

Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

MightyAndy

Fortgeschrittener

Beiträge: 436

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

MI bis: vor G7

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 27. Oktober 2009, 14:43

Re: Landschaftsmerkmale (Flüsse,Seen,Wälder)

[titel]Flüsse:[/titel]

Zitat von »"Thamor"«

Zitat

Also wir haben ja im Moment für die Weißtobrischen Flüsse sowieso nur eine .kml-Datei und nicht alle einzeln.

Tatsächlich? Ich dachte das ALLE bisherigen Flüsse in einer Fluesse.kml Datei sind, das habe ich auf jeden Fall auf dem Release-SVN so nach geschaut. Jetzt alle Flüsse in einer Datei darzustellen ist vielleicht nicht so günstig. Denn später könnten wir durch selektiven Laden in Abhängigkeit von LOD/Regions Performance-Gewinne einfahren und außerdem ist die Fehleranfälligkeit geringer, wenn man mehrere Dateien macht. Für die Einteilung würde ich wie gesagt nicht unbedingt nach Regionen teilen, sondern nach Strömen-mit-Nebenflüssen, im Grunde ist es wegen der Versteckten Hierarchie jedoch egal.

Nein, ich meine im normalen DereGlobus Verzeichnis (also nicht Release) liegen die von mir eingezeichneten Flüsse jeweils als einzelne Datei (also mit Hauptstrom und Nebenflüssen). Die Flüsse Weißtobriens liegen da alle in einer Datei zusammen.
Wir könnten also ganz leicht dir einzelnen Dateien auf den Release kopieren und dann in der Flüsse.kml verlinken.
Wie das allerdings mit LOD/Regions funktioniert, das weiß ich nicht (oder habs wieder vergessen... :roll: ).

Ja, wäre gut wenn wir das in die FAQ aufnehmen könnten, weil ich wusste es bisher auch nicht :wink:
Man muss übrigens nach dem Rechtsklick erst auf Eigenschaften und dann nur F drücken (ohne Strg). Hab ich gerade mal ausprobiert.



[titel]Gebirge:[/titel]
Okay, dann mach ich das so und Verbinde dann alle Gebirge in der Datei Gebirge.kml und verlinke diese unter Landmarken?
Style wird dann auch erstellt.
Nun noch eine Frage zur Markierung:
Ich zeichne die Gebirge auch schon einmal in den noch nicht aktualisierten Karten ein (ist z.B. bei Roter Sichel nötig). Sollten dann nach dem Einbau der neuen Karten Unstimmigkeiten auftreten, müssen halt ein paar Punkte des Polygins neugezeichnet sein.
Allerdings werde ich die Gebirge nicht über Aventurien hinauseinzeichnen, denn im Riesland sind sie ja leider nicht mehr benannt und auch nicht mehr auseinanderzuhalten.

Die von germandan bereits eingezeichneten Gebirge in den Vegetationszonen werde ich auf Verwendbarkeit hin überprüfen. Mal schauen, was sich da verwenden lässt.

Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

16

Mittwoch, 28. Oktober 2009, 09:16

Re: Landschaftsmerkmale (Flüsse,Seen,Wälder)

Zitat

Wir könnten also ganz leicht dir einzelnen Dateien auf den Release kopieren und dann in der Flüsse.kml verlinken.
Ah, sehr gut. Allerdings müsste überprüft werden, ob die Dateien aktuell sind und mit den Daten in der Fluesse.kml auf dem Release identisch...

Zitat

Okay, dann mach ich das so und Verbinde dann alle Gebirge in der Datei Gebirge.kml und verlinke diese unter Landmarken?
Ja, genau. Also Verbinde = Verlinke.

Zitat

Ich zeichne die Gebirge auch schon einmal in den noch nicht aktualisierten Karten ein (ist z.B. bei Roter Sichel nötig). Sollten dann nach dem Einbau der neuen Karten Unstimmigkeiten auftreten, müssen halt ein paar Punkte des Polygins neugezeichnet sein.
Hmm, ich würde auf die Rote Sichel einfach erstmal verzichten.

Zitat

Allerdings werde ich die Gebirge nicht über Aventurien hinauseinzeichnen, denn im Riesland sind sie ja leider nicht mehr benannt und auch nicht mehr auseinanderzuhalten.
Ja, stimmt.

Zitat

Die von germandan bereits eingezeichneten Gebirge in den Vegetationszonen werde ich auf Verwendbarkeit hin überprüfen. Mal schauen, was sich da verwenden lässt.
Also es wäre sehr gut, wenn du das Gebirgs-Polygon von Germandan als Grundlage verwenden könntest. Es wäre dann nötig das aufzuteilen in Schwarze Sichel und Drachensteine aber so bleiben wir kompatibel.

Wie du exakt (!) aneinander grenzende Polygone zeichnen kannst, weist du? Stichwort: Copy&Paste-Trick.

Es haben sich bereits 11 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

17

Donnerstag, 13. Mai 2010, 16:31

Re: Landschaftsmerkmale (Flüsse,Seen,Wälder)

Da ich jetzt endlich dazu komme "Bis ans Ende" aus Drachenerbe (DC2) zu georeferenzieren, wäre ich sehr interessiert das der Born und der Walsach implementiert werden. Wer hat Lust? :D

Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

Beiträge: 1 704

Registrierungsdatum: 30. Oktober 2008

MI bis: bitte auswählen

  • Nachricht senden

18

Samstag, 15. Mai 2010, 11:42

Re: Landschaftsmerkmale (Flüsse,Seen,Wälder)

Born mit Nebenflüsse ist auf dem SVN. Allerdings nur der Verlauf.

Es haben sich bereits 11 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

19

Samstag, 15. Mai 2010, 12:36

Re: Landschaftsmerkmale (Flüsse,Seen,Wälder)

WOW, klasse! :D
Das Stylen übernehme gerne ich am Ende, hast du noch Lust die Wiki-Artikel einzubauen, so vorhanden?
Ich habe den Born und seine Nebenflüsse mal ein eine Datei "Born_WIP.kml" zusammengeführt, das wird sonst zu unübersichtlich.

BTW: Übrigens sind die Nebenflüsse nicht mit dem Born verbunden (siehe Bild), das *könnte* evtl. am Ende bei einer Routenfunktion störend sein. Also *falls* du Lust hast, könntest du im Code noch die richtigen - also exakt gleichen - Koordinaten setzten. (eigentlich geht das einfacher, indem man bei für einen anknüpfenden Pfad, den Ursprungspfad kopiert und alle Ankerpunkte bis auf den Anknüpfungspunkt löscht. Letzteren nimmt man dann als ersten Punkt für den neuen Pfad. Nur für den Fall, dass du dir auch noch den Walsach vornehmen willst.^^)
»Thamor« hat folgende Datei angehängt:

Es haben sich bereits 11 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

20

Samstag, 15. Mai 2010, 12:54

Re: Landschaftsmerkmale (Flüsse,Seen,Wälder)

Oh, und außerdem führen deine Flüsse derzeit noch an den Stadtkarten (Festum und Flusshafen sowie Firunen) vorbei:
»Thamor« hat folgende Datei angehängt:

Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.