Sie sind nicht angemeldet.

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: DereGlobus-Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Azghul

Schüler

  • »Azghul« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 71

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2008

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 9. November 2008, 19:02

Herzogliche Kanzlei

Hi!

Ich sage jetzt einfach mal: fertig. Hat wer irgendwelche Kritik am Start?

<a class="postlink" href="http://www.dereglobus.orkenspalter.com/svn/DereGlobus/Projekte/3D-Modelle/WIP/Herzoegliche_Residenz.skp">http://www.dereglobus.orkenspalter.com/ ... sidenz.skp</a>

Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

Salex

Profi

Beiträge: 1 428

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: bitte auswählen

  • Nachricht senden

2

Sonntag, 9. November 2008, 20:43

Re: [Besprechung] Herzögliche Residenz

Spitze!!! Wirklich gut.

Vielleicht solltest du dir noch überlegen einen Boden einzufügen?
Hm vielleicht hätte ich eines der Gebäude aus Holz gemacht. Den Stall oder so.
Wie hast du das mit den Kaminen gemacht, das die oben ruß geschwärzt sind?! Das ist Klasse.

Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

Azghul

Schüler

  • »Azghul« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 71

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2008

  • Nachricht senden

3

Montag, 10. November 2008, 09:09

Re: [Besprechung] Herzögliche Residenz

Das mit dem Boden sollte kein Problem sein, aber verlang bitte nicht von mir, dass ich noch ne passende Textur dafür bastel :)

Holzgebäude werd ich testen, ist ja nur ne Textur.

Ruß am Schornstein: Hab ich nicht extra hinzugefügt, war schon da. Sozusagen. Die Steintextur (die ich auch bei den Häusern verwendet hab) hat oben einen dunkelen Rand (sieht man auch bei den Häusern). Wenn man den geschickt auf dem Kamin positioniert, siehts aus als sei er oben geschwärzt.

Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

Thethan

Meister

Beiträge: 2 159

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

  • Nachricht senden

4

Montag, 10. November 2008, 10:28

Re: [Besprechung] Herzögliche Residenz

grundsätzlich gut, ich finde allerdings, du solltest unbedingt die ziegeltextur zu schiefer ändern und das obergeschoss zu fachwerk umbauen, sowie das dach immer ein stück auskragen lassen. es wirkt ein wenig chinesisch im moment.

Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

Cattivo

Profi

Beiträge: 1 088

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2008

  • Nachricht senden

5

Montag, 10. November 2008, 15:23

Re: [Besprechung] Herzögliche Residenz in Perainefurten

Zitat von »"Azghul"«

Hi!

Ich sage jetzt einfach mal: fertig. Hat wer irgendwelche Kritik am Start?

<a class="postlink" href="http://www.dereglobus.orkenspalter.com/svn/DereGlobus/Projekte/3D-Modelle/WIP/Herzoegliche_Residenz.skp">http://www.dereglobus.orkenspalter.com/ ... sidenz.skp</a>


sieht klasse aus, aber...
... laut Schild des Reiches hat das Haus einen Turm.

Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

Thethan

Meister

Beiträge: 2 159

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

  • Nachricht senden

6

Montag, 10. November 2008, 15:41

Re: [Besprechung] Herzögliche Residenz in Perainefurten

Diese Besprechung läuft bis zum 01.12.2008

Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

7

Montag, 10. November 2008, 22:39

Re: [Besprechung] Herzögliche Residenz in Perainefurten

Der Gutshof und spätere Kanzlei:

[quote="Bote 50 (S.7), 22 Hal,"] Im [zum Kloster] benachbarten und umfriedeten Gutshof befinden sich die Stallungen für das Vieh, der Pferde, Kühe, Schafe, Ziegen und Federvieh. Außerdem steht dort die Käserei, ein Heu- und Getreideschober, eine Remise für die zwei Pferdekarren und landwirtschaftliches Gerät. (Der eigentliche Gutshof bleibt hier unerwähnt ist aber auf dem Plan eingezeichnet.)[/quote]

