Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DereGlobus-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Archon

Profi

  • »Archon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 034

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2008

  • Nachricht senden

1

Mittwoch, 25. März 2009, 14:25

Arbeitsablauf

Da die nächste Beta Version ja wieder vor der Tür steht und es gern gesehen wäre, dass die enthaltenen 3D-Modelle alle auf die Texturen-Bibliothek zugreifen und einen Artikel in der Wiki haben, hab ich mir doch u.a. mal die Frage gestellt, was ich jetzt nach der Fertigstellung meines Modells noch alles machen muss/soll um den gewünschten Arbeitsrahmen komplett abzudecken.
Ich denke es wäre sinnvoll hier eine schrittweise Vorgehensweise für die 3D-Modellierer zu veröffentlichen und zu den entsprechenden Beiträgen zu verweisen in denen man die benötigten Informationen zu dem Arbeitschritt bekommt:
Also etwas wie:

  1. Ein Modell aussuchen, dasss einem gefällt.
  2. Sich in der Liste zur Vergabe der 3D-Modelle[link] eintragen lassen.
  3. Einen Thread im passenden Überforum für das Modell erstellen.
  4. Informationen zu dem Modell sammeln und zusammen mit den eigenen Vorstellungen im neu erstellten Beitrag posten.
  5. Modellierung beginnen/Fortschritte posten/Meinungen austauschen.
  6. Modellierung beenden/Abschlussbesprechung.
  7. Modell in Dere-Globus platzieren, „Ansicht“ einstellen und Sightseeingtour erstellen und KML-Datei erstellen.
  8. Die erstellte .dae-Datei passend umbenennen.
  9. Mit Northgate KML-Editor[Link] die verwendeten Texturen zur Online-Textur-Bibliothek verlinken (dazugehöriger Thread), den online Pfad zu der .dae-Datei angeben. Evtl. die Höhe des Modells einstellen:

    Quellcode

    1
    2
    3
    4
    5
    
    			<Location>
    				<longitude>8.088614</longitude>
    				<latitude>33.030735</latitude>
    				<altitude>4.2</altitude>
    			</Location>

  10. In der Wiki-Aventurica einen Eintrag zum modellierten Gebäude erstellen.
  11. Fertig. Sich über die eigene Arbeit freuen. :D


Diese Liste sollte von Leuten mit Ahnung und Zeit (was auf mich beides momentan nicht voll zutriff) entsprechend editiert und verlinkt werden.
Ich werde von dieser Sache auf jeden Fall profitieren, da ich im Moment wie gesagt keinen Plan hab, wie ich was nach Fertigstellung machen soll.
Der Beitrag kann dann auch entsprechend bitte editiert werden, so dass mein Geschwafel durch was sinnvolles ersetzt wird.
Danke!

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Archon

Profi

  • »Archon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 034

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2008

  • Nachricht senden

2

Montag, 6. April 2009, 15:57

Re: Arbeitsablauf - 3D-Modellierung

Okay, wie erledige ich denn bitte Schritt 8 und 9?

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

3

Montag, 6. April 2009, 16:35

Re: Arbeitsablauf - 3D-Modellierung

Ui, das ist eigentlich Wulfs Gebiet - aber der ist ja nicht da.
Also ich weiß, dass man das in der KML-Datei (speichern nach dem positionieren in Google Earth) ändern kann unter <ResourceMap>

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
<ResourceMap>
         <Alias>
              <targetHref>texture0.jpg</targetHref>
              <sourceHref>../images/texture0.jpg</sourceHref>
         </Alias>

         <Alias>
              <targetHref>texture1.jpg</targetHref>
              <sourceHref>../images/texture1.jpg</sourceHref>
         </Alias>
              ...
</ResourceMap>

Bei <targetHref> müsste jetzt der Pfad der jeweiligen Textur aus der Texturen-Bibliothek reinkommen, denke ich, während

Also hier mal ein Ausschnitt aus Muehle_ok.kml auf dem SVN-Server:

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
          <ResourceMap>
            <Alias>
              <targetHref>http://www.dereglobus.orkenspalter.com/public/DereGlobus/3D-Modelle/media/Texturen/Holz/Holzbretter_grob.jpg</targetHref>
              <sourceHref>../images/texture0.jpg</sourceHref>
            </Alias>
               ...
          </ResourceMap>


