Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DereGlobus-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Thamor

Administrator

  • »Thamor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

1

Freitag, 13. März 2009, 23:27

Handelszonen zu politischen Gebieten konvertieren

Der erste Punkt des Handels-Konzeptes soll hier umgesetzt werden:

Zitat von »"Thamor"«

1. Unterteilung der generischen Handelszonen in ihre politische Zonen mit Link zum Wiki. Grundlage bildet der Handelszonen-Artikel.


Als Grundlage dient die Handelszonen-Karte aus der Geographia Aventurica. Wir müssen dabei bedenken, dass die Karte nach den neusten Aventurischen Ereignissen (Stichwort Wildermark) nicht mehr aktuell ist, siehe hier.

Um die Handelszonen exakt aufzuteilen könnte man direkt einen neuen Test-Wiki-Artikel erstellen...
Oder hier im Forum - der Button "WikiAv" ermöglicht eine einfache Verlinkung ins Wiki (einfach Artikelname und dann in WikiAv-Tags setzten).

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

  • »Thamor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

2

Freitag, 13. März 2009, 23:32

Re: Handelszonen zu politischen Gebieten konvertieren

Zitat von »"trazoM"«

Stellt sich noch die Frage, wie groß diese Gebiete sein sollen, man kann ja höchstwahrscheinlich immer weiter unterteilen...
Ist halt die Frage ob das Sinn macht, den in den Gebieten, die in einer Handelszone liegen werden im Normalfall ja auch die selben Produkte hergestellt

Eine andere Frage: Was ist mit Gebieten, die keine festgelegte Struktur haben, zB Orkland?
Ja, das ist tatsächlich eine Gute Frage. Die Antwort findet sich in den HCs: Wie detailliert liegen denn die Handelsinfos vor? Und wie sehr sollte man diese zusammenfassen?

Ich denke unabhänige Gebiete sollten alle einzeln sein. Außerdem nicht größer als eine Provinz. So als Richtlinie...

Das Orkland, hmm. Hat eine Struktur in "Reich des Roten Mondes". Da gibt es eine Karte mit den Stammesgebieten. Ich bezweifel allerdings, das dort Handelsinfos für jedes dieser Gebiete vorliegen. Also genau wie bei den strukturieren Gebieten - die Infodichte bestimmt die Einteilung der Region. Wird dort viel Handel getrieben, ist die Einteilung feiner! :!:

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

gnom

Administrator

Beiträge: 2 942

Registrierungsdatum: 3. März 2009

MI bis: bitte auswählen

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 19. März 2009, 10:06

Re: Handelszonen zu politischen Gebieten konvertieren

Hallo,

ich möchte im Zusammenhang mit meienr automatische Datengenerierung für Siedlungen hier die Diskussion nochmal anregen und ggf. auch auf diesen Thread hinweisen:
http://dereglobus.orkenspalter.de/viewtopic.php?f=14&t=378

Ich stehe als nächstes vor dem Problem in meinen internen Datensätzen aus meiner (uralten Handels-) Zoneneinteilung eine logische politische zu generieren. Bisher habe ich folgende Zoneneinteilung:

Hoher Norden (....Orkland, Svelttal, Glorania...?? sonstiger Norden?)
Firnelfen --> Firnelfen
Bornland --> Bornland
Elfen --> Waldelfen
Orkland --> Orkland
Thorwal --> Thorwal
Albernia, Andergast und Nostria (Teilen: Albernia, Andergast, Nostria)
Weiden und Greifenfurt (Teilen: Weiden, Greifenfurt, Wüstenei?)
Tobrien, Beilunk und Warunk (Teilen: Weißtobrien, Beilunk, Warunk, Weißtobrien? Haffax Gebiete?)
Garethien und Darpatien (Teilen: Garethien, Darpatien Wildermark? wohin Perricum?)
Almada --> Almada
Liebliches Feld -- > Liebliches Feld
Zyklopeninseln --> Zyklopeninseln
Maraskan --> Maraskan
Aranien und Mhanadistan (Teilen: Aranien (mit ORON), Mhandistan, Thalusien?)
Khom und Echsensümpfe (Teilen: Khom, Echsensümpfe, Südliche Tulamidenlande?)
Tiefer Süden (Teilen: Drol, Schwarze Allianz inkl. Mengilla, Brabak und Umgeung, Hot Alem Sylla? oder doch lieber Süden "ohne Al'Anfa?)
Mohagebiete --> Waldmenschenstämme (oder einzeln?)
Waldinseln --> Altoum und Waldinseln

Um dies in politische Zonen zu transformieren, müßte noch einiges festgelegt werden. Die Grün markierten sind wohl erstmal recht eindeutig. Die Orangen wären hier noch zu diskutieren...