[quote="Schild des Reiches (S.101), aktuell,"][...] ehemalige Gutshof des Klosters. Dort ist nun die herzögliche Kanzlei (2) sowie die Verwaltung und Garnison der Stadt untergebracht. Die bestehenden Gebäude wurden in den vergangenen Jahren ausgebaut, erweitert und befestigt, so dass nur noch wenig an ihre einstige Bestimmung erinnert. [...]
Das gemeinhin als 'Kanzlei' betitelte Anwesen besteht aus zahlreichen Stein- und Holzhäusern und beherbergt neben der Verwaltung auch die Garnison von Teilen der Leibgarde des Herzogs. [...] Oft wird die Kanzlei fälschlicherweise als herzögliche Residenz bezeichnet. Der Herzog wohnt zwar auch in diesen Gebäuden, wenn er in Perainefurten weilt, seine Residenz ist aber Burg Drachenhaupt in den Drachensteinen. Das Haupthaus des schwer befestigten (!) Anwesens besteht aus Stein und hat einen großen Turm an seiner Nordseite. Dort befinden sich die Wohnräume des Herzogs, des Kanzlers und ihrer Familien sowie die des engsten Hofstaats. Ein größeres Steinhaus beherbergt die eigentliche Kanzlei, das Herzstück des tobrischen Widerstandes. [...]
Wenn der Herzog in Perainefurten weilt, hält der Hof im eigens dafür errichteten Anbau an das Haupthaus, dem Thronsaal. [...]
Im Turm selber wohnt und arbeitet der Hofmagus Thiomar Thiolec.[/quote]

Damit ist dieses Bild hier:
<a class="postlink" href="http://www.herzogtum-tobrien.de/Kanzlei/Daten-Kanzlei/Kanzlei.jpg">http://www.herzogtum-tobrien.de/Kanzlei ... anzlei.jpg</a>
eindeutig die Kanzlei. Es ist allerdings nicht sehr aussagekräftig und stimmt nicht mit dem Plan überein. Allerdings ist auf dem Plan auch nicht der Turm eingezeichnet. :roll:

Ich fürchte da musst du etwas nachbessern Azghul... Versuche dich aber eher an den Plan zu halten als an das Bild.

Es haben sich bereits 10 Gäste bedankt.

zakkarus

Erleuchteter

Beiträge: 7 156

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 11. November 2008, 01:06

Re: [Besprechung] Herzögliche Residenz in Perainefurten

Abgesehen davon, daß die 3D-Grafik die Residenz zu Beginn zeigt :) gefällt mir das Ergebnis.

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Cattivo

Profi

Beiträge: 1 088

Registrierungsdatum: 21. Oktober 2008

  • Nachricht senden

9

Dienstag, 11. November 2008, 09:10

Re: [Besprechung] Herzögliche Residenz in Perainefurten

Zitat von »"Thamor"«

Ich fürchte da musst du etwas nachbessern Azghul... Versuche dich aber eher an den Plan zu halten als an das Bild.


Da in der Beschreibung im Schild des Reiches (a) ein Turm und (b) ein Anbau für den Hofsaal ausdrücklich erwähnt wird, würde ich bei der Modellierung eher Wert auf [Beschreibung + Bild) - da insgesamt detailliert ausgearbeitet - als auf den groben Grundriss im Plan legen.

Bild und Beschreibung bieten halt mehr Information über "das offizielle DSA". Meiner Meinung nach...