Vielleicht magst du dir den vollständigen Code nochmal selber ansehen. Ich denke, auch der Pfad der DAE-Datei muss entsprechend eingestellt werden, damit man es sich ansehen kann (und sieht, ob alles geklappt hat):

Quellcode

1
2
3
          <Link>
            <href>http://www.dereglobus.orkenspalter.com/svn/Release/DereGlobus/3D-Modelle/dae/Mittelreich/Weisstobrien/Perainefurten/Muehle.dae</href>
          </Link>


Ich hoffe ich erzähle jetzt kein Schmuh... :roll:

EDIT: Ich weiß auch nicht ob das mit dem NorthGates geht... Ich denke Wulf macht das direkt im Code, per Editor.

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Archon

Profi

  • »Archon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 034

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2008

  • Nachricht senden

4

Montag, 6. April 2009, 16:38

Re: Arbeitsablauf - 3D-Modellierung

Ähm, Schritt 8 und 9 hat doch nix mit der Texturbibliothek zu tun, oder???

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

5

Montag, 6. April 2009, 16:42

Re: Arbeitsablauf - 3D-Modellierung

Oh - tatsächlich, ich war schon bei Schritt 10... :oops:

Zitat

[list]8. KML-Datei mit entsprechenden Icons versehen.
9. Die erstellte .dae-Datei passend umbenennen.[/list]
Also 8. verstehe ich nicht. Was für Icons meinst du denn? Und die DAE-Datei umbenennen? Na das ist einfach: Die dürfte denke ich nach dem speichern des Modells in Google Earth als KML im Ordner "files" liegen und Model.dae oder so heißen. Die sollte man dann natürlich in Herzogliche_Kanzlei.dae umbenennen. ;)

(Übringens: [wikiav]Herzogliche_Kanzlei[/wikiav] (ohne ö) ;) )

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Archon

Profi

  • »Archon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 034

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2008

  • Nachricht senden

6

Montag, 6. April 2009, 16:58

Re: Arbeitsablauf - 3D-Modellierung

Achso, die .dae wird automatisch miterstellt. Darauf wollte ich eigentlich hinaus.

Das mit den Icons hab ich nicht wirklich gewusst. Ich editiers mal grad raus.

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Archon

Profi

  • »Archon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 034

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2008

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 7. April 2009, 17:58

Re: Arbeitsablauf - 3D-Modellierung

Ich kann das glaube ich nicht machen. Wenn ich die Ansicht aus Google Earth übernehmen will, bekomm ich zwar meinen schönen Import-Ladebalken, aber wenn der fertig ist, hab ich in Sketchup weder mein Modell noch die Stadtkarte über der ich in GoogleEarth stehe...
Ich sehe nur das tolle Koordinatensystem und Ende...

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Archon

Profi

  • »Archon« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 034

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2008

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 7. April 2009, 20:35

Re: Arbeitsablauf - 3D-Modellierung

Okay, ich seh das Modell und den Kartenausschnitt doch, aber die sind Lichtjahre voneinander entfernt und deshalb mit dem Auge in der Einstellung nicht zu erkennen... Selbst wenn ich das Modell dann auf die Karte geschoben bekommen hab, kann ich es nicht in GE übernehmen. Das Modell fliegt dann irgendwo rum.

Jetzt das interessante:
Es funktioniert aber wie gewohnt bei der Kanzlei und dem Gasthaus zum wiehernden Ross. Beides Modelle, die nocht nicht SketchUp7 verseucht waren, wenn ich das richtig sehe...

Also den Inquisitionstumr kann ich definitiv nicht Einbauen, das muss jemand anderes machen.
Die Kanzlei müsste ich erstellt kriegen, ob jetzt mit 3D-Stadt oder nicht, ist mir egal.
Aber ob ich das heute jetzt noch schaffe steht auf einem anderen Blatt.

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.

Wulf

Meister

Beiträge: 1 934

Registrierungsdatum: 26. Januar 2009

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 7. April 2009, 20:43

Re: Arbeitsablauf - 3D-Modellierung

Mhh, etwas ähnliches hatte ich auch mal.... ob das mit SketchUp 7 zusammenhängt weiß ich nicht, bzw. kann es jetzt nicht mehr beurteilen... könnte aber sein.
Zu Hause teste ich das mal.

Gruß
Wulf

Es haben sich bereits 4 Gäste bedankt.