Wenn man eine logische Entscheidung getroffen hat, damm müßten in einigen Gebieten die Grenzen eindeutig festgelegt werden, damit ich die Orte, die bisher in einer Zone hatte per Hand den neuen Zonen zuordnen kann.

gnom

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

  • »Thamor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 19. März 2009, 10:33

Re: Handelszonen zu politischen Gebieten konvertieren

Sehr schön! Es geht voran! :D
Hier meine Anmerkungen dazu:

  • Hoher Norden (....Orkland, Svelttal, Glorania...?? sonstiger Norden?) -> nach der neusten Karte (link oben) ist das schon aufgeteilt
  • Elfen --> Waldelfen und Auelfen!
  • Weiden und Greifenfurt (Teilen: Weiden, Greifenfurt, Wüstenei? letztere lassen wir weg, da hier nichts produziert wird!
  • Tobrien, Beilunk und Warunk (Teilen: Weißtobrien, Beilunk, Warunkei, Transsysilien, Haffaxsches Protektorat
  • Garetien und Darpatien (Teilen: Garetien, Wildermark, Mgft. Perricum
  • Liebliches Feld -- > Liebliches Feld (Horasreich)
  • Aranien und Mhanadistan (Teilen: Aranien (mit ORON -> gibts nicht mehr), Mhandistan, Thalusien, Gorien, Khunchom)
  • Khom und Echsensümpfe (Teilen: Khom (besser: Kalifat), Echsensümpfe, Südliche Tulamidenlande? -> letzters nicht nötig da Kalifat)
  • Tiefer Süden (Teilen: Drol (besser zu Horasreich), Schwarze Allianz inkl. Mengilla, Brabak und Umgeung, Hot Alem Sylla? oder doch lieber Süden "ohne Al'Anfa?) -> Hmm... vielleicht jeden Stadtsaat einzeln?
  • Mohagebiete --> Waldmenschenstämme (oder einzeln?) ... ich glaube eher zusammen, obwohl, da müsste man mal sehen wie die Handelswaren verteilt sind
  • Waldinseln --> Altoum und Waldinseln -> dito

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

gnom

Administrator

Beiträge: 2 942

Registrierungsdatum: 3. März 2009

MI bis: bitte auswählen

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 19. März 2009, 11:10

Re: Handelszonen zu politischen Gebieten konvertieren

Wichtige Anmerkung:
Es ging mir um die politischen Zonen, nach denen die Städte sortiert werden sollen. Daß man darüber hinaus noch weitere kleinere Politische Einheiten definieren kann ist mir klar. Es ist nur die Frage, wie sinnvoll man die Siedlungen zusammenfassen kann.


  • Hoher Norden -> nach der neusten Karte (link oben) ist das schon aufgeteilt Schau ich mir bei gelegenheit mal an...
  • Elfen --> Waldelfen und Auelfen!
  • Weiden und Greifenfurt (Teilen: Weiden, Greifenfurt, Wüstenei? letztere lassen wir weg, da hier nichts produziert wird!: OK, mach ich so...
  • Tobrien, Beilunk und Warunk (Teilen: Weißtobrien, Beilunk, Warunkei, Transsysilien, Haffaxsches Protektorat Oh mann, das wird kompliziert: Dafür brauch ich aber am besten die Zonen auf DG, damit ich per Hand Entscheiden kann was wohin gehört,...
  • Garetien und Darpatien (Teilen: Garetien, Wildermark, Mgft. Perricum Auch hier Probleme: Was ist dann mit Traviamark und Rabenmark? ggf. löst sich die Wildermark auch auf in nächster Zeit? wollen wie nicht lieber "Ehemalige darpatische Gebiete" oder so machen?
  • Liebliches Feld -- > Liebliches Feld (Horasreich)
  • Aranien und Mhanadistan (Teilen: Aranien (mit ORON -> gibts nicht mehr), Mhandistan, Thalusien, Gorien, Khunchom)
  • Khom und Echsensümpfe (Teilen: Khom (besser: Kalifat), Echsensümpfe, Südliche Tulamidenlande? -> letzters nicht nötig da Kalifat)
  • Tiefer Süden (Teilen: Drol (besser zu Horasreich), Schwarze Allianz inkl. Mengilla, Brabak und Umgehung, Hot Alem Sylla? oder doch lieber Süden "ohne Al'Anfa?) -> Hmm... vielleicht jeden Stadtstaat einzeln? Drol: OK, bei Al#Anfa wäre ich für "Schwarze Allianz" ggf gönnte man als Gegenstück auch "Goldene Allianz" machen, für die anderen einzelnen Stadtstaaten jeweils einzelne Zonen zu generieren würde bedeuten, daß ich den kompletten Süden in meiner Datenbank überarbeiten muß... da muß ich erstmal sehen wie viel Aufwand das ist. Auf jeden Fall brauche ich dann vorher Karten, die genau genug sind...
  • Mohagebiete --> Waldmenschenstämme (oder einzeln?) ... ich glaube eher zusammen, obwohl, da müsste man mal sehen wie die Handelswaren verteilt sind
  • Waldinseln --> Altoum und Waldinseln -> dito


Norden schaue ich mir nochmal an. Wenn wir bei Waldmenschengebieten und Altoum und Waldinseln bei jeweils einer Zone bleiben würden, wäre mir schon sehr geholfen.