\\// Lebe lang und erfolgreich
Cattivo

Ceterum censeo
Dere esse creandam

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

10

Dienstag, 11. November 2008, 09:24

Re: [Besprechung] Herzögliche Residenz in Perainefurten

Ok, danke Cattivo, das war missverständlich ausgedrückt von mir. Mein Vorschlag wäre:

- Baue einen Turm und einen Hofsaal ein (die Beschreibung steht an erster Stelle!)
- Halte dich beim Grundriss lieber an den Plan als an das Bild (den Turm würde ich vielleicht in einer Ecke des Hofes einsetzen)
- Halte dich beim Stil an das Bild

Ok? :D

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Azghul

Schüler

  • »Azghul« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 71

Registrierungsdatum: 11. Oktober 2008

  • Nachricht senden

11

Dienstag, 11. November 2008, 17:50

Re: [Besprechung] Herzögliche Residenz in Perainefurten

Also ich muss zu meiner Verteidigung sagen, dass ich mich millimetergenau an den Grundriss vom Plan gehalten habe. Der stimmt in der Tat nicht mit dem Bild überein. Was das Bild angeht krieg ich sowieso nen Hals. Das ist imo als Referenzmaterial vollkommen überschätzt. Eigentlich ist alles was man sieht diese beiden Komiker und nen Stück Zaun.
Um hier mal etwas Struktur reinzubringen:




1: Haupthaus
2: Kanzlei
3: Remise/Garage/Scheune
4: Käserei
5: Stallungen


Das ist der Status Quo. Was ich bis jetzt verändern werde (aufgrund eurer Kommentare)

Texturen:
-Obere Etagen von Haupthaus und Kanzlei Fachwerk
-Dächer Stroh/Schiefer.
-Remise, Stall und Käserei (von mir eigentlich als Gesindehaus gedacht) mit Holzwänden

Modelle:
- Turm und Thronsaal an Haupthaus basteln
- Heuschober einbauen (Ist doch wenn ich Wikipedia richtig verstehe nur nen Haufen Stroh)
- Boden einsetzen

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

12

Dienstag, 11. November 2008, 18:27

Re: [Besprechung] Herzögliche Residenz in Perainefurten

Schön das dus mal mit Bild veranschaulichst, Azghul!

"Dort ist nun die herzögliche Kanzlei (2) sowie die Verwaltung und Garnison (Leibgarde des Herzogs) der Stadt untergebracht. Die bestehenden Gebäude wurden in den vergangenen Jahren ausgebaut, erweitert und befestigt, so dass nur noch wenig an ihre einstige Bestimmung erinnert."
--> Wir müssen uns über alte Bedeutung der Gebäude wenig Gedanken machen.

"Das Haupthaus des schwer befestigten (!) Anwesens besteht aus Stein und hat einen großen Turm an seiner Nordseite."
--> Das würde bedeuten, der Turm ist an oder auf den (mittig) nördlichen Ausläufer gebaut. Schöner fände ich es allerdings, wenn der Turm in der südwestlichen Ecke stünde.

"Wenn der Herzog in Perainefurten weilt, hält der Hof im eigens dafür errichteten Anbau an das Haupthaus, dem Thronsaal."
--> Man könnte auch sagen, das ist der nördliche Ausläufer des Haupthaus. Da man hier sowieso nicht nach dem Plan gehen kann (da nicht eingezeichnet), kann man auch sagen, der alte Plan ist falsch (wo der nördliche Ausläufer dann gelöscht werden müsste).

Ich denke, die Käßerei wurde zum Gesindehaus umgebaut, das klingt logisch Azghul!
Wir brauchen noch eine Garnison, deshalb würde ich die Remise zusammen mit den Stallungen in (5) unterbringen und aus (3) eine zweistöckige Kaserne machen.
Ein Heuschober ist meines Erachtens eine Scheune, mit einem Heuboden im oberen Stockwerk. Wäre sinnvoll in die Nähe des Stalles (5) zu machen oder auf den Stall draufzubauen!

Just my two cents.

PS: Ich fände Ziegeldach schon angemessen für den Herzog. Und das sieht mit dem Moos drauf so schick aus!

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

zakkarus

Erleuchteter

Beiträge: 7 156

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 11. November 2008, 19:27

Re: [Besprechung] Herzögliche Residenz in Perainefurten

Nein, denke beim Turm an ein Rathausturm - und dieser ist immer über dem Eingang und der ist ja im Norden. Das sieht stimmig aus.
»zakkarus« hat folgende Datei angehängt:

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

zakkarus

Erleuchteter

Beiträge: 7 156

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

14

Dienstag, 11. November 2008, 19:51

Re: [Besprechung] Herzögliche Residenz in Perainefurten

Die Garnison müßte eigentlich bei (2) beim Eingang und gegenüber dem Herzogsitz liegen.

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

15

Dienstag, 11. November 2008, 20:47

Re: [Besprechung] Herzögliche Residenz in Perainefurten

Ja, das mit dem Turm über dem Eingang gefällt mir auch sehr gut! Wär auch etwas stilvoller für einen Hofmagus darin zu wohnen, als ein Festumsturm in einer Ecke.
Ob die Garnison und Kanzlei jetzt Plätze tauschen ist eigentlich egal, ich fand dei Kanzlei aber eigentlich gut, so wie sie ist.

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Archon

Profi

Beiträge: 1 034

Registrierungsdatum: 14. Oktober 2008

  • Nachricht senden

16

Dienstag, 11. November 2008, 20:51

Magierturm

äh, wohnt der Magier nicht im Süden im eigenen Turm der auch aufm Plan ist?

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Thethan

Meister

Beiträge: 2 159

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

  • Nachricht senden

17

Dienstag, 11. November 2008, 20:59

Re: [Besprechung] Herzögliche Residenz in Perainefurten

also das mit dem rathausturm find ich nicht gut, da perainefurten eigentlich sehr militärisch geprägt ist und das bild einen eher garethsch anmutenden machtbau zeigt. in sachen ziegeln..hab ich einen kompromiss..wird im texturenpack enthalten sein.

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

18

Dienstag, 11. November 2008, 21:24

Re: [Besprechung] Herzögliche Residenz in Perainefurten

"Das Haupthaus des schwer befestigten (!) Anwesens besteht aus Stein und hat einen großen Turm an seiner Nordseite."
"Im Turm selber wohnt und arbeitet der Hofmagus Thiomar Thiolec."
--> Also ich würde sagen, im Turm wohnt der Hofmagus. Sollte auch lieber in der Nähe des Herzogs/Kanzleirates sein, der Feind ist nahe...

Also so ein Prunkbau wie auf dem Bild soll es natürlich nicht werden. Aber die Position des Turmes könnte man entsprechend wählen, nur eben etwas militärischer. Ok?
Von mir aus aber auch gerne ein tobirischer Thurm in einer der Ecken...

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Thethan

Meister

Beiträge: 2 159

Registrierungsdatum: 10. Oktober 2008

  • Nachricht senden

19

Dienstag, 11. November 2008, 22:06

Re: [Besprechung] Herzögliche Residenz in Perainefurten

achso sorry hab ich dann falsch verstanden. ich kann im moment noch wenig mit dem gestaffelten dach anfangen. ich frage mich auch ob wir uns immer an bilder und den text halten sollten, da ich finde, dass die autoren und zeichner sich nicht so teifgehend mit den hintergründen beschäftigen wie wir, oder? mal ehrlich.
gut ich meine das mit den ziegeln würde ich verstehen, wenn man davon ausgeht, dass die alten häuser noch ziegeln aus ysilia erhalten haben...

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.

Thamor

Administrator

Beiträge: 11 620

Registrierungsdatum: 12. September 2008

MI bis: Gegenwart

  • Nachricht senden

20

Dienstag, 11. November 2008, 22:26

Re: [Besprechung] Herzögliche Residenz in Perainefurten

Hast grundsätzlich schon recht Thethan! Wenn das offizielle Material nur schmu ist, dann machen wir unser eigenes Ding. Gerade bei so kleinen Details wie Gebäudedächern greift definitiv die künstlerische Freiheit (die hat sich der Maler von dem ... hrm ... nicht so passenden Bild ja schließlich auch genommen). Immerhin sind wir ein Fanprojekt!

Abgesehen davon, find ich die gestaffelten Dächer garnicht so übel! :)

Es haben sich bereits 5 Gäste bedankt.