Vermutlich wird eine Nacharbeitung der Siedlungen in den Grenzgebieten notwendig sein. ggf. werde ich auch, wenn es zu viel Arbeit ist Siedlungen unter "unbekannt/noch festzulegen" ablegen.

gnom

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

  • »Thamor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 19. März 2009, 11:26

Re: Handelszonen zu politischen Gebieten konvertieren

Ah, ok, wir sollten hier trennen: In diesem Thread hier geht es ja den Handel der politischen Zonen zu beschreiben, also relevante Zonen für den Handel zu finden. Das Einteilen der Siedlungen in Unterordner könnte man der Einfachheit halber (allgemein in DereGlobus) genauso machen - allerding sind das ja schon zwei getrennte paar Schuhe.

a) Der Handel in einer politischen Zone sollte eine übersichtliche Menge haben (Gebiete mit wenig Handelsgütern werden gröber unterteilt)
b) Die Siedlungen in dieser politischen Zone sollten eine übersichtliche Menge sein (wenig besiedelte Gebiete werden gröber unterteilt)

Weniger Siedlungen = weniger Handel funktioniert in sehr vielen Fällen, aber eben nicht immer - siehe Waldinseln. Deshalb müssen wir dort dann unterscheiden. Es hat natürlich keinen Sinn die Siedlungen nach den Waldinseln aufzuteilen! ;)

Zitat

Tobrien, Beilunk und Warunk (Teilen: Weißtobrien, Beilunk, Warunkei, Transsysilien, Haffaxsches Protektorat Oh mann, das wird kompliziert: Dafür brauch ich aber am besten die Zonen auf DG, damit ich per Hand Entscheiden kann was wohin gehört,...
Machs ungefähr Gnom, wir müssen jede Siedlung doch sowieso nochmal in die Hand nehmen. Es genügt eine Vorsortierung. Auch den Süden kannst du gerne in einen Ordner werfen! Bis die Grenzen fertig sind, wir noch ziemlich lange dauern...

Zitat

Garetien und Darpatien (Teilen: Garetien, Wildermark, Mgft. Perricum Auch hier Probleme: Was ist dann mit Traviamark und Rabenmark? ggf. löst sich die Wildermark auch auf in nächster Zeit? wollen wie nicht lieber "Ehemalige darpatische Gebiete" oder so machen?
Also für den Handel sollte man schon zwischen den Perricum und den Marken unterscheiden. (ah, wie wär's mit "Marken"?). Für die Städte hielte ich "Darpatien" auch für sehr sinnvoll!

Zitat

Vermutlich wird eine Nacharbeitung der Siedlungen in den Grenzgebieten notwendig sein. ggf. werde ich auch, wenn es zu viel Arbeit ist Siedlungen unter "unbekannt/noch festzulegen" ablegen.
Ja, also eine Nachbearbeitung der Position wird wie gesagt bei jeder Siedlung nötig sein. Also kein Problem, mach's dir nicht zu kompliziert! ;)

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

gnom

Administrator

Beiträge: 2 942

Registrierungsdatum: 3. März 2009

MI bis: bitte auswählen

  • Nachricht senden

7

Donnerstag, 19. März 2009, 11:38

Re: Handelszonen zu politischen Gebieten konvertieren

Zitat von »"Thamor"«

AJa, also eine Nachbearbeitung der Position wird wie gesagt bei jeder Siedlung nötig sein. Also kein Problem, mach's dir nicht zu kompliziert! ;)


Vielleicht sollte man dafür schon mal Leute aquirieren: Wer hat Lust 1700 Orte nachzupositionieren :wink:
Nebenbei: Umgekehrt hätte ich natürlich auch gerne etwas Benefit aus DG: ich würde nämlich nach der Fertigstellung in DG einfach die von DG produzierten Daten automatisiert in meine DB übernehmen wollen. z.B. die Einteilung in die neuen politischen Zonen.

gnom

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

  • »Thamor« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

8

Donnerstag, 19. März 2009, 11:43

Re: Handelszonen zu politischen Gebieten konvertieren

Zitat

ich würde nämlich nach der Fertigstellung in DG einfach die von DG produzierten Daten automatisiert in meine DB übernehmen wollen. z.B. die Einteilung in die neuen politischen Zonen.
Selbstverständlich darfst du dir die Daten für den Eigengebrauch herunterladen und weiterverarbeiten! :D

Es haben sich bereits 6 Gäste bedankt.